Steve Biddulph

Steve Biddulph

Steve Biddulph, geb. 1953 in England, ist ein australischer Familienpsychologe, der Erfahrungen in der Arbeit mit Problemfamilien, Vietnam-Veteranen, Notfallopfern sowie Opfern von Vergewaltigungen, Trauma und Mobbing gesammelt hat. Er kritisiert den Verlust von familiärer Gemeinschaft und propagiert ein neues Denken im Hinblick auf die Bedürfnisse von Kindern, Männern und Ehepaaren. In den letzten Jahren hat er sich in der Flüchtlingsarbeit sowie für den Klimaschutz engagiert. Biddulphs Bücher sind Weltbesteller und haben in Deutschland zum Teil sechsstellige Verkaufszahlen erreicht, darunter "Das Geheimnis glücklicher Kinder" (2001), "Männer auf der Suche" (2003) und "Wie die Liebe bleibt" (2006, zusammen mit Shaaron Biddulph).