Die Kinder der Torbergs - Martin Redies - Hörbuch

Die Kinder der Torbergs Hörbuch

Martin Redies

0,0

Beschreibung

1900, Wittenberge/Brandenburg – Die adelige Ida von Brauntal hat Gregor Torberg geheiratet, den Adoptivsohn eines ostpreußischen Gutsbesitzers. Drei Töchter hat er mit ihr und führt erfolgreich eine Bank am Ort. Die beiden ältesten Töchter heiraten standesgemäß: Luise ehelicht den Sohn eines jüdischen Bankiers, Dora wählt einen Offiziersanwärter zum Mann. Carin besucht noch die Schule, als der Kaiser zu den Waffen ruft. 1918, Berlin – Nach dem Krieg brechen Die Kinder der Torbergs auf, um ihr Glück zu suchen, aber die Welt der Eltern, die gute alte Kaiserzeit, gibt es nicht mehr. Luise und ihr Mann haben während des Krieges Deutschland verlassen. Als sie zurückkehren, prägen Judenhass und die Sehnsucht nach der Vergangenheit das Land. Doras Mann Gabor wird Offizier der neuen Reichswehr. Doch es herrscht Inflation und sein Gehalt reicht kaum zum Überleben. Carin verliebt sich in einen jungen Mann, der sich den Truppen der Freikorps angeschlossen hat. Es dauert nicht lang, da erschüttern Attentate auf jüdische Politiker die junge Republik.

Das Hörbuch können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Zeit:23 Std. 13 min

Sprecher:Rebekka Wolfram
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Legimi prüft nicht, ob Rezensionen von Nutzern stammen, die den betreffenden Titel tatsächlich gekauft oder gelesen/gehört haben. Wir entfernen aber gefälschte Rezensionen.


Ähnliche