Mein Baby ist da - Kirsten Sonntag - E-Book

Mein Baby ist da E-Book

Kirsten Sonntag

4,7
4,99 €

oder
  • Herausgeber: TRIAS
  • Kategorie: Ratgeber
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlichungsjahr: 2010
Beschreibung

Ist der Nachwuchs endlich da, gibt es viele Fragen. Dieser Ratgeber beantwortet sie in kurzen Leseeinheiten - genau richtig für gestresste Mütter unter Zeitdruck. Von der Entwicklung des Kindes über Gesundheitstipps bis hin zu Informationen rund um die Ernährung. Fingerspiele, Reime <(>&<)> Co. runden diesen hilfreichen Ratgeber ab, der in keiner jungen Familie fehlen darf. Auch eine klasse Geschenk-Idee!

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 168

Bewertungen
4,7 (14 Bewertungen)
10
4
0
0
0


Sammlungen



Kirsten Sonntag

Mein Baby ist da!

Über 260 Stichworte zu Gesundheit, Entwicklung, Beschäftigung, Ernährung und Alltag

Inhalt

Gesundheit

Entwicklung

Beschäftigung

Ernährung

Babyalltag

Die Autorin

Kirsten Sonntag arbeitet als Journalistin, Übersetzerin und Redakteurin. Sie ist Mutter zweier Mädchen und weiß nach über 730 Tagen mit Babys, welche Tipps und Hilfen in Mamas Alltag benötigt werden.

Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Eltern,

mit der Geburt Ihres Babys hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen – einer, der Ihnen einzigartige Erfahrungen und unvergessliche Erlebnisse bescheren wird.

Aber es tauchen Tag für Tag auch viele neue Fragen auf. Wie erkenne ich Dreitagefieber? Was tun, wenn Babys Nase verstopft ist? Wie mache ich die Wohnung kindersicher, wenn das Kleine zu krabbeln beginnt? Wann und was füttere ich zu? Wie kann ich die Zeit mit meinem Kind besonders schön und sinnvoll gestalten? Wie kann ich mein Baby spielerisch fördern?

Dieser Ratgeber liefert Antworten auf die häufigsten und drängendsten Fragen junger Eltern. Das „Baby-Know how“ des ersten Lebensjahres ist in Themenbereiche unterteilt und alphabetisch gegliedert – und somit ideal aufbereitet für alle, die ihre Zeit lieber mit dem Baby als mit dicken Wälzern verbringen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Baby alles Gute!

Kirsten Sonntag

Gesundheit

Babys teilen uns ohne Worte mit, „wo der Schuh drückt“, wir müssen nur die Signale zu deuten wissen. Hier erfahren Sie, wie Sie Babys Beschwerden erkennen und lindern können und wann Sie ärztliche Hilfe brauchen.

Baby-Akne

Nicht nur der Körper der Mutter, sondern auch der des Babys durchläuft in den Wochen nach der Entbindung hormonelle Umstellungen. Beim Kind äußern sich diese Veränderungen in teilweise heftigen Hautausschlägen, der sogenannten Baby-Akne, die jedoch meist innerhalb weniger Monate wieder verschwindet.

Bei den Müttern machen sich die Hormonumstellungen oft in Form plötzlicher Schweißausbrüche bemerkbar; viele Frauen leiden auch unter fettigen Haaren und ebenfalls Pickeln sowie Pigmentstörungen der Haut. Keine Sorgen: Nach einigen Monaten hat sich der Hormonhaushalt wieder eingependelt.

Babyhaut

Siehe auch „Hautschutz“ (→S. 14). Babyhaut braucht speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte milde Pflegeprodukte. Sie benötigt außerdem viel Feuchtigkeit; Babys erste Pflegeprodukte sollten weder Duft- noch Konservierungsstoffe enthalten. Verwenden Sie spezielle Babyprodukte und tragen Sie Cremes und Salben nur sehr dünn auf. Auf Puder verzichten Sie besser, da der feine Staub vom Baby eingeatmet werden könnte. Bei Kälte das Gesicht mit einer Fettcreme (ohne Wasser!) schützen. Neugeborenenakne muss in der Regel nicht mit besonderen Cremes behandelt werden, sondern heilt von selbst ab.

Baden

Siehe auch „Körperpflege“ (→). Ein tägliches Bad Ihres Babys ist nicht nötig, denn der natürliche Schutzmantel der Haut hält krank machende Erreger in der Regel ab. Zwei Bäder pro Woche reichen aus. Die Haare waschen Sie zum Schluss, damit sich das Baby nicht erkältet. Wer mag, nimmt ein mildes Babyshampoo (brennt nicht in den Augen!); klares Wasser reicht aber auch aus.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!