Mit Brennnesseln bestraft - Isabel de Agony - E-Book

Mit Brennnesseln bestraft E-Book

Isabel de Agony

0,0
2,99 €

  • Herausgeber: neobooks
  • Kategorie: Erotik
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlichungsjahr: 2021
Beschreibung

Mit Brennnesseln bestraft Eine Fetisch - und SM Kurzgeschichte für Liebhaber der etwas härteren Erotik Anna hat schon seit längerer Zeit schlaflose Nächte. Wüste masochistische Träume von heftigen Bestrafungen verhindern, dass sie ruhig einschlafen kann. Und immer wieder sieht sie sich von Brennnesseln am ganzen nackten Körper ausgepeitscht. Und eines Tages geschieht es. Beim Unkraut jäten brennt sie sich an einer ebensolchen Pflanze. Sie entledigt sich ihres Höschens und macht einen ersten Test. Die Wirkung ist atemberaubend. Es lässt sie nicht mehr los. Sie beschließt, dass es beim nächsten Mal nicht nur eine kleine Pflanze sein soll, die sie quälen darf. Akribisch bereitet sie alles vor. Sucht Orte, wo ausreichend große Nesseln wachsen und lauert dann auf eine Gelegenheit. Und diese kommt. Mitten in der Nacht verlässt sie das Haus, um ihre wüsten Träume endlich Wirklichkeit werden zu lassen. Zitternd vor Erregung legt sie sich nackt neben die bereitgelegten Bündel der Pflanzen, um ihre Marter zu beginnen. Dennoch läuft nicht alles so, wie sie es vorbereitet hat….

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 21

Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Mit

Brennesseln bestraft

Eine Fetisch - und SM Kurzgeschichte für Liebhaber der etwas härteren Erotik

IMPRESSUM

Isabel de Agony

Barbaraweg 1

93128 Regenstauf

Germany

[email protected]

all rights reserved

„Auaaaa...... Verdammte Brennnessel.....“

Anna hat von ihrer Mutter den Auftrag erhalten, doch ein wenig das Unkraut zu jäten und jetzt hat sie doch tatsächlich mitten in eine Brennnessel hineingelangt. Es brennt.... Es brennt an ihrem Unterarm, da wo die Blätter ihre braungebrannte Haut berührt haben. Sie will schon zugreifen, um die Pflanze auszureißen, da hält sie plötzlich inne.... Da ist es wieder.... Dieses Bild, das sie schon die ganze letzte Zeit vor den Augen hat, wenn sie nackt im Bett liegt und sich wegen der Hitze noch ein wenig schlaflos hin und her wälzt. Dieses Bild.... Es war vor etwa drei Wochen. Heute weiß sie selber nicht mehr, wie sie beim Surfen auf diese SM – Seite gelangt ist. Sie hat sie ganz sicher nicht bewusst gesucht. Wahrscheinlich hatte sie einen ganz harmlos klingenden Namen und sie hat unbewusst darauf geklickt. Zunächst ist sie von den Bildern erschrocken gewesen. Da waren viele Bilder von nackten Frauen, die gefoltert wurden. Die eine wurde ausgepeitscht. Die andere bekam mit dem Rohrstock den Hintern versohlt. Eine dritte musste gebunden und verschnürt aus einem Hundenapf trinken. Doch dann hat sie dieses eine Bild gefesselt. Das eine unter den vielen. Das bei ihr hängen geblieben ist. Eine nackte schlanke Frau mit brauner Haut. Lange schwarze Haare.... So wie sie selber. Großgewachsen und durchtrainiert ... So wie sie selber.... Kleine feste Brüste..... Auch genauso wie sie selber.... Ihr war, als hätte sie ihr Ebenbild auf diesem Bild wiedererkannt. Doch diese Frau war an einen Baum gebunden. Und sie wurde ausgepeitscht... Mit Brennnesseln.

Anna starrt auf die Pflanze vor ihr. Sie ist etwa 15-20 Zentimeter groß. Ihre Blätter sehen so harmlos aus. So unschuldig. Sie schließt ihre Augen. Dieses Bild im Internet. Sie wollte es wegklicken. Doch dahinter verbarg sich eine ganze Bilderreihe. Sie konnte nicht anders. Sie sah sie sich alle an. Und hatte dann den Link unter ihren Favoriten auf dem PC abgespeichert. Die Brüste.... Die Pussy......