Horror Factory - Ammonit - Michael Marrak - E-Book
Beschreibung

HORROR FACTORY: Neue Horror-Geschichten. Deutsche Autoren. Digitale Originalausgaben. Das ganze Spektrum des Phantastischen. Von Gothic bis Dark Fantasy. Vampire, Zombies, Serienmörder und das Grauen, das in der menschlichen Seele wohnt. Erscheint monatlich. Jeder Band in sich abgeschlossen. Eine grausame Prozession. Etwa hundert Personen, die bei Einbruch der Dunkelheit hügelan marschieren, ihnen voran die Kreuzträger. Fettschwalme, Krähen, Tauben und sogar Möwen sind mit ausgebreiteten Flügeln an die aus Ästen und Holzlatten gefertigten Kreuze genagelt. Ist ihr Ziel der geheimnisvolle Stein auf dem sagenumwobenen Solomon's Hill? Nächste Folge: "Nähte im Fleisch" von Malte S. Sembten.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl:92

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi ohne Limit+” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Was ist HORROR FACTORY?

HORROR FACTORY ist eine Reihe von Horror-Kurzromanen – von der klassischen Geistergeschichte über den modernen Psychothriller bis hin zur Dark Fantasy. Alle Romane sind deutsche Erstveröffentlichungen. Unter den Autoren sind sowohl bekannte Namen als auch Newcomer. Die Geschichten sind jeweils in sich abgeschlossen, auch wenn sie in einzelnen Fällen mehrere Folgen umfassen.

HORROR FACTORY wird herausgegeben von Uwe Voehl.

HORROR FACTORY erscheint vierzehntäglich.

HORROR FACTORY gibt es als E-Book und als Audio-Download (ungekürztes Hörbuch).

In dieser Reihe sind bisher erschienen:

Wolfgang Hohlbein: Pakt mit dem Tod

Christian Endres: Crazy Wolf – Die Bestie in dir

Christian Montillon: Der Blutflüsterer

Timothy Stahl: Teufelsbrut

Uwe Voehl: Necroversum: Der Riss

Manfred Weinland: Das Grab – Bedenke, dass du sterben musst!

Michael Marcus Thurner: Die Herrin der Schmerzen

Malte S. Sembten: Der Behüter

Robert C. Marley: Die Todesuhr

Christian Endres: Rachegeist

Oliver Buslau: Glutherz

Christian Weis: Tief unter der Stadt

Michael Marrak: Epitaph

Timothy Stahl: Unheilige Nacht

Uwe Voehl: Necroversum: Der Friedhof

Der Autor

Geboren 1965 im tauberfränkischen Weikersheim, studierte Michael Marrak Grafik-Design in Stuttgart. Nach einigen Jahren als freier Illustrator widmet er sich seit 1997 vornehmlich dem Schreiben und wurde für seine Romane, Erzählungen und Illustrationen mehrfach ausgezeichnet. Von 2006 bis Ende 2011 war er im Hannoveraner Entwicklerstudio Reakktor Media für das Story Development und Game Design des SF-MMOs »Black Prophecy‹ verantwortlich. Website: www.michaelmarrak.de

Ammonit

MICHAEL MARRAK

Seht die Vögel unter dem Himmel,sie säen nicht und sie ernten nichtund sie sammeln nicht in Scheunen,und euer himmlischer Vater nährt sie doch!

Das Erste, was man von der Prozession sah, waren die gekreuzigten Fettschwalme. Mit kraftlos pendelnden Köpfen hingen ihre Kadaver an den Querbalken primitiver Antoniuskreuze, jedes von ihnen fast drei Meter hoch und von einem armlangen T-Balken gekrönt. Doch es waren nicht nur Waldvögel, welche die Menschen wie makabre Feldzeichen vor sich hertrugen. Auch Krähen, Tauben und sogar Möwen hatten sie mit ausgebreiteten Flügeln an die aus Ästen und Holzlatten gefertigten Kreuze genagelt. Viele der Vögel waren übel zugerichtet, sodass an einigen Querbalken nur noch federstarrende Fetzen hingen, mit Schnüren und Riemen am Holz fixiert, da kein Nagel mehr die blutigen Reste zu halten vermochte. Man sah den Kadavern die Wut und den Hass an, mit denen ihre Fänger sie traktiert hatten.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!