Ertragslage europäischer Kreditinstitute im Niedrigzinsumfeld. Reaktion der Banken und Sparer in Deutschland und Italien - David Jonathan Hoppmann - E-Book

Ertragslage europäischer Kreditinstitute im Niedrigzinsumfeld. Reaktion der Banken und Sparer in Deutschland und Italien E-Book

David Jonathan Hoppmann

0,0
16,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit geht der Frage nach, wie Banken und Sparer auf das Niedrigzinsumfeld reagieren. Zuerst wird das Niedrigzinsumfeld erklärt, indem der Einfluss der Leitzinsen und Anleihekaufprogramme auf die Marktzinsen dargestellt wird. Danach wird auf die Bankenregulatorik eingegangen, um dessen Einfluss auf die Kapitalquoten nachvollziehen zu können. Als nächstes wird die Veränderung der Ertragslage europäischer Kreditinstitute im Rahmen des Niedrigzinsumfeldes beschrieben. Dazu werden die Profitabilitäts-, Ertrags- und Kostenentwicklung analysiert. Bei der Profitabilitätsentwicklung wird die Entwicklung des Return on Equity für die Kreditinstitute Deutschlands, Italiens und der Eurozone im Zeitraum von 2009 bis 2019 im Rahmen der Bankenregulatorik beschrieben. Bei der Ertragsentwicklung werden die Erträge aus dem Kreditgeschäft sowie die Erträge aus dem Geschäft mit Gebühren und Provisionen separat voneinander betrachtet. Die Erträge aus dem Kreditgeschäft werden anhand der Entwicklung des Nettozinsertrages und dessen Verhältnis zum Gesamtertrag analysiert, um Abhängigkeiten zum Kreditgeschäft zu erkennen. Darüber hinaus werden die Geschäftsvolumina der Kredite näher betrachtet, um einen Fokus auf Kundengruppen erkennen zu können. Anhand der Bank Lending Survey wird zuzüglich die Entwicklung der Kreditvergabestandards untersucht, um Risikotoleranzen der Institute festzustellen. Bei den Erträgen aus dem Geschäft mit Gebühren und Provisionen werden zunächst gebühr- bzw. provisionspflichtige Bankdienstleistungen beispielhaft genannt. Danach folgt eine Darstellung der Volumina der Erträge sowie deren Verhältnis zum Gesamtertrag. Die Kostenentwicklung wird im Einklang mit der Veränderung der Cost-Income Ratio für die Kreditinstitute beschrieben. Das Sparverhalten von privaten Haushalten in Deutschland und Italien wird anhand einer Asset Allocation des Geldvermögens beschrieben. Abschließend erfolgt im Fazit die Beantwortung der o.g. Frage mit einem Ausblick auf die künftige Entwicklung.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0