netwars - Der Code 1: Sturzflug - M. Sean Coleman - E-Book
Beschreibung

netwars: Der Code. Ein Cyber-Thriller. Folge 1 von 6. -- Edward Snowden und die NSA waren erst der Anfang. Der aktuelle Thriller zum Thema Cyberwar, Hacker, Internet-Sicherheit, Internet-Kriminalität und Cyber-Terrorismus. -- Willkommen im Deep Web. Dem Teil des Internets, das von keiner Suchmaschine erfasst wird. Dem Ort, wo man alles kaufen kann. Drogen, Kinder, Waffen. Jeder kann es. Jederzeit. -- Anthony Prince, Chef der Sicherheitsfirma PrinceSec, die Software für die Regierung entwickelt, stirbt beim Absturz seines Privatflugzeugs. Verantwortlich für Prince' Tod war ein Hacker namens Strider. Unter seinem wirklichen Namen, Scott Mitchell, arbeitet er als Berater für die National Cyber Crime Unit. Als Mitchell verfolgt er die Bösen mit legalen Mitteln. Striders Mittel sind nicht ganz so legal. In derselben Nacht, als Anthony Prince getötet wird, gibt es einen Hackerangriff auf dessen Firma. Die Spur führt zu einer kriminellen Hacker-Gruppe namens Black Flag. Kann Mitchell seine Identität als Strider schützen und zugleich Black Flag aufhalten, bevor es zu spät ist? -- netwars: Der Code ist Teil eines Transmedia-Projekts mit der Doku-Webseite "www.netwars-project.com" zum Thema Internet-Sicherheit, einer Fernsehdokumentation für Arte und ZDF über Hacker-Angriffe und der interaktiven Graphic Novel App "netwars: The Butterfly Attack". Für Leser von Dave Eggers, DER CIRCLE, Marc Elsberg, BLACKOUT und ZERO, Daniel Suarez, DARKNET, für Fans von Filmen wie DER STAATSFEIND NR. 1 und alle, die Spionage und High-tech Thriller lieben. -- Über den Autor: M. Sean Coleman begann als Scriptwriter für Douglas Adams' Hitchhikers Guide to the Galaxy Online. Für seine Beiträge für MSN, O2, Sony Pictures, Fox, die BBC und Channel 4 wurde er mehrmals mit Preisen ausgezeichnet. Er lebt in London. -- Für alle Fans von netwars die zweite Staffel erscheint am 22.01.2015!

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl:106

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi ohne Limit+” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Inhalt

Cover

Titel

Impressum

Der Code

Regel Nr. 1: Mach dich bekannt

Regel Nr. 2: Es ist nichts Persönliches

Regel Nr. 3: Unfälle passieren

Regel Nr. 4: Bleib in den Schatten

Die dunkelste Stunde ist die vor Anbruch der Dämmerung

Der Code

M. Sean Coleman

Folge 1Sturzflug

Aus dem Englischen von Kerstin Fricke

BASTEI ENTERTAINMENT

Digitale Originalausgabe

Bastei Entertainment in der Bastei Lübbe AG

Copyright © 2014 by Bastei Lübbe AG, Köln, und filmtank GmbH, Hamburg

Redaktionelle Bearbeitung: Wolfgang Neuhaus

Projektmanagement: Helmut Pesch

Covergestaltung: Guter Punkt, München

E-Book-Erstellung: Urban SatzKonzept, Düsseldorf

ISBN 978-3-8387-5583-0

www.bastei-entertainment.de

www.lesejury.de

Der Code

Sie werden mich nie kennenlernen, aber ich bringe Ihnen den Tod.Ich weiß, was Sie getan haben, denn ich sehe alles, was Sie tun.Ich habe gehört, was Sie gesagt haben, denn ich kenne jedes Ihrer Geheimnisse.Ich weiß, wohin Sie gegangen sind, denn ich folge Ihnen überallhin.Sie werden geprüft, denn ich prüfe alles.Sie stehen nicht über dem Gesetz, denn ich bin das Gesetz.Bitten Sie nicht um Vergebung oder Mitleid.Seien Sie sich nur über eins im Klaren:Wenn Sie nicht nach dem Code leben können, müssen Sie nach dem Code sterben.

Strider

Regel Nr. 1: Mach dich bekannt

Ein Ziel sollte wissen, dass es angegriffen wurde, und weshalb. Vor allem sollte es erkennen, dass sein Geheimnis ans Licht gekommen ist.

Er hasste Paris im Frühling. Es war so klischeehaft: Paare, die Hand in Hand über die Champs-Élysées schlendern und sich für gestellte Fotos unter dem Eiffelturm küssen oder sich überteuerte langstielige Rosen von Straßenverkäufern in Cafés andrehen lassen, nur weil die anderen Paare das auch tun. Natürlich war ihm klar, dass sie alle einem romantischen Stereotyp nacheiferten, schließlich waren sie deshalb hierhergekommen, aber diese Einfallslosigkeit ärgerte ihn maßlos. Letztendlich sorgte diese banale Zurschaustellung von Verliebtheit nur dafür, dass in der Stadt der Liebe der Tourismus boomte.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!