Apfelglück - Jan Thorbecke Verlag - E-Book

Apfelglück E-Book

Jan Thorbecke Verlag

0,0

Beschreibung

Bald ist es wieder Zeit für Goldparmäne und Sternrenette, Boskoop und Berlepsch und all die tausend anderen köstlichen Apfelsorten. Das macht Lust zum Backen und Braten, Einkochen und Entsaften. Hier gibt es dazu viele neue, köstliche Apfelrezepte und modern interpretierte Klassiker, vom Apfelstrudel über den Bratapfel bis zum Apfelsorbet und Apfel-Rosmarin-Gelee. Oder darf's auch mal Apfel-Möhren-Rohkost oder eine herzhafte Apfelsuppe sein? Apfelfreunde und Apfelfans finden hier viele Ideen für gesunden Genuss.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 28

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



NAVIGATION

Buch lesen

Cover

Haupttitel

Inhalt

Bildnachweis

Über das Buch

Impressum

Hinweise des Verlags

Leseprobe

Apfelglück

REZEPTE ZUM GENIESSEN

Jan Thorbecke Verlag

Inhalt

 

Apfeltarte aus der Normandie

Apfeltee

Eierlikör-Apfel-Torte

Gewürz-Apfel-Limonade

Granny-Smith-Apfelkuchen

Apfel-Rosmarin-Gelee

Apfel-Amarettini-Schichtspeise

Herzhafter Apfelkuchen mit Zwiebeln und Schinken

Apfelkuchen mit Ingwer und Marzipan

Crêpes mit Äpfeln in Salzkaramell

Apfelchutney

Kartoffel-Apfel-Sellerie-Crumble

Apfelstrudel

Apfelkuchen mit Frischkäsefüllung

Brown Betty

Apfelkuchen aus Schweden

Tarte Tatin – Apfelkuchen verkehrt

Bratapfel

Zimt-Apfel-Eis

Apfeltarte

Pikante Apfelsuppe mit Speck und Majoran

Apfelkonfitüre mit Walnüssen

Apfel-Heidelbeer-Pfannkuchen

Brombeer-Apfel-Crumbles

Karamelläpfel

Schichtdessert mit Apfelpüree, Joghurt und Karamell

Vollkorn-Apfelkuchen mit Pistazien

Apfel-Tomaten-Chutney

Apfelküchle mit Salbei

Apfeltörtchen

Bildnachweis

Über das Buch

Impressum

Hinweise des Verlags

Leseprobe

Apfeltarte aus der Normandie

(Für 1 Tarteform, 26 cm Durchmesser)

Für den Boden: 1 Für den Teig: 250 g Mehl, Type 550/50 g Zucker/1 Prise Salz/1 Ei/150 g kalte Butter Für den Belag: 3–4 säuerliche Äpfel/½ Zitrone, Saft/2 Eier/1 Eigelb/1 TL Zimtpulver/½ Vanilleschote, Mark/175 ml Sahne/50 g Crème fraîche/4 EL Apfelgelee/10 ml Calvados

 

1 Für den Mürbeteigboden Mehl mit Zucker und Salz auf die Arbeitsfläche häufeln, eine Mulde eindrücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in kleinen Stücken am Rand verteilen. Alles mit einem kalten Messer durchhacken, dann zu einem glatten Teig verkneten. Falls nötig, noch ein wenig kaltes Wasser oder Mehl hinzugeben. In Folie gewickelt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen. Die Tarteform ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Den Teig dünn ausrollen und die Form damit auskleiden. Nochmals ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 175°C vorheizen. 2 Für den Belag die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. 3 Die Eier und das Eigelb mit dem Zimt, Vanillemark, Sahne und Crème fraîche gründlich verquirlen. Die Apfelspalten auf dem Kuchenboden verteilen und den Guss darüber geben. Im Ofen ca. 40 Minuten backen. Anschließend auf Umluft umstellen und 10–15 Minuten fertig backen. 4 Für den Guss das Apfelgelee erwärmen, den Calvados einrühren und den noch heißen Kuchen damit bestreichen. Auskühlen lassen und servieren.Eventuell die Tarte im Ofen zum Ende der Garzeit mit Backpapier abdecken, damit sie nicht zu dunkel wird.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!