Verlag: cbj Kategorie: Für Kinder und Jugendliche Sprache: Deutsch Ausgabejahr: 2019

Mia und der weiße Löwe - Das Fanbuch zum Film E-Book

Prune Maistre  

(0)

Das E-Book lesen Sie auf:

E-Reader EPUB für EUR 1,- kaufen
Tablet EPUB
Smartphone EPUB
Computer EPUB
Lesen Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?

Leseprobe in angepasster Form herunterladen für:

Sicherung: Wasserzeichen

E-Book-Beschreibung Mia und der weiße Löwe - Das Fanbuch zum Film - Prune Maistre

Mia und ihr Löwe Charlie: eine außergewöhnliche Freundschaft in einem Land voller AbenteuerDa Mia sich nach dem Umzug ihrer Familie nach Südafrika so alleine fühlt, schenken ihr ihre Eltern ein weißes Löwenbaby. Drei Jahre lang wachsen die beiden Seite an Seite auf und schließen eine tiefe Freundschaft. Doch dann gerät der Löwenjunge Charlie durch einen Fehler Mias in große Gefahr. Da beschließt Mia, mit ihrem Freund quer durchs Land zu fliehen, um ihn in Sicherheit zu bringen ... Die besondere Freundschaft zwischen Mia und ihrem Löwen Charlie trifft mitten ins Herz. Das Bilderbuch zum Film enthält auf jeder Doppelseiten opulente Filmfotos von Mia und ihrem Löwen in der atemberaubenden Landschaft Südafrikas.

Meinungen über das E-Book Mia und der weiße Löwe - Das Fanbuch zum Film - Prune Maistre

E-Book-Leseprobe Mia und der weiße Löwe - Das Fanbuch zum Film - Prune Maistre

Ein Film von Gilles de Maistre

Mia muss los zur Schule. Dabei hat sie darauf ganz und gar keine Lust. Sie würde viel lieber weiter mit ihrem Freund Daniel im Internet chatten.

Ihr Vater ruft schon zum dritten Mal nach ihr. Oh Mann, das nervt! Aber sie muss jetzt wirklich los.

Nur um ihren Eltern ein bisschen Angst einzujagen, klettert sie übers Dach nach draußen und hinunter in den Hof. Dann rennt sie zum Auto, in dem ihr Vater John, ihr großer Bruder Mick und Trevor, sein Erdmännchen, auf sie warten.

John lässt gerade den Motor an, als Jodie, das Kindermädchen, mit Mias Schulbroten in der Hand aus dem Haus gerannt kommt. Zu spät! Die drei holpern bereits über die Piste der Farm, auf der die Familie Löwen züchtet. Schon bald erreichen sie die Haltestelle, wo der Bus die Kinder zur Schule bringen wird. Während John Trevor in Empfang nimmt und Mick einen Abschiedskuss gibt, geht Mia einfach weg, ohne sich noch einmal nach ihrem Vater umzudrehen.

In der Schule langweilt sich Mia. Sie hat keine Freunde und sieht den anderen zu, wie die ihren Spaß haben.

Nach dem Unterricht holt John sie mit dem Pick-up ab.

»Der Rektor sagt, du hättest dich in der Schule schon wieder geprügelt. Was ist los mit dir? Weißt du eigentlich, was für ein Glück du hast, hier leben zu können?«

»Nein, weiß ich nicht! Weil ich gar nicht hier leben will. Es ist nicht mein Zuhause … Mein Zuhause ist London. Dort sind meine Freunde und meine Schule.«

Mia springt aus dem Auto und rennt davon. Sie ist todunglücklich. Ihr Vater versteht wirklich überhaupt nichts!

Es ist Nacht. Plötzlich zerreißt ein Schrei die Stille. Mick hatte wieder einmal einen Alptraum. Seine Mutter Alice eilt in sein Zimmer, um ihn zu trösten.

Sie erzählt ihm seine Lieblingsgeschichte, während Mia im Zimmer nebenan heimlich zuhört.