Caprice Special Edition - Bella Apex - E-Book

Caprice Special Edition E-Book

Bella Apex

4,6

Beschreibung

Das Caprice Serien Special im XXL-Format. Isabell Naumann ist voller Tatendrang als sie am ersten Tag ihres Praktikums in der BLITZ Redaktion aufschlägt. Ausgerechnet den beiden Star-Reporterinnen Maren Janson und Sophie Caprice darf sie bei der Arbeit über die Schulter schauen. Die Recherchemethoden der beiden haben zwar rein gar nichts damit zu tun, was Isabell auf der Journalistenschule gelernt hat, dennoch freut sie sich, dass sie für eine Story mit nach Venedig reisen darf. Zum Team gehört nämlich auch John Feyn, stadtbekannter Womanizer und Fotograf der BLITZ. Vom ersten Tag an hat es ordentlich zwischen den beiden gefunkt. Doch je mehr die schüchterne Isabell bereit ist sich auf ihn einzulassen, desto mehr zieht er sich zurück. Doch so schnell gibt sie nicht auf, denn John hat eine ungeahnte Leidenschaft in ihr entfacht. Mit Maren und Sophie als Mentorinnen in allen Lebenslagen, versucht Isabell hinter Johns geheimnisvolle Art zu kommen. Maren und Sophie sind beste Freundinnen und Journalistinnen bei Deutschlands größtem Boulevardmagazin BLITZ. Sie berichten von Events überall auf der Welt, die der internationale Adel, die High Society und Prominente aus dem Showgeschäft besuchen. Für ihre Artikel recherchieren sie knallhart - mit vollem Körpereinsatz. Caprice ist eine Erotikserie, die monatlich in abgeschlossenen Folgen erscheint. In den einzelnen Folgen geht es mal härter und mal sanfter zu. Dafür sorgen die unterschiedlichen Autoren, die für diese Serie schreiben. Da jeder Autor seinen eigenen Stil hat, ist Caprice Folge für Folge ein neues erotisches Leseerlebnis.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 221

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS



Inhalt

Cover

Caprice - Die Erotikserie

Über dieses Buch

Über die Autorin

Caprice - Maren & Sophie

Titel

Impressum

Die Praktikantin

In der nächsten Folge …

Caprice – Die Erotikserie

Maren und Sophie sind beste Freundinnen und Journalistinnen bei Deutschlands größtem Boulevardmagazin BLITZ. Sie berichten von Events überall auf der Welt, die der internationale Adel, die High Society und Prominente aus dem Showgeschäft besuchen. Für ihre Artikel recherchieren sie knallhart – mit vollem Körpereinsatz …

Caprice ist eine Erotikserie, die monatlich in abgeschlossenen Folgen erscheint. In den einzelnen Folgen geht es mal härter und mal sanfter zu. Dafür sorgen die unterschiedlichen Autoren, die für diese Serie schreiben. Da jeder Autor seinen eigenen Stil hat, ist Caprice Folge für Folge ein neues erotisches Leseerlebnis.

Über dieses Buch

Das Caprice Serien Special im XXL-Format!

Isabell Naumann ist voller Tatendrang als sie am ersten Tag ihres Praktikums in der BLITZ Redaktion aufschlägt. Ausgerechnet den beiden Star-Reporterinnen Maren Janson und Sophie Caprice darf sie bei der Arbeit über die Schulter schauen. Die Recherchemethoden der beiden haben zwar rein gar nichts damit zu tun, was Isabell auf der Journalistenschule gelernt hat, dennoch freut sie sich, dass sie für eine Story mit nach Venedig reisen darf.

Zum Team gehört nämlich auch John Feyn, stadtbekannter Womanizer und Fotograf der BLITZ. Vom ersten Tag an hat es ordentlich zwischen den beiden gefunkt. Doch je mehr die schüchterne Isabell bereit ist sich auf ihn einzulassen, desto mehr zieht er sich zurück. Doch so schnell gibt sie nicht auf, denn John hat eine ungeahnte Leidenschaft in ihr entfacht. Mit Maren und Sophie als Mentorinnen in allen Lebenslagen, versucht Isabell hinter Johns geheimnisvolle Art zu kommen.

