Lesereise Kanadas Norden - Helge Sobik - E-Book
Beschreibung

Die Alten haben sich ein Leben lang mit den Pflanzen geduzt und mit den Tieren verständigt, immer von allem nur so viel genommen, wie sie brauchten. Der Wind über der Tundra und die Wellen des Arktischen Ozeans und namenloser Seen in den Weiten des Binnenlands waren ihre Spielgefährten. Von ihren Eltern haben sie noch gelernt, die Natur zu lesen. Sie haben viel erlebt seitdem und viel zu erzählen. Ihre Kinder besitzen iPads und Playstations. Gemeinsam sind sie dort zu Hause, wo Kanada noch immer Abenteuerland ist. Wo nichts wirklich kalkulierbar ist und das Wetter noch immer alle Handlungen diktiert. Unterwegs im hohen Norden, auf Besuch bei Inuit auf arktischen Inseln und bei Indianern am Klondike, bei Goldsuchern im Yukon und Buschpiloten im Mackenzie-Delta: Ortstermine im Nirgendwo Nordamerikas, Begegnungen mit interessanten Menschen, kuriosen Charakteren, mit Rentieren und Schlittenhunden, mit arktischen Wölfen und den letzten Moschusochsen-Herden. Ein gänzlich ungewöhnliches Kanada-Lesebuch weit abseits ausgetrampelter Pfade - von dort, wo es noch Entdeckungen im Überfluss gibt, wo Freiheit alles und Weite mehr als nur ein Wort ist. Es ist die Gegend, in der die Sehnsüchte zu Hause sind.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl:126

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi ohne Limit+” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Helge Sobik

Lesereise Kanadas Norden

Helge Sobik

Lesereise Kanadas Norden

Der Mann, der mit den Stürmen spricht

Picus Verlag Wien

Copyright © 2013 Picus Verlag Ges.m.b.H., Wien Alle Rechte vorbehalten Grafische Gestaltung: Dorothea Löcker, Wien Umschlagabbildung: © Helge Sobik Datenkonvertierung E-Book: Nakadake, Wien ISBN 978-3-7117-5179-9 Dieses E-Book ist urheberrechtlich geschützt

Informationen über das aktuelle Programm des Picus Verlags und Veranstaltungen unterwww.picus.at

Zwei, die miteinander reden müssen

Mit so rasender Geschwindigkeit ändert die Natur in der kanadischen Arktis ihre Sprache, dass die Einheimischen sie nicht mehr verstehen

Früher haben sie mehr miteinander geredet, früher hat sie ihm sofort geantwortet. Jetzt handelt sie unerwartet, widersprüchlich, gegen alle Gewohnheit. Sie macht es ihm nicht leicht. Die beiden kennen einander ein Menschenleben lang und haben sich doch entfremdet. Er verzeiht es ihr. Weil sie ihm so wichtig ist und er nicht anders kann, als ihr weiter nah zu sein: Sie ist sein Ein und Alles – gemeinsam mit Jackie natürlich, seiner Frau. Und mit Cathrin, der Tochter, und Jeff, dem Sohn.

Roger Kuptana, Jahrgang 1948, ist Inuk und lebt auf Banks Island in der hohen Arktis der kanadischen Northwest Territories. Wer die Natur hier nicht versteht, wer nicht mit ihr sprechen, sie nicht lesen kann, der ist aufgeschmissen. Roger will nicht aufgeschmissen sein. Er sucht das Gespräch mit ihr, obwohl die Antworten anders ausfallen als früher.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!