Verlag: Gräfe u. Unzer Kategorie: Ratgeber Sprache: Deutsch Ausgabejahr: 2014

Abnehmen durch Achtsamkeit E-Book

Norbert Seeger

(0)

Das E-Book lesen Sie auf:

E-Reader EPUB
Tablet EPUB
Smartphone EPUB
Computer EPUB
Lesen Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?

Leseprobe in angepasster Form herunterladen für:

Sicherung: Wasserzeichen

E-Book-Beschreibung Abnehmen durch Achtsamkeit - Norbert Seeger

Nicht nur, was Sie essen, entscheidet über Ihr Gewicht, sondern vor allem auch, wie Sie essen. Nur wenn Sie sich bewusst mit Ihrem Ernährungsverhalten auseinandersetzen, können Sie Ihr Gewicht langfristig reduzieren und ein gesünderes Leben führen. Nutzen Sie die Kraft der Achtsamkeit! Bekommen Sie durch Meditations-, Atem- und Achtsamkeitsübungen Ihr Essverhalten in den Griff. Lernen Sie zwischen Magen-, Augen- und Gefühlshunger zu unterscheiden und bestimmen Sie bewusst, was und wie viel Sie essen und ob Sie Gelüsten nachgeben wollen oder nicht. In nur acht Wochen führen Sie die Autoren Norbert Seeger und Jochen Auer mit diesem klinisch erfolgreich erprobten 8-Schritte-Programm zum Wohlfühlgewicht. Vor jedem Schritt werden Wirkung und Ziel erklärt, Fragen nach jedem Schritt dienen der eigenen Kontrolle und intensivieren den Erfahrungsschatz. Auf der CD werden alle Übungen aus dem Buch angeleitet, sodass man sich nach der Lektüre ganz auf die Übungen konzentrieren kann.

Meinungen über das E-Book Abnehmen durch Achtsamkeit - Norbert Seeger

E-Book-Leseprobe Abnehmen durch Achtsamkeit - Norbert Seeger

ABNEHMEN DURCH ACHTSAMKEIT

Was Sie damit erreichen können

Erfolgreich abnehmen und sich immer besser fühlen

Die Kontrolle über das Essen zurückgewinnen

Ihr Wohlfühlgewicht finden und auf Dauer halten

Hunger und Sättigungsgefühl wahrnehmen

Unbewusste Verhaltensweisen erkennen und ändern

Gefühle und Bedürfnisse ernst nehmen

Entspannter, gelassener und zufriedener werden

Mitgefühl für sich selbst und andere entwickeln

Sich liebevoll so annehmen, wie Sie sind

EINEN MOMENT INNEHALTEN – UND SICH ENTSCHEIDEN

Stellen Sie sich vor, Sie stehen vor den »gefährlichen« Regalen im Supermarkt oder nachts vor Ihrem Kühlschrank … Irgendwie sind Sie wieder einmal hier gelandet, wie ferngesteuert: Ein altes Ess-Verhaltensmuster hat es geschafft, Sie herzuführen. Aber wenn Sie mit den Übungen des Buchs vertraut geworden sind, haben Sie gelernt, in solchen Situationen neu zu reagieren:

Sie merken es rechtzeitig, bevor Sie irgendetwas automatisch nehmen und essen.

Sie halten einen Moment inne, zentrieren sich mithilfe des Atems und nehmen sich und Ihre Bedürfnisse wahr.

Sie können unterscheiden, ob Sie wirklich Magenhunger oder aber eine andere Hungerart haben – ohne Vorbehalte und Wertung.

Ist es »Augenhunger«, verlockt Sie also zum Beispiel die Werbung im Fernsehen oder das Angebot im Laden zum Essen? Sie können Ihren Fokus dann so umlenken, dass Sie zufrieden sind, ohne essen zu müssen.

Oder ist es »Gefühlshunger«? Statt ein unangenehmes Gefühl durch Essen zu besänftigen, können Sie Ihr eigentliches Bedürfnis spüren und haben Methoden parat, mit schwierigen Situationen anders umzugehen.

