Ian Taylor

Matthew Hilger deckt drei Bereiche des Pokerns ab: Er spielt, schreibt und betreut Internetseiten über Poker. Seine ersten zwei Bücher, Internet Texas Hold'em und Texas Hold'em Odds and Probabilities, wurden weltweit zu Bestsellern. Er studierte Finanzwesen an der Universität von Georgia und machte 1989 seinen Abschluss als Bachelor, sowie 1996 seinen Magister über internationale Unternehmen. Vor seiner Pokerkarriere arbeitete Matthew in den Bereichen Buchführung, Finanzwesen und Beratung.Zwischen 2004 und 2006 schaffte es Matthew acht Mal auf Geldränge der World Series of Poker, darunter ein Finaltisch und Platz 33 im Main Event. Darüber hinaus gewann er 2002 die Poker Championship in Neuseeland. Ian Taylor ist professioneller Pokerspieler und Autor. Seine Artikel befassen sich hauptsächlich mit Pokerpsychologie, Abweichungen und emotionaler Selbstkontrolle und erschienen auf zahlreichen Webseiten und in verschiedenen Magazinen. Ian machte 1999 seinen Abschluss in Wirtschaftslehre an der Universität von Warwick, nachdem er seine Abschlussarbeit über Risikotoleranz und Glücksspiel schrieb. Er arbeitete vor seiner professionellen Pokerkarriere für einige Jahre im IT-Bereich.