Kai Meyer

Markus Heitz Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 50 Romane und wurde etliche Male ausgezeichnet. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" gelang dem Saarländer der nationale und internationale Durchbruch. Dazu kamen erfolgreiche Thriller um Wandelwesen, Vampire, Seelenwanderer und andere düstere Gestalten der Urban Fantasy und Phantastik. Die Ideen gehen ihm noch lange nicht aus. Eleanor Bardilac Eleanor Bardilac wurde 1994 in Wien geboren, wo sie nach wie vor lebt und arbeitet. Nach zwei abgeschlossenen Bachelorstudien in Germanistik und Komparatistik brütet sie gerade über ihrer Masterarbeit in Älterer Deutscher Literatur. Unter ihrem Klarnamen erfolgten mehrere kleine Veröffentlichungen mit Essays, Kurzgeschichten und Gedichten im Rahmen von Anthologien. Wenn sie nicht gerade schreibt, baut sie ihren Stapel ungelesener Bücher ab und lernt fleißig viel zu viele Sprachen.  Nora Bendzko »Man braucht die Dunkelheit, um stärker leuchten zu können.« – Dieses Motto begleitet Nora Bendzko sowohl durch ihre Geschichten als auch durch ihr Leben.   Die 1994 geborene Münchnerin wuchs in einer teils deutschen, teils marokkanischen Familie auf. Einmal begonnen, hat das Schreiben phantastischer Texte sie nicht mehr losgelassen. Der Wunsch, Literatur zu einem festen Bestandteil ihres Lebens zu machen, brachte sie nach Wien, wo sie die Deutsche Philologie studiert. Neben dem Studium arbeitet sie als Lektorin. Wenn sie nicht schreibt, singt sie leidenschaftlich. Beide Passionen darf sie in Metal-Bands wie »Nightmarcher« ausleben. Boris Koch Boris Koch, Jahrgang 1973, brach das Studium von Geschichte und Literatur zugunsten des Schreibens ab. Er ist der Verfasser zahlreicher Bücher, u.a. der Drachenflüsterer-Saga, Comictexter und Mitbegründer der legendären Berliner Lesebühne Das StirnhirnhinterZimmer. Heute lebt er zusammen mit der Autorin Kathleen Weise und der gemeinsamen Tochter in Leipzig. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und in mehrere Spachen übersetzt. Micaiah Johnson Micaiah Johnson wuchs in einer Gemeinschaft der Zeugen Jehovas in der Wüste Südkaliforniens auf. Sie schloss die High School mit 13 Jahren ab und machte ihren Masters of Fine Arts an der Rudgers Universität in Camden. Aktuell studiert sie Amerikanische Literatur an der Vanderbilt Universität und beschäftigt sich dabei besonders mit „Critical race theory“ und Robotern.