Sie entscheiden ganz bewusst, ob, wie und wie viel Sie essen wollen. Und Sie bleiben bei dieser Entscheidung.

So liegt Ihr Essverhalten – und Ihr Leben – wieder in Ihrer Hand. Abzunehmen und das Zielgewicht dauerhaft zu halten sind dann keine Diätsache mehr, sondern allein eine Frage der Achtsamkeit.

ZUM WUNSCHGEWICHT MIT ACHTSAMKEIT

Sie kennen vermutlich diverse Anleitungen zum Abnehmen. Und Sie wissen längst um Ihre Schwächen, die Ihnen den Weg zum Wunschgewicht verbauen und Ihre guten Vorsätze regelmäßig scheitern lassen. Trotzdem tappen Sie immer wieder in Ihre »Essfallen«. Wenn Sie bloß im entscheidenden Moment Nein sagen könnten … Mit mehr Achtsamkeit finden Sie nun einen sicheren Weg durch alle Versuchungen – und werden endlich schlank.

SO HILFT ACHTSAMKEITSTRAINING BEIM ABNEHMEN

Der Weg zum optimalen Wohlfühlgewicht führt immer über das Essverhalten. Achtsamkeit hilft Ihnen, es endlich in den Griff zu bekommen und jederzeit entscheiden zu können, was und wie viel Sie essen, ob Sie Gelüsten nachgeben wollen oder nicht.

Wenn Sie schon einmal (oder öfter) eine Diät gemacht haben, wissen Sie, wie schwer es ist, anschließend das neue Gewicht zu halten. Kaum sind Sie zu Ihren alten Essgewohnheiten zurückgekehrt, stellen sich auch die Kilos wieder ein. Es ist also entscheidend für den langfristigen Erfolg, alte Gewohnheiten und Verhaltensmuster zu ändern. Das bedeutet nicht nur, weniger »Dickmacher« zu essen. Es geht vor allem darum zu erkennen, wann und aus welchem Grund Sie essen. Tatsächlich wird es oft der Fall sein, dass Sie Hunger verspüren und ihn mit Essen befriedigen, in Wirklichkeit jedoch ganz andere Bedürfnisse hinter Ihrem Hunger stecken, die sich nur auf körperlicher Ebene ausdrücken.

Nun ist es wirklich nicht leicht, Verhaltensmuster zu ändern, aber genau dafür bietet Ihnen dieses Buch eine besondere Hilfe an: Durch die Methode der Achtsamkeit machen Sie sich bewusst, wie Sie mit Essen umgehen und wie es mit Ihren Empfindungen, Gefühlen und Gedanken zusammenhängt. Sie lernen Ihre Bedürfnisse und Wünsche besser kennen und wie Sie diese auf gute Weise befriedigen können. Sie finden zu einem neuen Umgang mit sich selbst, indem Sie sich bewusster wahrnehmen. Mit Achtsamkeit lernen Sie, Ihre Essgewohnheiten Kraft Ihres freien Willens zu ändern. Achtsamkeit öffnet die Türen zur Freiheit.

VERHALTENSMUSTER GEZIELT VERÄNDERN

Ihr Arzt hat Ihnen empfohlen, sich mit Ihrem Übergewicht zu beschäftigen und abzunehmen? Ihr Fitnessstudio und Ihr Ernährungsberater haben Ihnen nahegelegt, sich mit Ihren Ernährungsgewohnheiten kritisch auseinanderzusetzen? Vielleicht haben Sie das ja bereits intensiv getan, aber Sie scheitern an der Umsetzung Ihres Wissens im alltäglichen Leben?

