Barbara Liebermeister

Barbara Liebermeister ist Managementberaterin, Buchautorin und Rednerin. Sie begann ihre berufliche Karriere im Marketing internationaler Konzerne (u. a. Christian Dior, L'OREAL und Hoechst). Ihre Schwerpunktthemen sind Leadership, (Selbst-)Führung und Beziehungsmanagement im digitalen Zeitalter. Sie berät vorrangig Führungskräfte von Unternehmen (u. a. Banken, Versicherungen, Unternehmensberatungen, Kanzleien und aus der Politik) – jeweils abgestimmt auf deren individuellen Businessalltag und Bedarf. Barbara Liebermeister ist Gründerin und Leiterin des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt am Main. Das Institut erforscht und fördert die Management- und Führungskultur im Zeichen der Digitalisierung und entwickelt Methoden, mit denen die Digital- und Führungsreife der Führungskräfte nachhaltig gesteigert werden können. Sie ist Dozentin an folgenden Hochschulen: RWTH Aachen, Hochschule Kempten und der Bucerius Law School in Hamburg. Gleichzeitig ist sie als Mentorin für die Hessischen Universitäten tätig. Sie ist im Fachbeirat der Stiftung Integrata, die sich für die humane Nutzung der IT- Technologie einsetzt und Jurymitglied beim Bankengipfel.