Angewandte Analyse französischer Gedichte aus dem 19. Jahrhundert - Katharina Kaiser - E-Book

Angewandte Analyse französischer Gedichte aus dem 19. Jahrhundert E-Book

Katharina Kaiser

0,0
7,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1,0, Universität Mannheim (Lehrstuhl Romanistik III), Veranstaltung: Einführung in die Literatur- und Medienwissenschaften, 5 + 2 online Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn sollte die äußere Form des Gedichtes analysiert werden. Hierzu gehören die Anzahl der Strophen und Verse, das vorliegende Reimschema und die Anzahl der Silben pro Zeile. Die Silbenzählung ist eine Besonderheit der französischen Metrik. Im Deutschen werden lediglich die Betonungen beachtet. Anhand der Strophengliederung und der Versanzahlen können oft spezifische Formen eines Gedichtes erkannt werden, beispielsweise die eines Sonetts, welche aus zwei vierzeiligen und zwei dreizeiligen Strophen besteht. Des Weiteren werden Auffälligkeiten der Interpunktion untersucht. Inhalt: 1 PRINZIPIEN DER GEDICHTANALYSE 1.1 Äußere Form 1.2 Assoziationen 1.3 Inhalt des Gedichtes 1.4 Einbettung in den Gesamtkontext 2 A UNE PASSANTE, CHARLES BAUDELAIRE 3 LE DORMEUR DU VAL, ARTHUR RIMBAUD 1891 4 Bibliografie 5 Anhang 5.1 A une Passante in der Originalfassung von 1861 5.2 Die deutsche Übersetzung von Walter 5.3 Le Dormeur du Val in der Originalfassung von 1891 5.4 Die deutsche Übersetzung von Stephane

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0