Menschen haben sich schon seit Jahrtausenden die Methoden der Achtsamkeit zunutze gemacht, um Herr und Meister ihres eigenen Lebens zu werden. Achtsamkeit dient dazu, sich seiner unbewussten psychischen Prozesse und automatischen Reaktionen bewusst zu werden. Dieses Bewusstwerden hilft, ungünstige Gedanken und Verhaltensweisen frühzeitig zu erkennen, dann eine freie Entscheidung zu treffen und alte Verhaltensmuster zu durchbrechen. Diese Methode wird seit Jahrtausenden in Religionen und Klöstern sehr erfolgreich zur Schulung des Geistes angewendet. Und auch Sie werden von Achtsamkeit konkret profitieren.

In diesem Buch lernen Sie Schritt für Schritt, Achtsamkeit zu entwickeln und damit Ihr Gewicht zu regulieren – und dies dauerhaft.

ERNÄHRUNG & BEWEGUNG

Wenn Sie erfolgreich abnehmen möchten, ist es natürlich wichtig, das Richtige zu essen und Ihrem Körper weniger Energie zuzuführen, als er verbraucht. Unser Programm hilft Ihnen, diese klassischen Grundsätze der Gewichtskontrolle umzusetzen. Folgendes empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung:

vielseitig essengesunde Nahrungsmittel wählenan Zucker und Salz sparenfettreiche Speisen in Maßen essenreichlich Flüssigkeit trinkensich ausreichend bewegen

Eine bewährte und wissenschaftlich anerkannte Methode

Die Übungen in Achtsamkeit sind schon lange kein fernöstliches Geheimnis mehr, vielmehr nutzen Mediziner und Psychologen diese alte Weisheit im Alltag der modernen Medizin. Es ist wissenschaftlich anerkannt, dass Achtsamkeitsübungen helfen, das eigene unerwünschte Verhalten rechtzeitig zu erkennen und daraufhin zu verändern. Achtsamkeit senkt zudem nicht nur nachweislich den Stresslevel und reduziert chronische Schmerzen, sie erhöht auch die Aufmerksamkeit und Gedächtnisleistung. Achtsamkeit verbessert die Reaktionsschnelligkeit und Flexibilität. Weil sie die Veränderung des Verhaltens so gut unterstützt, wird sie seit etwa 20 Jahren in der Verhaltenstherapie professionell angewendet.

All dies wurde schon lange vielfach wissenschaftlich erforscht und bewiesen.

Auch Kliniken haben die Achtsamkeit als heilenden Faktor entdeckt. In den USA gibt es seit Langem Stresskliniken, die den Fokus der therapeutischen Arbeit auf die Achtsamkeit gelenkt haben. Auch in Großbritannien und Deutschland bemühen sich immer mehr Kliniken, Elemente und Übungen der Achtsamkeit in ihr Konzept zu integrieren.

Achtsamkeit ist zu einer professionellen Methode geworden, Menschen in ihrem Heilungsprozess zu unterstützen.

Wir selbst, die Autoren dieses Buchs, haben das Konzept der Achtsamkeit in einer deutschen Klinik (Schwerpunkt Gewichtsreduktion bei Adipositaspatienten) sorgfältig unter wissenschaftlicher Leitung entwickelt und mit Erfolg umgesetzt (>).

Dr. Susanne Maurer-Wiesner, ärztliche Leiterin des Adipositaszentrums an der Privatklinik Lindberg in Winterthur (Schweiz), befürwortet die Methode: »Unser Essverhalten hat oft mit unserer Befindlichkeit und unseren Gefühlen zu tun. Um es zu verstehen, müssen wir uns als Erstes unserer selbst bewusst werden. Ein einfacher und attraktiver Weg dahin ist die Achtsamkeits-Methode. Schritt für Schritt wird den Übenden klar, welche Art Hunger sie stillen und was das alles mit ihren Gefühlen zu tun hat. Sie lernen gezielt, sich in jedem Moment wahrzunehmen, und dies eröffnet ihnen die große Chance zur Veränderung: Sie können ihr bisheriges Essverhalten im richtigen Moment unterbrechen und sich für ein anderes, achtsameres Essverhalten entscheiden. Damit nehmen sie unweigerlich ab.«

Abnehmen durch Achtsamkeit funktioniert also! Hier haben Sie die Chance, selbst von dem großen klinischen Wissen zu profitieren. Setzen Sie jetzt Ihren Wunsch, das Gewicht zu reduzieren, in die Tat um!

