Klimakatastrophe im Klassenzimmer. Schülerexperimente zum Treibhauseffekt - Martin Reisener - E-Book

Klimakatastrophe im Klassenzimmer. Schülerexperimente zum Treibhauseffekt E-Book

Martin Reisener

0,0
39,99 €

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik - Physik, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Physik), Sprache: Deutsch, Abstract: Spätestens mit der europaweiten Bewegung "Friday for Future" ist das Thema Klimaschutz inzwischen auch in der Schullandschaft angekommen. Der Physikunterricht ist der ideale Ort, um die Grundlage der Erdtemperatur, den Treibhauseffekt, den Schülerinnen und Schülern nahezubringen und damit auch gleichzeitig eine interdisziplinäre Verknüpfung mit anderen Fachbereichen (zum Beispiel Geographie, Biologie, Sozialkunde) aufzuzeigen. Zuerst wird die physikalische Grundlage, der Treibhauseffekt, erklärt und wieso die Emission von Treibhausgasen, wie beispielsweise CO2, zu einer weiteren Erwärmung führt. Danach werden die zu erwartenden Folgen diskutiert, und wie die Politik auf diese globale Herausforderung reagiert. Im experimentellen Teil werden erst sehr einfache, anschauliche Experimente zur Erwärmung einer Modellerde und zum Einfluss von Kohlenstoffdioxid vorgestellt. Es folgen zwei Experimente zur Wechselwirkung von Pflanzen und Kohlenstoffdioxid, welche zeigen wie eng dieser Effekt auch mit anderen Wissenschaften verbunden ist. Da die experimentellen Aufbauten nicht zu komplex sind, eignen sie sich besonders dazu, Schüler der Oberstufe im Rahmen von Projekten an die Methoden der Datenerfassung und Datenverarbeitung heranzuführen, dies wird mit einem Raspberry Pi Einplatinencomputer vorgestellt. Schlussendlich werden Lehrenden Materialien für die Unterrichtsgestaltung zur Verfügung gestellt.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0