Rückwirkung einer Rechnungskorrektur im Umsatzsteuerrecht - Lisa Ortmann - E-Book

Rückwirkung einer Rechnungskorrektur im Umsatzsteuerrecht E-Book

Lisa Ortmann

0,0
12,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 1,7, Hochschule Aalen (TaxMaster), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Seminararbeit wird die Rechtslage zur zeitlichen Rückwirkung einer Rechnungskorrektur im Umsatzsteuerrecht behandelt, deren Veränderung nachfolgend chronologisch beschrieben wird. Nachdem im zweiten Kapitel die Voraussetzungen und der Zeitpunkt des Vorsteuerabzugs sowie im Kapitel 3.1 die allgemeinen Voraussetzungen zur Rechnungsberichtigung dargestellt werden, ist die Rechtslage zur zeitlichen Rückwirkung einer Rechnungskorrektur in drei Zeiträume unterteilt. Zuerst wird im Kapitel 3.2.1 der Zeitraum der früheren nationalen Rechtslage erläutert, die dadurch gekennzeichnet ist, dass eine zeitliche Rückwirkung einer Rechnungskorrektur ausgeschlossen wird. Abgelöst wird dieser Zeitraum durch das Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 15.09.2016 in der Rechtssache C-518/14 (Senatex), welches im Kapitel 3.2.2 beschrieben wird und erstmals eine zeitliche Rückwirkung zulässt. Als Folge auf dieses Urteil wird im Kapitel 3.2.3 die Reaktion der nationalen Rechtsprechung dargestellt. Anschließend werden die noch offenen Fragen zur Rechtsprechung im Kapitel 4 herausgearbeitet. Im abschließenden Kapitel folgen ein Fazit sowie Praxishinweise.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0