Achtsamkeit beginnt mit kleinen Schritten, jedoch großer Wirkung – bis hin zu Ihrem Wunschgewicht.

Das Potenzial der Achtsamkeit

Sie lernen mit diesem Buch, …

Ihre Empfindungen und Ihren Körper wahr- und ernst zu nehmen

Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen

Ihren Hunger und Ihr Sättigungsgefühl wahrzunehmen

achtsam innezuhalten und sich selbst kennenzulernen

in Achtsamkeit eine richtige Entscheidung über Ihr Essverhalten zu treffen

durch Achtsamkeit abzunehmen und Ihr Wohlfühlgewicht zu finden und zu halten.

ESSVERHALTEN UND ÜBERGEWICHT

Vom Unsinn eines Idealgewichts

Die Medien sind voll von Stars und Idolen mit »Idealfigur«. Weltweit werden Bilder von glücklichen Menschen verkauft, die mittels spezieller (Schönheits-)Produkte zur Traumfigur gefunden haben. Und es ist tatsächlich eine »Traum«-figur, denn hier werden Menschen gestylt und künstlich mit Computertricks erschaffen, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt. Diverse Branchen leben von der Erfindung von »Modellen« und dazugehörigen Phantasiebildern, mit denen sich die Konsumenten bewusst oder unbewusst identifizieren. Die Idealfigur ist eine Erfindung und somit das Idealgewicht unsinnig!

Werden Sie sich also Ihrer Einmaligkeit bewusst: So einzigartig Ihr Körper und Geist sind, so individuell darf auch Ihr Gewicht sein. Es geht darum, Ihren Körper zu spüren und das eigene Wohlfühlgewicht zu finden!

Der Weg zum Wohlfühlgewicht

Der erste Schritt ist, sich selbst besser kennenzulernen – und dafür gibt es nichts Einfacheres und Besseres als die Methode der Achtsamkeit. Bei ihr geht es nicht darum, einem falschen Idealgewicht hinterherzueifern. Sie hilft Ihnen vielmehr herauszufinden, was Sie für Ihr Wohlbefinden wirklich brauchen.

Achtsamkeit ist keine Diät

Es geht nicht darum, speziellen Ernährungsratschlägen zu folgen. Selbst wenn Sie die »gesündesten« Lebensmittel und »Schlankmacher« essen, ohne auf Ihren Körper zu achten, ist das nicht gut für Sie! Wir empfehlen weder eine Diät, noch grenzen wir bestimmte Lebensmittel aus. Das Ziel der Achtsamkeit besteht darin, Sie zu Ihrem eigenen Experten in Sachen Ernährung zu machen. Denn nur Sie wissen, was Ihnen guttut. Sie lernen immer mehr, Ihrem Körpergefühl zu vertrauen und selbst Verantwortung dafür zu übernehmen. Damit sind Sie auf dem besten Weg zum persönlichen Wohlfühlgewicht.

Sie selbst sind Ihr bester Experte

Weder die Werbung noch die Wissenschaft oder irgendwelche selbst ernannten Experten kennen Ihren Körper so gut wie Sie selbst. Abhängig von Ihrem Alter, Ihrer Körperstruktur (Körpergröße, Knochenaufbau, Muskeln), Ihren Aktivitäten in Freizeit und Beruf, Ihren Anforderungen im Alltag sowie körperlichen Veränderungen (wie Stoffwechselstörungen, hormonelle Veränderungen) und Ihrer psychischen Konstitution werden Sie lernen, für sich ein Körpergewicht zu bestimmen, mit dem Sie sich wohlfühlen: Ihr ganz persönliches Wohlfühlgewicht. Die Achtsamkeit hilft Ihnen auch, damit glücklich zu werden, weil Sie sich in der Tiefe Ihres Herzens damit annehmen können.

