Welche Methoden helfen zur Erhaltung der Gesundheit im Lehrerberuf? -  - E-Book

Welche Methoden helfen zur Erhaltung der Gesundheit im Lehrerberuf? E-Book

0,0
12,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen und Weltordnungspolitik), Veranstaltung: Seminar: Lagerfeuer statt Burnout? Entwicklungsimpulse zur Selbstklärung und Kommunikationskompetenz im Lehramt, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Beruf des Lehrers ist vielseitig und stellt komplexe Anforderungen bezüglich der Zukunft der Schülerinnen und Schüler (SuS). Die Lehrkraft ist daher nicht nur für deren Bildung, sondern auch für deren Erziehung verantwortlich. All diese Anforderungen sollten erfüllt werden. Diese gehen unter anderem von Seiten der Institution Schule, der SuS, deren Eltern und des Kollegiums aus. All dies führt zu Belastungen und Beanspruchungen im Lehrberuf, was die psychische Gesundheit beeinflussen kann. Dazu zählen beispielsweise Berufsunzufriedenheit, Frustration und Burnout. Durch diese negativen Symptome fällt es Lehrkräften schwer, guten Unterricht zu leisten. Es sollten also Methoden bereitgestellt werden, wie man mit Belastungen im Berufsalltag besser umgehen kann. Dies ist das Thema der Arbeit, welche sich in vier Teile gliedert. Zuerst wird auf die Belastungen und Beanspruchungen im Lehrerberuf eingegangen, wobei auch Ursachen und die (psychischen) Folgen erläutert werden. Das folgende Kapitel handelt von der Stressprävention, welche in Verhältnis- und Verhaltensprävention unterteilt ist. Danach folgt die Potsdamer Lehrerstudie, welche von 2000 bis 2006 durchgeführt wurde und sich hauptsächlich mit der Belastungssituation von Lehrkräften beschäftigt. Dabei kam als Ergebnis beim Lehrerberuf heraus, dass sie mit höheren Risiken belastet sind als andere Berufsgruppen. Außerdem lässt sich ein Geschlechterunterschied erkennen, da "Lehrerinnen […] offenbar unter größeren Belastungen als ihre männlichen Kollegen" leiden. Zuletzt wird das Trainingsprogramm "AGIL - Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf" vorgestellt, welches auf die Gesundheitsförderung und Stressbewältigung der Lehrkräfte eingeht. Dabei werden verschiedene Module und Methoden erläutert. Das Trainingsprogramm kann nicht alleine durchgeführt werden. Es ist ein Gruppenprogramm und braucht einen Gruppenleiter.

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF