Verlag: Chess-Base Kategorie: Lebensstil Sprache: Deutsch Ausgabejahr: 2018

Erhalten Sie Zugriff auf dieses
und über 100.000 weitere Bücher
ab EUR 3,99 pro Monat.

Jetzt testen
30 Tage kostenlos

Sie können das E-Book in Legimi-App für folgende Geräte lesen:

Tablet  
Smartphone  
Lesen Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Seitenzahl: 32

Das E-Book kann im Abonnement „Legimi ohne Limit+“ in der Legimi-App angehört werden für:

Android
iOS
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?

Das E-Book lesen Sie auf:

E-Reader EPUB für EUR 1,- kaufen
Tablet EPUB
Smartphone EPUB
Computer EPUB
Lesen Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?

Leseprobe in angepasster Form herunterladen für:

Sicherung: Wasserzeichen

E-Book-Beschreibung Schach Problem Heft #01/2019 -

Schach Problem - # 01 / 2019 Die rätselhaften Seiten von Fritz SCHACH PROBLEM ist ein Schachbuch, das Spaß macht: 100 Schach-Taktikaufgaben von "einfach" bis "Bundesliga"-Niveau. Für jeden ist etwas dabei, beginnend mit einzügigen Matts und endend bei schwierigen Kombinationen. Im Mittelpunkt der Ausgabe 1/2019 steht die Schach-Weltmeisterschaft in London. Im November spielten Weltmeister Magnus Carlsen gegen Herausforderer Fabiano Caruana um die Krone des Schachs. In drei weiteren Abschnitten wird Schach gelehrt: Im Taktik-Motiv geht es um den Springerschrecken. Im Thema "Weltmeisterlich kombinieren" werden Kombinationen aus früheren Partien zwischen Magnus Carlsen und Fabiano Caruana präsentiert. Im abschließenden Abschnitt "Der Ernstfall am Brett" geht es um die Lösung praktischer Probleme am Brett. Unterhaltung und Training pur! Und vergessen Sie nicht: Schach fördert die Gesundheit! Dr. Helmut Pfleger (Internist und Schach- Großmeister) empfiehlt regelmäßiges Gehirnjogging mit Taktikaufgaben: "Es ist aus ärztlicher Sicht sehr sinnvoll, das Gehirn an kombinatorischen Aufgaben zu schulen und zu stärken." • 100 Aufgaben Amateur schlägt Großmeister • Weltmeister-Taktik: Kombinieren mit Carlsen gegen Caruana • Taktik-Schule: Der Springerschrecken • Ernstfall am Brett: Entscheiden Sie sich – jetzt! • Schachbuch mit 88 Seiten (keine DVD)

Meinungen über das E-Book Schach Problem Heft #01/2019 -

E-Book-Leseprobe Schach Problem Heft #01/2019 -

INHALT

Vorwort

Die Notation - So geht es!

100 Aufgaben mit Magnus Carlsen und Fabio Caruana

Taktik-Schule: Der Springerschrecken

Weltmeisterlich kombinieren: M. Carlsen gegen F. Caruana

Der Ernstfall am Brett - Entscheiden Sie sich - jetzt!

Lösungen

Impressum

HERZLICH WILLKOMMEN

Liebe Schachfreunde,

liebe Schachfreundinnen,

diese neue Ausgabe von „Schach - Die rätselhaften Seiten von Fritz“ lsteht ganz im Zeichen des Wettkampfes um die Weltmeisterschaft zwischen dem Titelverteidiger, Magnus Carlsen aus Norwegen, und seinem Herausforder Fabio Caruana (USA).

Alle 134 Ausgaben dieses Heftes stammen aus Partien dieser beiden Protanogisten. Teilen Sie zahlreiche Geistesblitze ebenso wie seltene Jugendsünden oder schwere Momente gegen andere Weltklassespieler. Sie werden spüren, weshalb diese beiden die zur Zeit stärksten Spieler der Welt sind.

Dabei werden Sie eine Menge Spaß und schachliche Unterhaltung haben und zusätzlich auch noch besser werden auf den 64 Feldern.

