Hélène Martenet

  • Hélène Martenet 
  • Wissenschaft und neue Technologien 
  • Leeren

1982 in der Schweiz geboren, fühlte sie sich schon früh zur Spiritualität hingezogen. Verschiedene Sichtweisen, fernab von etablierten Dogmen und Glaubenssätzen, ermöglichten es ihr, ihren Horizont zu erweitern und allmählich diesen kostbaren Raum zurückzugewinnen, der uns alle verbindet. Das Verlangen nach direktem Wissen, das weder aus Büchern noch durch Mitmenschen kommt, stürzte sie in eine Suche, die zunächst unbewusst war, die aber immer intensiver und präsenter wurde. Verschiedene Umstände liessen sie einen alternativen Weg einschlagen, der sie zu mehreren spirituellen Meistern in Europa und Asien führte. Diese Begegnungen haben beigetragen, dass sich ihre Wahrnehmung veränderte und sie sich für den mystischen Weg öffnete. "Es gibt eine Quelle, die alles lenkt und uns alle führt, diese Quelle ist jedem zugänglich" - das ist die einzige Gewissheit, die sie leitet und ihr das Schreiben ermöglicht. Sie lebt derzeit in der Schweiz und arbeitet im Bereich der Informatik. In ihrer Freizeit schreibt sie und hilft Mitmenschen, das innere Wissen wieder zu entdecken und die Dinge anders zu sehen. Live Love Long wurde als Name für dieses Abenteuer gewählt.