Aquarellmalerei  2 - Brigitte Anna Lina Wacker - E-Book

Aquarellmalerei 2 E-Book

Brigitte Anna Lina Wacker

0,0
10,99 €

Beschreibung

Herzlichen Dank allen, die den Ausführungen meines Aquarell-Anleitungsbuches „erste Schritte“ gefolgt sind und somit auch ihre ersten Erfolge verbuchen konnten. Ich bleibe mir und Ihnen mit meiner Auffassung treu, in kleinen Übungen und Schritten große Fortschritte in der Aquarellmalerei zu erzielen. Das Bildermalen folgt dann von ganz alleine. Freuen Sie sich also auf weitere Erlebnisse und tauchen Sie ein in die Welt der Farben. Es geht weiter…

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 16




Vorwort

Herzlichen Dank allen, die den Ausführungen meines Aquarell-Anleitungsbuches „erste Übungen“ gefolgt sind und somit auch ihre ersten Erfolge verbuchen konnten.

Ich bleibe mir und Ihnen mit meiner Auffassung treu, in kleinen Übungen und Schritten große Fortschritte in der Aquarellmalerei zu erzielen. Das Bildermalen folgt dann von ganz alleine.

In diesem Buch greife ich das Thema Negativ-Malerei noch einmal auf. Es ist spannend, dass die Grundfarben durch diese Technik zur Objektfarbe werden.

Weiterhin möchte ich Sie mit der Salztechnik und der Folientechnik vertraut machen.

Und letztendlich beinhaltet dieses Anleitungsbuch das Thema „Stiefmütterchen“, das Ihnen hoffentlich Freude bereitet.

Freuen Sie sich also auf weitere Erlebnisse und tauchen Sie ein in die Welt der Farben. Es geht weiter…

Ihre Brigitte Wacker

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Das Material

Negativ-Malerei

Folien-Technik /Schablonen-Technik

Die Salz-Technik

Das fertige Bild dieser Übung:

Stiefmütterchen aus dem Eis

Das Material

Anfangs benötigen Sie lediglich 6 Aquarellfarben. Ich empfehle Zitronengelb, Reingelb, Permanentrot, Karminrot, Ultramarinblau und Coelinblauton. Mit diesen Farben können Sie schon eine ganze Palette anderer Farbtöne ermischen. Sparen Sie nicht an den Farben. Lassen Sie sich in einem Fachgeschäft beraten. Das beste Material ist für Sie und das Aquarell gerade gut genug! 1 Leerkasten mittlerer Größe ist zu empfehlen, um die Näpfe gut zu befestigen. Der Kasten sollte 3-4 große Mischpaletten haben. Sie benötigen einen Synthetik-Rundpinsel in der Größe 10 oder 12 und einen kleineren Synthetik-Rundpinsel in der Größe 2 oder 3.

Synthetikpinsel sind anfangs vorzuziehen, da man unbedingt Schnelligkeit einüben muss.

Nehmen Sie einen vierseitig geleimten Aquarellblock in der Größe 24 x 32 cm. Für die ersten Bilder reicht diese Blockgröße vollkommen aus. Bevorzugen Sie Büttenpapier, denn es ist gut korrigierbar, in der Körnung matt.

Ebenfalls benötigen Sie 2 Wassergläser, davon 1 Glas zum Ausspülen des Pinsels und 1 Glas, um frisches Wasser griffbereit zu haben zum Anmischen der Farben. Bevorzugen Sie große Gläser, z.B. von Gurken.

1 Naturschwämmchen, 1 Knetradiergummi, 1 durchsichtiges Lineal, mind. 30 cm, 1 Fön sowie 1 Bleistift HB oder B