Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane (Percy Jackson ) - Rick Riordan - E-Book
oder
Beschreibung

Percy Jackson meets Altes Ägypten!

Die Welten der alten Götter überlappen sich – und es gibt böse Mächte, die sich das zunutze machen wollen! Zum Glück treffen Percy und Annabeth angesichts der neuen Gefahren auf die Geschwister Kane, Nachkommen eines mächtigen Pharaos. Denn sie brauchen die Magie beider Welten, der griechischen und der ägyptischen, um das Böse abzuwehren. Neue Monster und ganz neue Abenteuer warten auf sie!

Spannung, Action und jede Menge Witz!

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB

Seitenzahl:0


CARLSEN-Newsletter: Tolle Lesetipps kostenlos per E-Mail!

Unsere Bücher gibt es überall im Buchhandel und auf carlsen.de.

 

Alle Rechte vorbehalten.

Sämtliche Inhalte dieses E-Books sind urheberrechtlich geschützt. Der Käufer erwirbt lediglich eine Lizenz für den persönlichen Gebrauch auf eigenen Endgeräten.

Urheberrechtsverstöße schaden den Autoren und ihren Werken. Die Weiterverbreitung, Vervielfältigung oder öffentliche Wiedergabe ist ausdrücklich untersagt und kann zivil- und/oder strafrechtliche Folgen haben.

 

In diesem E-Book befinden sich eventuell Verlinkungen zu Webseiten Dritter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die Carlsen Verlag GmbH die Inhalte Dritter nicht zu eigen macht, für die Inhalte nicht verantwortlich ist und keine Haftung übernimmt.

 

Serien von Rick Riordan bei Carlsen:

Percy Jackson

Die Kane-Chroniken

Helden des Olymp

Percy Jackson erzählt

Magnus Chase

 

Alle deutschen Rechte bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2017

(Der Sohn des Sobek: 2014, 2017)

Originalcopyright © 2013, 2014 und 2015 by Rick Riordan

Originalverlag: Hyperion Books for Children, an imprint of Disney Book Group

Permission for this edition was arranged through the Gallt and Zacker Literary Agency

Originaltitel: »Demigods & Magicians«

Umschlagillustration © Helge Vogt, trickwelt.com

Umschlagtypografie: formlabor

Aus dem Englischen von Gabriele Haefs (Der Zauberstab des Serapis/Die Krone des Ptolemäus) und Claudia Max (Der Sohn des Sobek)

Lektorat: Franziska Leuchtenberger

Satz und E-Book-Umsetzung: Dörlemann Satz, Lemförde

ISBN: 978-3-646-92951-5

Hallo, Leute!

Wie läuft’s? Ich bin’s, Percy Jackson.

Also … ich hab da vor kurzem so einiges mit diesen Kanes erlebt. Vielleicht habt ihr ja Gerüchte gehört, und da ist es mir doch lieber, wenn ihr die Wahrheit von mir selbst erfahrt.

Aber dreht jetzt nicht gleich durch, ja? Es hat sich nämlich herausgestellt, dass die griechischen Götter nicht die Einzigen sind, die sich hier rumtreiben. Diese beiden, Carter und Sadie Kane, sind Magier, und meistens sind sie damit beschäftigt, große fiese Unsterbliche aus dem alten Ägypten im Zaum zu halten. Annabeth und ich haben uns mit ihnen zusammengetan, um ein paar Bedrohungen auszuschalten: ein riesiges Krokodil, das Long Island fressen wollte, einen durchgeknallten Gott, der in Rockaway ein Schwarzes Loch herzustellen versuchte, und einen viertausend Jahre alten Magier, der fast die Menschheit vernichtet und sich zum unsterblichen Diktator des Universums ausgerufen hätte.

Ihr dreht doch noch nicht durch, oder?

Alle drei Geschichten werden in diesem Buch erzählt. Und wenn euch demnächst jemand fragt: »He, habt ihr schon mal von einem unsterblichen Psychopathen gehört, der ein dreiköpfiges Monster nach Rockaway Beach bestellt hat?«, dann habt ihr den totalen Durchblick.

Aber macht euch keine Sorgen. Alles ging gut aus. Na ja … für den Moment jedenfalls. Ein paar knifflige Scheußlichkeiten blieben ungeklärt … Ach, wisst ihr was? Egal! Ich hoffe, das Buch gefällt euch.

Peace aus Manhattan

Percy Jackson

DER SOHN DES SOBEK

Aus dem Englischen von Claudia Max

Von einem Riesenkrokodil gefressen zu werden, war schon mies genug.

Aber der Typ mit dem leuchtenden Schwert machte alles noch schlimmer.

Vielleicht sollte ich mich vorstellen.

Ich heiße Carter Kane – Teilzeitneuntklässler, Teilzeitmagier und Vollzeitsorgenmacher wegen der ganzen ägyptischen Götter und Ungeheuer, die mich ständig umzubringen versuchen.

Na gut, Letzteres ist ein bisschen dick aufgetragen. Nicht alle Götter wollen mich tot sehen. Die meisten allerdings schon – das gehört einfach dazu, schließlich bin ich ein Magier des Lebenshauses. Wir sind so eine Art Polizei der altägyptischen übernatürlichen Kräfte und passen auf, dass sie in der modernen Welt nicht allzu viel Chaos anrichten.

An diesem Tag war ich jedenfalls auf Long Island hinter einem gefährlichen Monster her. Unsere Wahrsageschalen hatten seit Wochen magische Störungen in dieser Gegend gemeldet. Dann tauchten in den Lokalnachrichten Berichte auf, dass in den Teichen und dem Sumpfgebiet entlang des Montauk Highway ein großes Wesen gesichtet worden war – ein Wesen, das Wildtiere fraß und die Anwohner in Angst und Schrecken versetzte. Ein Reporter hatte es sogar als Sumpfmonster von Long Island bezeichnet. Spätestens, wenn die Sterblichen anfangen, Alarm zu schlagen, ist klar, dass man eingreifen muss.

Normalerweise hätten mich meine Schwester Sadie oder ein paar unserer anderen Initianden aus dem Brooklyn House begleitet. Doch sie waren alle im ersten Nomos in Ägypten bei einem Seminar über die Bändigung von Käsedämonen (ja, so was gibt es wirklich, und glaubt mir, mehr wollt ihr nicht darüber wissen), deshalb war ich allein unterwegs.

Ich befestigte unser fliegendes Schilfboot an Freak, meinem Hausgreifen, und wir verbrachten den Vormittag damit, die Südküste nach Auffälligkeiten abzusuchen. Falls ihr euch fragt, warum ich nicht einfach auf Freaks Rücken flog, stellt euch zwei kolibriähnliche Flügel vor, die schneller und heftiger schlagen als die Rotorblätter eines Helikopters. Wenn man nicht geschreddert werden möchte, ist es wirklich ratsamer, das Boot zu nehmen.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!