Was du denkst und sprichst, wie du speist und was du isst, zeigt wer du bist - Gabriele - E-Book
Beschreibung

Was die Seele an Positivem in sich trägt, das zeigt der Mensch im Äußeren: in seinem Denken und Sprechen, in seiner Gestik und Mimik, beim Speisen, in der Gestaltung seiner Kleidung, seiner Wohnung - in seinem gesamten Leben.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl:98

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi ohne Limit+” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS

Was Du denkst und sprichst,wie Du speist und was Du isst,zeigt, wer Du bist

Das Wort Gottes an uns,offenbart durch denCherub der göttlichen Weisheit,Bruder Emanuel

Gegeben durch die Prophetin des Herrn,Gabriele

Der universale Geist ist die Lehre der Gottes- und Nächstenliebean Mensch, Natur und Tieren

4. Auflage Oktober 2014

© Gabriele-Verlag Das Wort GmbHMax-Braun-Str. 2, 97828 MarktheidenfeldTel. 09391/504-135, Fax 09391/504-133www.gabriele-verlag.com

 

Alle Rechte vorbehalten.

 

Printausgabe: ISBN 978-3-89201-304-4

 

ISBN 978-3-89201-745-5 (epub)ISBN 978-3-89201-746-2 (mobi)

Vorwort

Die beiden Büchlein »Was Du denkst und sprichst, zeigt, wer Du bist« und »Wie Du speist und was Du isst, zeigt, wer Du bist« sind nun zu einem Band zusammengefasst.

Dieses schlichte Bändchen, uns allen geschenkt aus der göttlichen Weisheit, enthält eine geistige Unterweisung, wie wir sie in dieser einfachen und komprimierten Form und zugleich so ansprechend, liebevoll und anregend sicherlich nur sehr selten finden. Auf jeder Seite lesen wir, wie wir das Leben, von seinen äußeren, alltäglichen Erscheinungsformen ausgehend, in seiner Fülle erspüren und ergründen können. Wir erhalten Hinweise und Hilfen zu höherer Lebensgestaltung. So lernen wir uns – und damit auch unseren Nächsten – besser kennen und verstehen, und wir kommen auf dem Weg der Selbsterkenntnis und Bereinigung unserem ewigen Wesen immer näher, das Schönheit, Klarheit, Gerechtigkeit, Güte, Selbstlosigkeit und Friede ist.

In diesem Buch finden wir zahlreiche Wiederholungen. Sie sind nicht zufällig in den Text geraten. Wer den Text aufmerksam liest, wird erkennen, dass Geistlehrer Bruder Emanuel, der Cherub der göttlichen Weisheit, in diesen Darlegungen die menschlichen Gegebenheiten, die geistigen Gesetzmäßigkeiten und Prinzipien sowie die Möglichkeiten der Selbsterkenntnis auf dem Weg zur Geistigkeit immer wieder aus anderen Perspektiven beleuchtet. Auf diese Weise erfasst der lehrende und helfende Geist Gottes unterschiedliche Aspekte, Schwingungsbereiche menschlichen Bewusstseins, so dass das in uns Wurzeln fassen kann, was Er uns nahebringen möchte. Dass unser Bewusstsein durch unterschiedliche geistige Impulse in der gleichen Richtung wiederholt angesprochen wird, trägt unserem menschlichen Lernverhalten Rechnung.

Es ist uns geistig von wenig Nutzen, Wissen zu sammeln. Erst die Anwendung, das Umsetzen im täglichen Leben, die Verwirklichung des Erkannten also, bringt uns den geistigen Gewinn. Dann verlassen wir die Oberflächlichkeit eines veräußerlichten Lebens. Wir beginnen, die göttlichen Gesetze mehr und mehr zu erfüllen, das Leben, die Wahrheit, das Göttliche in allem, mehr und mehr zu erfassen und uns darin zu bewegen.

Juni 1994

Was Du denkst und sprichst, zeigt, wer Du bist

Das Bewusstsein, Gott, ist ewig seiend

Gott ist Liebe.

Gott ist ewige Symphonie.

Gott ist Harmonie.

Gott ist Friede.

Das Bewusstsein, Gott, ist ewig seiend.

Im Bewusstsein, Gott, sind alle reinen Seinsformen enthalten. Die Essenz der Naturreiche und der Gestirne, die reinen Wesen und das Reine in Seele und Mensch bilden das Bewusstsein, Gott.

Alles, was ist, ging aus der Liebe, Gott, hervor, da Gott Liebe ist.

Alles, was werden wird, geht aus der Liebe, Gott, hervor, weil Gott ewige Liebe und Weisheit ist.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!