Vielleicht wird einer der beiden ja ihr Favorit und sie können mitfiebern, wenn es ab dem 9. November in London zur Sache geht. Einen fundierten Tipp kann ich auch nach Durchsicht vieler Partien und Kombinationen der beiden nicht abgeben. Aber es wird eng, spannend und unterhaltsam werden.

Grundsätzlich sind die Aufgaben nach Schwierigkeitsgrad geordnet. Allerdings gibt es bewusst Ausreißer. Eine Herausforderung zwischendurch ergibt mehr Spannung, ebenso wie etwas „Leichtes“ dazwischengeschoben zur Auflockerung beiträgt.

In unserem Motiv-Thema geht es diesmal um den aggressiven Springer, der, bildlich gesprochen, energisch an die Tür klopft. Dieses recht häufige Motiv sollte man auf dem Radar haben. Gleich, ob als Angreifer und Verteidiger.

Im Thema „Weltmeisterlich kombinieren“ finen Sie ausschließlich Stellungen aus Partien, welche Carlsen und Caruana gegeneinander gespielt haben.

In der Abteilung „Der Ernstfall am Brett“ stammen die Beispiele ebenfalls aus Partien der beiden WM-Kandidaten. Ein kleiner Ausug aus der Welt des Spitzenschachs, der deutlich werden lässt, dass auch Spitzenspieler Menschen sind. Und deshalb können unter Druck schon einmal die Nerven flattern.

Dennoch gilt „Schach hält fit!“. Mit diesem Heft sind Sie dabei, haben Spaß und tun auf eine nette und unterhaltsame Art und Weise etwas für Ihre Gesundheit.

Halten Sie sich fit! Bis zum Schach-Matt!

Viel Spaß und Erfolg,

Martin Fischer

DIE NOTATION - SO GEHT ES!

Die einzelnen Aufgaben werden immer aus der Sicht desjenigen, der am Zug ist, gezeigt. Im obigen Beispiel ist es Schwarz.

Es geht darum, den besten Zug für die eigene Seite zu finden. In den leichteren Aufgaben ist dies meist ein Matt, aber manchmal und bei schweren Aufgaben muss man sich mit entscheidendem Materialgewinn begnügen.

Zu den meisten Aufgaben gibt es die Angabe eines Schwierigkeitsgrades. Dieser wird in Form der Stufe-Zahl, eines im Schach gebräuchlichen Wertzahlsystems, angegeben. Hierbei gilt: Je höher die Stufe-Zahl, umso schwieriger die Aufgabe. Die Stufe-Zahl wurde auf dem Taktikserver von ChessBase ermittelt. Je höher die Zahl, umso seltener wurde die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Bei den Lehrbeispielen, die bestimmte Motive hervorheben, und den thematischen Aufgaben (Weltmeisterlich kombinieren und Taktikschule) gibt es keine Stufe-Zahl.

Bei den Aufgaben wird noch angegeben, wer hier gegen wen gespielt hat und, soweit bekannt, bei welchem Turnier.

Die Lösungen werden in der algebraischen Kurznotation angegeben. Die Züge beginnen mit der Zugnummer, wobei schwarze Züge durch Punkte nach der Nummer gekennzeichnet sind (1. …).

Die Felder werden durch ein Koordinatensystem bezeichnet, wobei die Kleinbuchstaben a-h die senkrechten Linien bezeichnen (z.B. a-Linie, b-Linie usw.), während die Ziffern 1 bis 8 die waagerechten Reihen bezeichnen.

Die jeweiligen Figuren werden durch Großbuchstaben gekennzeichnet, wobei folgende Abkürzungen gelten: K= König, D= Dame, T= Turm, L= Läufer und S= Springer. Bei Bauernzügen fehlt eine entsprechende Bezeichung.

Der Zug selbst wird dadurch angegeben, dass die Figur bezeichnet wird, welche zieht, und das Zielfeld, auf welches diese Figur (oder der Bauer) zu stehen kommt. Bei einem Bauernzug wird nur das Zielfeld angegeben.