Das Wichtige - Martin Ulmer - E-Book
Beschreibung

Eine Sammlung von düsteren, interessanten und schöngeistigen prosaischen Texten. Martin Ulmer begeistert mit wortgewaltigen und emotionsvollen Gedichten in diesem einzigartigen Band und konfrontiert seine Leser immer neu mit Liebe, mit Trauer, mit Selbstfindung und dem eigenen Platz im großen Ganzen. Im Lyrischen Lorbeer veröffentlicht und als mehrfacher Romanautor versteht Martin Ulmer den einzigartigen Umgang mit Worten und malt mit seiner Lyrik Bilder.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl:20

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi ohne Limit+” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Bibliografische Information der Deutschen NationalbibliothekDie Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.dnb.de abrufbar.

Copyright © 2017 by Papierverzierer Verlag, Essen

Lektorat, Herstellung, Satz: Papierverzierer Verlag

Cover: Legendary Fangirl Design // Tina Köpke

Alle Rechte vorbehalten.Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Graphiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

ISBN 978-3-95962-899-0

Registrieren Sie sich auch für unseren Newsletter.

www.papierverzierer.de

Für all die Momente,

in denen ein Stift oder etwas anderes zu schreiben zur Hand war.

VORWORT VON MARTIN ULMER

Liebe Leserin,

lieber Leser,

auf den nachfolgenden Seiten findest du einige meiner Gedichte und Gedanken, die hier und da in den letzten Jahren ihren Weg auf das Papier, in Word-Dokumente, auf Bierdeckel oder andere schnell verfügbare Schreibunterlagen fanden.

All diese Worte wurden weder autobiographisch noch mit dem erhobenen moralischen Zeigefinger verfasst. Ihre einzige Aufgabe ist es, dir Kurzweil, Muße und vielleicht auch Trost zu spenden. Nicht mehr und nicht weniger …

Gutes Lesen.

DAS WICHTIGE

Beschaut. Geprüft. Bewertet.

So fehlerhaft und kaum perfekt.

Analysiert mit all der Härte,

die jede Schwäche klar entdeckt.

Mit voller Kraft ist viel zu wenig.

Mit ganzem Herzen nicht genug.

Das Richtende in uns ernährt sich

von Angst vor uns’rem eig’nen Mut.

Sich nichts zu gönnen, zu gewähren

und alles abzuwerten, stets.

Begleitet viele, lang im Leben,

egal wann, wo, auf welchem Weg.

Es treibt uns an und manchmal fort.

Von außen ist es kaum zu sehen.

Im Innern sind wir manchmal tot

und können kaum noch weitergehen.

Doch halten und verharren? Nie!

Niemals kann es das geben.

Ob Niederlage oder Sieg,

das Wichtige ist Leben.

DUNKELLICHT

Am Anfang war das Dunkellicht,

gemeinsam und unendlich eins.

doch jeder Bund einmal zerbricht,

in Licht und Dunkelheit geteilt.

Die Kräfte werden langsam wach,

nur wenige, die wissen von

dem Messen zwischen Tag und Nacht,

doch hat es lange schon begonnen.

Ein Sturm zieht auf. Aus seinem Auge

drängt längst Getrenntes neu empor.

Des Lichtes Blut, des Dunkeln Glaube

mag uns bewahren wie zuvor.

ALLES

Wir tragen unser eigenes Licht.

Tief in uns die Gewissheit,

dass alles gut werden wird.

Unendlich.

Für immer.

Weil wir eins sind.

Du.

Ich.

Alle.

Eins.

Zuhause ist überall.

Und alles.

EIN WORT

Dieser eine Moment, in dem man begreift,

dass sich alles verändert.

Ist lange her.

Seitdem bin ich auf dem Weg.