Heinrich Heine

Christian Johann Heinrich Heine wurde am 13. Dezember 1797 in Düsseldorf als ältester Sohn eines jüdischen Kaufmanns geboren und gilt als einer der bedeutendsten deutschen Journalisten, Dichter und Schriftsteller. Heinrich Heine erhob die Alltagssprache zur Lyrik und das Feuilleton, den Zeitungsartikel sowie den Reisebericht zur künstlerischen Ausdrucksform. Aufgrund der schwierigen politischen Verhältnisse wanderte er 1831 nach Frankreich aus und ging dort eine unkonventionelle Liebesbeziehung mit der Schuhverkäuferin Augustine Crescence Mirat ein. Heinrich Heine verstarb nach langer Krankheit am 17. Februar 1856 in Paris.