• Herausgeber: GMV
  • Kategorie: Lebensstil
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlichungsjahr: 2015
Beschreibung

Wie das gigantische Land selbst, in dem viele Kulturen, Religionen und Lebensweisen aufeinandertreffen, ist auch die indische Küche ein kleines Mysterium: Dutzende von Gewürzen scheinen in einem einzigen Gericht zu stecken und sowohl Zutaten als auch Kochtechniken sind auf den ersten Blick vollkommen fremd. Die gute Nachricht: So schwer ist die indische Küche gar nicht, und Sie benötigen auch keinen Schrank voller Gewürze oder besondere Utensilien. Gerade für Vegetarier bietet die indische Küche eine ungeahnte Vielfalt, doch auch Fleischesser und Fischliebhaber kommen auf ihre Kosten. Stürzen Sie sich in eine bunte Welt voller exotischer Aromen! Dieses E-Book zeichnet wie alle unsere E-Books unter anderem aus: - 50 schmackhafte, liebevoll und kompetent ausgewählte Rezepte - Einfache und leicht nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitungen - Ausführliche Bebilderung - Hilfreicher Index mit allen Zutaten - Kochglossar mit vielen wichtigen Kochbegriffen und Abbildungen - Automatische Aktualisierung - Optimale E-Book-Formatierung- Problemlose und fehlerfreie Darstellung auf allen gängigen Readern, Smartphones und Tablets - Sorgfältige Lektoratskontrolle und -Korrektur - Für alle E-Book-Reader

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 84

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi ohne Limit+” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Sammlungen



Inhaltsverzeichnis

50 indische Rezepte

Vorwort

Hinweise und Zutaten

Kreative Küche

Die Rezepte

Brot und Reis

Rezept 1: Puri

Rezept 2: Naan

Rezept 3: Gewürzreis

Rezept 4: Tomatenreis

Rezept 5: Masala Dosa

Rezept 6: Zitronenreis

Rezept 7: Kokosreis mit Koriander

Rezept 8: Biriyani mit Huhn

Rezept 9: Upma

Rezept 10: Reispilaf

Suppen & Snacks

Rezept 11: Dhal (Linsengericht)

Rezept 12: Curry-Suppe mit Augenbohnen

Rezept 13: Rasam (sauer-scharfe Suppe)

Rezept 14: Sambhar (südindische Gemüsesuppe)

Rezept 15: Möhrensuppe mit Ingwer

Rezept 16: Pakora

Rezept 17: Mulligatawny

Rezept 18: Gemüsesuppe mit Kichererbsen

Vegetarisch

Rezept 19: Cremiges Kartoffel-Erbsencurry

Rezept 20: Aloo Gobi (Kartoffel-Blumenkohlcurry)

Rezept 21: Chana Masala (Kichererbsencurry)

Rezept 22: Pilzcurry mit Roter Bete

Rezept 23: Paneer – hausgemacht

Rezept 24: Palak Paneer (Indischer Käse mit Spinat)

Rezept 25: Okra-Curry

Rezept 26: Auberginencurry

Rezept 27: Curry mit Kidneybohnen

Rezept 28: Scharfes Pilzcurry

Mit Fleisch und Fisch

Rezept 29: Putencurry mit Paprika

Rezept 30: Garnelen-Chili

Rezept 31: Vindaloo mit Schweinefleisch und Kartoffeln

Rezept 32: Keema – Hackfleisch mit Erbsen

Rezept 33: Chicken Tikka Masala

Rezept 34: Kerala-Garnelen mit Okra

Rezept 35: Südindisches Hähnchencurry

Rezept 36: Indisches Rindercurry

Rezept 37: Fischcurry aus Goa

Rezept 38: Butter Chicken

Rezept 39: Curry mit Huhn und Kokosmilch

Rezept 40: Fleischbällchencurry

Saucen & Süßes

Rezept 41: Mangochutney

Rezept 42: Ananas-Chutney

Rezept 43: Tomaten-Raita

Rezept 44: Gurkenraita

Rezept 45: Raita mit Minze und Koriander

Rezept 46: Mangolassi

Rezept 47: Payasam

Rezept 48: Karotten-Halwa

Rezept 49: Masala Chai

Rezept 50: Laddu

Index

Service

Helfen Sie uns!

