Liebesreise auf die kanarischen Inseln: Komm mit mir nach Teneriffa - Sandra Field - E-Book

Liebesreise auf die kanarischen Inseln: Komm mit mir nach Teneriffa E-Book

Sandra Field

2,3
1,99 €

oder
Beschreibung

Erschrocken muss Shaine O`Sullivan erfahren, dass ihre Jugendliebe Jake Reilly in ihr kleines Heimatdorf auf Neufundland zurückgekehrt ist. Sie wollte ihn nie wiedersehen, hatte er sie doch damals scheinbar grundlos verlassen. Doch Jake hat sich in den Kopf gesetzt, ihr Vertrauen zurückzugewinnen und überredet sie schließlich, ihn auf einer Reise nach Teneriffa zu begleiten. Werden sie hier einen neuen Anfang finden?

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 204




Alle Rechte, einschließlich das der vollständigen oder auszugsweisen Vervielfältigung, des Ab- oder Nachdrucks in jeglicher Form, sind vorbehalten und bedürfen in jedem Fall der Zustimmung des Verlages.

Der Preis dieses Bandes versteht sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Sandra Fíeld

Komm mít mír nach Teneríffa

Roman

MIRA® TASCHENBUCH

MIRA® TASCHENBÜCHER

erscheinen in der Harlequin Enterprises GmbH,

Valentinskamp 24, 20354 Hamburg

Geschäftsführer: Thomas Beckmann

Copyright dieses eBooks © 2012 by MIRA Taschenbuch in der HarperCollins Germany GmbH

Titel der nordamerikanischen Originalausgabe:

Surrender to Marriage

Copyright © 2004 by Sandra Field

erschienen bei: Mills & Boon Ltd., London

Published by arrangement with

HARLEQUIN ENTERPRISES II B.V./S.àr.l.

Konzeption/Reihengestaltung: fredebold&partner gmbh, Köln

Umschlaggestaltung: pecher und soiron, Köln

Titelabbildung: Getty Images, München

Satz: Buch-Werkstatt GmbH, Bad Aibling

ISBN eBook 978-3-95576-618-4

www.mira-taschenbuch.de

Werden Sie Fan von MIRA Taschenbuch auf Facebook!

eBook-Herstellung und Auslieferung: readbox publishing, Dortmund

www.readbox.net

1. KAPITEL

Jake Reilly parkte sein Auto am Straßenrand und stieg aus, um das letzte Stück zur Kuppe von Heartbreak Hill zu Fuß zu gehen. Loses Geröll knirschte unter seinen Schritten, und der Seewind spielte mit seinem dichten dunklen Haar.

Der Ozean lag zu seinen Füßen, und Ghost Island, die kleine Insel am Eingang der Bucht, war von weißer Gischt umsäumt. Auf dieser Insel hatten Shaine und er sich geliebt – doch das war lange her.

Jake biss sich auf die Lippe und ließ den Blick vom Wasser zum Land schweifen, zu der kleinen Hafenstadt, die sich die Küste entlangzog und von Kiefern und Fichten umgeben war. Dreizehn Jahre war er nicht mehr hier gewesen, dennoch wusste er genau, wem jedes dieser sauber gestrichenen, typisch neufundländischen Häuser mit ihren weißen Holzzäunen gehörte.

Dort, in dem Haus ganz nah bei den Klippen, hatte Shaine mit ihren Eltern und Devlin, Padric und Connor, ihren Brüdern, gelebt. Alle Geschwister besaßen das für die O’Sullivans typische leuchtend rote Haar, doch bei Shaine wirkte die Farbe durch einen leichten Goldton am lebendigsten. Schon immer hatte ihn ihr Haar an die tanzenden Flammen eines lodernden Feuers aus trockenem Treibholz erinnert …

Er schob die Hände noch tiefer in die Jackentaschen und suchte nach dem kleinen Haus, in dem er aufgewachsen war. Seine Mutter hatte es verkauft, nachdem sie wieder geheiratet hatte und nach Australien gezogen war.

Was wollte er eigentlich an diesem herrlichen Septembertag hier in Cranberry Cove? Warum war er nicht am Strand seiner Luxusvilla auf Long Island und surfte? Warum war er nicht in New York, ging ins Theater oder verbrachte den Abend in seiner eleganten Eigentumswohnung mit Blick auf den Central Park? Warum bummelte er nicht durch die Straßen von Paris, wo er ein Apartment in der Nähe des Louvre besaß? Oder, praktischer gedacht, warum saß er nicht in einer Besprechung mit einem seiner zahlreichen Geschäftspartner zwischen Buenos Aires und Oslo?

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!