Bei starkem Übergewicht und Esssucht

Übergewicht kann verschiedene Gründe haben, meist sind es ungünstige Ernährung und Bewegungsmangel. Manchmal gibt es aber andere Ursachen: Die sollten Sie – speziell bei starkem Übergewicht – ärztlich abklären lassen, um gegebenenfalls individuell beraten und behandelt zu werden. Abnehmen durch Achtsamkeit funktioniert im Übrigen auch bei starkem Übergewicht.

Selbst wenn Sie an extremen Essanfällen oder Essbrechsucht leiden, können Sie Ihr Essverhalten mit dem ADA-Training® (>) erfolgreich beeinflussen. Sie sollten sich jedoch immer Hilfe bei einem erfahrenen Psychologen oder Psychotherapeuten holen, um Ihre Gefühlswelt zu stabilisieren und Ihre psychische Gesundheit wiederzuerlangen!

Wenn die Augen größer sind als der Magen

Die Augen essen nicht nur mit, sie »entscheiden« sogar in vielen Fällen, ob Sie überhaupt zum Essen greifen! Sie kennen sicher Situationen, in denen Sie eigentlich gar keinen Hunger verspüren, aber der Anblick leckerer Speisen Sie dazu verführt, doch zuzulangen. Sie haben dann ohne bewusste Entscheidung gegessen, obwohl Ihr Körper keine Energiezufuhr benötigte. Ihre Augen haben Sie verführt. Ab > lernen Sie, wie Sie diesen Situationen achtsamer begegnen können.

Wenn Gefühle mitessen

Vielleicht kennen Sie auch das: Wenn Sie unter großen Stress geraten oder sich gerade allein fühlen, greifen Sie zu Schleckereien und Süßigkeiten, zu Chips oder Nudeln. Sie fühlen sich gut dabei. Sie gönnen sich eben einmal was, warum auch nicht? Problematisch wird es, wenn Sie sich sehr oft etwas gönnen und das unbewusst. Sie essen, um Ihre Gefühle in den Griff zu bekommen.

Es ist wahr, dass Sie sich beim Essen für einen kurzen Moment wohler und glücklicher als zuvor fühlen. Doch wahr ist auch, dass Ihre Gefühle Ihr Verhalten bestimmen, während Ihr Verstand »ausgeschaltet« ist.

Zahlreiche wissenschaftliche Forschungen belegen, dass unsere Stimmungslage wesentlichen Einfluss auf unser Essverhalten hat. Achtsamkeit hilft Ihnen, Gefühle bewusst wahrzunehmen und anzunehmen, ohne sie gleich verdrängen oder mit Essen befriedigen zu müssen. Selbst unangenehme Gefühle dürfen bei der Achtsamkeitsübung auftauchen. Sie sind zumindest gleich wertvoll wie Glücksgefühle oder Freude, verweisen sie doch auf Bereiche im Leben, denen wir uns stellen sollten. Wenn Sie sich in Achtsamkeit üben, können Sie sich allen Gefühlen, egal ob positiv oder negativ, mit Gleichmut stellen. Gerade deshalb ist die Achtsamkeitstherapie inzwischen auch in der Schmerztherapie so erfolgreich und beliebt. Und daraus ergeben sich Lösungen, die Sie früher nicht für möglich gehalten hätten. Mit Achtsamkeit sehen Sie Ihre Gefühlswelt und Ihr Essverhalten immer klarer und können beides endlich voneinander trennen.

Die Nebenwirkungen von Achtsamkeit

Ja, es gibt Nebenwirkungen. Diese sind aber in aller Regel von den Übenden gewünscht! Sich selbst besser kennenzulernen mag zu Beginn manchmal unangenehm sein, weil Sie auch Schattenseiten begegnen werden, die Sie vielleicht bisher lieber ignoriert haben.