Einführung von ITIL in einem mittelständischen Unternehmen. Empfehlungen für die Implementierung - Jessica Nagel - E-Book

Einführung von ITIL in einem mittelständischen Unternehmen. Empfehlungen für die Implementierung E-Book

Jessica Nagel

0,0
14,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,7, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Veranstaltung: IMG41, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der Arbeit ist es, für die fiktive proIT GmbH, einen mittelständischen IT-Dienstleister für kleine und mittelständische Kunden, eine Empfehlung für die schrittweise Einführung von ITIL zur kontinuierlichen Verbesserung des IT-Managements zu erarbeiten. Ein Unternehmen ohne Informationstechnologie (IT) ist heutzutage undenkbar, kaum ein Unternehmensprozess kann ohne die Unterstützung von IT-Systemen die vorhandenen Ressourcen optimal nutzen und somit effizient arbeiten. Ziel der IT in einem Unternehmen ist es, die Geschäftsprozesse bestmöglich zu unterstützen. Die Maßnahmen und Methoden die für diese Unterstützung notwendig sind, werden als IT-Servicemanagement bezeichnet. Eines der bekanntesten Regelwerke, welches zweckmäßige und wirtschaftliche Verfahrensweisen für die Erbringung von IT-Services, die so genannten Best Practices, dokumentiert ist die IT Infrastructure Library (ITIL). Die Verbreitung von ITIL ist in den letzten Jahren in deutschen Unternehmen stark angestiegen, allerdings steht primär der Mittelstand ITIL oft noch skeptisch gegenüber. Dies liegt vor allem an dem großen Umfang und der komplexen Gestaltung der Prozesse. Ein weiterer negativer Punkt ist die lange Projektdauer sowie die notwendige externe Unterstützung zur Einführung. Die Umstellung auf ITIL ist oft mit einem großen Aufwand und mit diversen Risiken verbunden, da die Anforderungen und Bedürfnisse sowie die technischen Voraussetzungen und Unternehmensgegebenheiten genau analysiert werden müssen. Aufgrund dieser Umstände führen immer mehr mittelständische Unternehmen ITIL nicht komplett ein, sondern greifen einzelne Prozessbereiche für eine erste Implementierung heraus und ergänzen diese bei Bedarf schrittweise.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0