#lebenswert1 - Florian Fritz - E-Book

#lebenswert1 E-Book

Florian Fritz

0,0
4,99 €

Beschreibung

Gedichte über das Leben, und was es lebenswert macht. Gedichte über mein Leben, und wie ich die Welt sehe. Mit Fotografien, die, farbig und monochrom, meine Texte spiegeln, ergänzen, in Frage stellen. Für alle Menschen gemacht, die das Leben lieben, damit kämpfen, es verfluchen, es bewundern, und es am Ende wieder lieben. Für alle Menschen gemacht, die selber Gedanken in sich tragen, die sie aufschreiben mögen. Es lohnt sich!

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 27

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Inhaltsverzeichnis

Einleitung

#über mich #altern #familie

Die Kiste

#altern #familie #über mich #körper

Älterwerden

#familie #über mich #draußen #natur

Mama

#über mich #altern #körper

Über die Zeit

#altern #körper #über mich

Die Brille

Der Bart

#über mich #alltag

Schicksal

#über mich #familie #körper

Ein Atemzug der Depression

#über mich #familie #alltag #altern

Der Moment

#corona #körper #draußen #über mich

Maskenpflicht

#über mich #alltag #familie

Wenn ich mal erwachsen bin

#corona #draußen #natur #familie #sommer

Sommer 2020

#draußen #familie #natur #corona #sommer #arbeit

Spielplatz

#corona #familie #über mich #körper #altern

Über das Sterben 2020

#draußen #natur #über mich #sommer

Perseiden

#über mich #natur #draußen #familie #körper

Es schüttet

#über mich #natur #alltag #genuss

Fleisch

#natur #sommer #genuss #draußen

Die Kokosnuss

#sommer #natur #draußen #genuss

Sommernacht

#natur #draußen #über mich #sommer #urlaub #genuss

Radeln

#körper #sommer #natur #draußen #urlaub #italien

Die Mücke

#genuss #sommer #urlaub #draußen #italien

Über den Wein

#urlaub #über mich #italien #genuss #sommer

Il Bar

#italien #urlaub #draußen #genuss

Durch Venedig träumen

#natur #draußen #italien #sommer #urlaub #genuss

Der Po

#genuss #familie #über mich

Katzentage

#arbeit #genuss #zahlen

Eins

#arbeit #genuss #zahlen

Zwei

#arbeit #genuss #zahlen

Drei

#natur #genuss #alltag #über mich

Flexitarisch

#über mich #familie #genuss #körper

Kloklischees

EINLEITUNG

#lebenswert ist mein erster Gedichtband. Ich habe schon in meiner Kindheit, mit etwa zwölf, damit angefangen, Gedichte zu schreiben, zunächst in Prosa, später auch in Reimen.

Zu Beginn verfasste ich meine Werke handschriftlich, später mit der Schreibmaschine. Jahrzehntelang schlummerten sie in einer Kiste auf dem Dachboden. Nach dem Auszug meiner Mutter ins Heim wurde das Haus verkauft, und ich nahm die Kiste zu mir und packte sie in den Keller unserer Wohnung. Ich war mittlerweile dazu übergegangen, mit Gedichten zu allerlei Anlässen meine Familie, meine Freunde und meine Kollegenschaft zu bespaßen, durchaus nicht ohne Erfolg. Geburtstage, Umzüge, Hochzeiten, Abschiede im Kindergarten, da kam schon einiges zusammen, an die 50 Stück pro Jahr werden es wohl gewesen sein.

Zwischendurch dachte ich immer wieder daran, die Kiste aus dem Keller mal hochzuholen, aber irgendwas hielt mich davon ab.

Im Corona-Jahr 2020 begann ich vermehrt, Gedichte für mich selber zu schreiben, was ich in den Jahren zuvor nur vereinzelt getan hatte. Ich schreibe alle meine Gedichte auf dem iPhone, mit der „Notizen“-App. Dort sortiere und korrigiere ich sie auch. Meist liege ich dabei auf dem Sofa, trinke gerne ein Glas Wein dazu. Allerdings habe ich bislang davon abgesehen, sie zu verbessern, einmal geschrieben, verblieben sie in der „Notizen“-App. Im Laufe des Jahres 2020 entstanden über hundert Gedichte.

Zugleich packte ich die ominöse Kiste während des ersten Lockdowns aus dem Keller nach oben in eines unserer ehemaligen Kinderzimmer. Dort lag sie erst einmal bis in den Herbst 2020.