Kochglossar

Impressum 1.0 (ISBN)

Bildnachweise

Letzte Seite

50 indische Rezepte

Schmackhafte, authentische und kreative Gerichte für jeden Tag

Stephanie Pelser

Vorwort

Wie das gigantische Land selbst, in dem viele Kulturen, Religionen und Lebensweisen aufeinandertreffen, ist auch die indische Küche ein kleines Mysterium: Dutzende von Gewürzen scheinen in einem einzigen Gericht zu stecken und sowohl Zutaten als auch Kochtechniken sind auf den ersten Blick vollkommen fremd. Andererseits scheinen indische Restaurants oft das gleiche Gericht in mehreren Varianten anzubieten, die man kaum auseinander halten kann.

Im deutschsprachigen Raum ist das Angebot indischer Restaurants aber leider oft alles andere als authentisch. Die Küche im Süden des Landes ist zum Beispiel vollkommen anders, frischer und leichter als im Norden, wird bei uns jedoch kaum angeboten.

Die gute Nachricht: So schwer ist die indische Küche gar nicht, und Sie benötigen auch keinen Schrank voller Gewürze oder besondere Utensilien. Gerade für Vegetarier bietet die indische Küche eine ungeahnte Vielfalt, doch auch Fleischesser und Fischliebhaber kommen auf ihre Kosten. Stürzen Sie sich in eine bunte Welt voller exotischer Aromen!

Stephanie Pelser

Hinweise und Zutaten

Die folgenden Gewürze sollten Sie sich besorgen; damit können Sie fast alle Rezepte in dieser Sammlung kochen:

Garam Masala ist eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen, die in gut sortierten Supermärkten erhältlich ist. Inder stellen die Mischung meist selbst her, aber dies ist nur praktisch, wenn man wirklich jeden Tag zwei- bis dreimal indisch kocht – es spricht also nichts gegen die fertige Mischung.

Ghee ist ein indisches Speisefett, das an Butterschmalz erinnert. Sie müssen es nicht unbedingt kaufen, denn es lässt sich auch durch normale Butter oder Speiseöl (geschmacksneutral) ersetzen.

Kreuzkümmel spielt nicht nur in der indischen, sondern auch in der nahöstlichen Küche eine Rolle und kann vielseitig verwendet werden.

Korianderpulver hat einen beinahe ätherischen Geschmack.

Kurkuma verleiht Gerichten nicht nur die typische gelbe „Curryfarbe“, sondern auch einen sanften Geschmack. Vorsicht, das Gewürz färbt auch gern Kleidung und weiße Küchenutensilien ein!

Für viele der südindischen Rezepte werden zudem schwarze Senfsamen verwendet, die am Anfang eines Rezepts angeröstet werden. Der Geschmack, den diese einem Gericht verleihen, ist durch nichts zu ersetzen. Sie sind aber auch im Asialaden nur schwer zu finden, sofern es sich nicht um einen speziellen indischen Laden handelt. Daher ist es kein Problem, wenn Sie die Senfkörner bei diesen Rezepten einfach auslassen.

Bei Chutney handelt es sich um eine Sauce, die süß-sauer und manchmal auch ein bisschen scharf ist. Sie ist hierzulande auch als „Würzmarmelade“ bekannt, vor allem in Gestalt von Mango-Chutney. In Rezept 42 finden Sie eine Variante mit Ananas-Geschmack.

Kreative Küche

In der Reihe Kreative Küche sind bereits mehrere Rezeptbücher erschienen. Nachfolgend ein kurzer Überblick.

Länder und Regionen

Mediterrane Klassiker

Die besten Tapas-Rezepte

50 tolle Toskana-Rezepte

Vegane Tapas

50 japanische Alltagsrezepte

50 indische Rezepte

Vegetarische Tapas

Die besten Rezepte aus dem Wok

50 tolle Alpen-Rezepte

50 Rezepte aus dem Orient

Themen- und Saison-Kochbücher

50 frische Frühlings-Rezepte

50 Rezepte für Kinder

(Bald erhältlich)

50 schnelle Gerichte

50 frische Erdbeer-Rezepte

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!