Lautlehre: Phonetik und Phonologie - Katharina Kaiser - E-Book

Lautlehre: Phonetik und Phonologie E-Book

Katharina Kaiser

0,0
8,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Französisch - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Mannheim (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Einführungsseminar Sprachwissenschaft, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Gegenüberstellung Phonologie / Phonetik Phonologie und Phonetik sind beides Teile der Lautlehre, die wiederum dem Gebiet der allgemeinen Linguistik angehört Die Phonologie beschäftigt sich mit der Analyse von Lauten hinsichtlich ihrer Funktionalität, d h. hinsichtlich ihrer Fähigkeit sprachliche Zeichen zu differenzieren Sie zerlegt Laute in ihre distinktiven Komponenten. Diese kleinsten, bedeutungsunterscheidenden Einheiten bezeichnet man als Phoneme vgl. Pöckl et al. 2003 : 82 Im Gegensatz zur Phonologie, die sich mit Lauten als Einheiten im System einer Sprache befasst, betrachtet die Phonetik Laute unabhängig von solchen Systemüberlegungen Die Phonetik ist die Lehre der von den Menschen hervorgebrachten Laute Artikulierte Laute werden mit natuwissenschaftlichen Methoden, d h. beispielsweise durch Experimente, als konkrete physikalische Erscheinungen untersucht und beschrieben. Die Phonetik wird in drei Teilbereiche eingeteilt. Am wichtigsten ist die artikulatorische Phonetik, die sich mit der Bildung von Sprachlauten durch die Sprachorgane beschäftigt. Die akustische Phonetik untersucht die physikalischen Vorgänge bei der Übertragung von Schallwellen (Lautstärke, Frequenz, Klangfarbe und Tonhöhe), wohingegen die auditive Phonetik sich mit dem Empfang der Laute über das menschliche Gehör befasst [...]

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0