Verlag: script5 Kategorie: Für Kinder und Jugendliche Sprache: Deutsch Ausgabejahr: 2014

Erhalten Sie Zugriff auf dieses
und über 100.000 weitere Bücher
ab EUR 3,99 pro Monat.

Jetzt testen
30 Tage kostenlos

Sie können das E-Book in Legimi-App für folgende Geräte lesen:

Tablet  
Smartphone  
Lesen Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Seitenzahl: 173 E-Book-Leseprobe lesen

Das E-Book kann im Abonnement „Legimi ohne Limit+“ in der Legimi-App angehört werden für:

Android
iOS
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?

Das E-Book lesen Sie auf:

Kindle MOBI
E-Reader EPUB für EUR 1,- kaufen
Tablet EPUB
Smartphone EPUB
Computer EPUB
Lesen Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Sicherung: Wasserzeichen E-Book-Leseprobe lesen

E-Book-Beschreibung Das neue Buch Genesis - Bernard Beckett

Philosophie trifft auf Hightech und Robotik: "Das neue Buch Genesis" ist ein fesselnder Science Fiction-Roman über die Frage, ob nur der Mensch eine Seele haben kann. "Dies ist unsere Geschichte, wie man sie uns gelehrt hat. Das ist unsere Genesis." Ein Land, abgeschottet vom Rest der Welt, am Ende des 21. Jahrhunderts:Anax steht vor der Prüfungskommission der Akademie. Fünf Stunden hat sie Zeit, um zu beweisen, dass sie würdig ist, in diese mächtige Institution aufgenommen zu werden. Ihr Prüfungsthema kennt sie so gut wie ihre eigene Geschichte: Adam Forde ist der Held ihrer Kindheit, der Mann, dessen Rebellion die Geschichte ihres Landes für immer prägte. Doch Anax weiß längst nicht alles über die Rolle, die Adam gespielt hat. Sie muss einsehen, dass die Geschichte, wie sie sie kennt, eine Lüge ist. Und dass die Akademie nicht ist, was sie scheint.

Meinungen über das E-Book Das neue Buch Genesis - Bernard Beckett

E-Book-Leseprobe Das neue Buch Genesis - Bernard Beckett

IST EINE SEELE MEHR ALS DAS SUMMEN IHRER TEILE?

Anax ging den langen Korridor hinunter. Es war vollkommen still bis auf das leise Zischen der Luftfilter über ihr. Die Lampen verströmten gedämpftes Licht, so wie es die neuen Bestimmungen vorschrieben. Sie erinnerte sich an hellere Tage, aber sie sprach nie darüber. Helligkeit als Vorzug der Vergangenheit zu betrachten, galt als einer der Großen Fehler.

Am Ende des Korridors bog Anax nach links ab. Sie überprüfte die Uhrzeit. Sie würden sie auf dem Weg zu ihnen beobachten, zumindest erzählte man sich das. Die Tür glitt auf, sanft und geräuschlos wie alles innerhalb der Räume der Akademie.

»Anaximander?«

Anax nickte.

Das Gremium bestand aus drei Prüfern, genau wie es in den Bestimmungen gestanden hatte. Anax war erleichtert. Die Einzelheiten der Prüfung waren streng geheim und unter den Bewerbern kursierten viele Gerüchte. »Fantasie ist das Mischlingskind von Zeit und Unwissenheit«, pflegte ihr Tutor Perikles zu sagen. Und dann fügte er jedes Mal hinzu: »Nicht dass ich etwas gegen Mischlinge hätte.«

Anax liebte ihren Tutor. Sie würde ihn nicht enttäuschen. Die Tür schloss sich hinter ihr.

Die Prüfer saßen hinter einem hohen Pult, dessen dunkle Holzoberfläche matt schimmerte.

»Bitte nehmen Sie Platz.« Der mittlere Prüfer sprach. Er war der größte von ihnen, größer und kräftiger als jeder, den Anax je gesehen hatte. Daneben sahen die beiden anderen alt und schwach aus, doch spürte sie ihren scharfen und stechenden Blick. Heute würde sie keine Vermutungen anstellen. Noch standen alle Türen offen. Alles war möglich. Anax wusste, dass das Gespräch aufgezeichnet wurde.

PRÜFER: Für Ihre Prüfung sind fünf Stunden vorgesehen. Sollten Sie eine Frage nicht richtig verstehen, können Sie nachfragen. Allerdings werden wir dies bei unserem Gesamturteil berücksichtigen. Haben Sie mich verstanden?

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!