Wilhelm Hauff

Wilhelm Hauff (1802-1827) war ein deutscher Schriftsteller der Romantik. Nach seinem Studium der Theologie in Tübingen arbeitete er als Hauslehrer. Seine Reisen führten ihn nach Frankreich, Norddeutschland und später nach Tirol. Hauff gehörte der Schwäbischen Dichterschule an und verfasste zahlreiche Märchen, aber auch Novellen, Romane, Erzählungen, Satiren und Studentenlieder. Er starb mit knapp 25 Jahren an Typhus.