Über die Autorin

Bella Apex ist ein Kind der späten Sechziger und lebt in einer aus Film und Fernsehen bekannten westfälischen Metropole. Seit 2010 coacht sie Menschen zum Thema »erfüllte Sexualität« und schreibt mit Liebe, Lust und Leidenschaft über die schönste Sache der Welt. Jetzt auch für Caprice. www.bella-apex.eu

Caprice – Maren und Sophie

Maren, die Unschuld vom Lande – das ist zumindest ihre Masche. Dass sie nicht so unschuldig ist, wie sie tut, haben schon die Dorfjungs, mit denen Maren in einem norddeutschen Kaff aufwuchs, am eigenen Leib erleben dürfen. Da sie die Jungs nur aus Langeweile vernaschte, zog es sie in die Großstadt, und sie landete bei Deutschlands größtem Boulevardmagazin BLITZ. Maren weiß, dass ihre mädchenhafte, naive Art den Beschützerinstinkt bei Männern weckt und nutzt diese Tatsache für ihre Zwecke. Trotzdem hofft sie, damit auch ihrem Mr. Right zu begegnen. Und so lange sie den noch nicht gefunden hat, vertreibt sie sich die Zeit mit den Stadtjungs …

Spontan, dominant, durchsetzungsstark – das ist Sophie, der selbstbewusste Vamp mit französischen Wurzeln. Aufgewachsen in einem Pariser Vorort hat sie früh gelernt, sich alleine durchzuboxen. Schon damals merkte sie, dass sie eine gewisse Anziehung auf Männer ausübt – und bekam auch so die Stelle beim BLITZ. Ihre neugierige Reporternase führt sie nicht nur zu exklusiven Topstorys, sondern auch in Situationen, bei denen sie ihre Phantasien ausleben kann. Denn das findet sie viel spannender, als die große Liebe zu suchen. Außerdem ist ihr Körper zu wertvoll, um nur von einem Mann bewundert zu werden …

Bella Apex

Die Praktikantin

BASTEI ENTERTAINMENT

Digitale Originalausgabe

Bastei Entertainment in der Bastei Lübbe AG

Copyright © 2014 by Bastei Lübbe AG, Köln

Lektorat/Textredaktion: Christina Neuhaus

Titelbild: © shuttersock / nav, © shutterstock / Vasilchenka Nikita

Titelgestaltung: Georgina Fritz

Illustration: © Olga Weber, www.olgaweber.de

E-Book-Produktion: Urban SatzKonzept, Düsseldorf

ISBN 978-3-7325-0257-8

www.bastei-entertainment.de

www.lesejury.de

Selbstverständlich war Isabell Naumann davon ausgegangen, dass sie sich als frischgebackene Praktikantin bei einer derart begehrten Zeitung wie der BLITZ auf einiges gefasst machen musste. Vor allem am Anfang rechnete sie mit niederen Aufgaben wie Kopierjobs und jede Menge Überstunden, mit denen sie sich die Sporen für die guten Reportagen erst verdienen musste. Und natürlich war sie bereit dazu. Sogar mehr als das. Sie würde sich in jede noch so kleine Aufgabe stürzen wie nie zuvor in ihrem Leben. Schließlich war es ihr Ziel, am Ende übernommen zu werden.

Darauf hatte sie schon während ihrer Ausbildung an der renommierten Henri-Nannen-Journalistenschule hart und unerbittlich hingearbeitet. Tag und Nacht. Nicht umsonst war deshalb sie diejenige, die diese Stelle dank ihrer Topnoten bekommen hatte, und keiner von ihren großmäuligen Mitbewerbern, die dauernd mit ihren ach so engen Beziehungen zur Personalabteilung geprahlt hatten und ihren Abschluss an der Journalistenschmiede für einen Selbstläufer hielten.

Was Isabell an ihrem ersten Montagmorgen allerdings nicht erwartet hatte, waren gähnend leere Redaktionsräume. Irritiert sah sie auf ihre Uhr. Punkt neun. Wie immer hatte sie peinlichst darauf geachtet, auf die verabredete Sekunde genau dort einzutreffen. Und das, obwohl sie heute Morgen mehr als nur ein bisschen nervös war. Doch die Schreibtische ihrer neuen Kolleginnen Maren und Sophie, denen sie laut Chefredakteur Walter Stein zur Einarbeitung über die Schulter schauen sollte, waren ebenso verwaist wie dessen Büro. Nicht einmal seine auffällig rothaarig gefärbte Sekretärin Lori Schneider, der sie am Tag der Vorstellung zum esten Mal begegnet war und die sie um diese Zeit hierherbestellt hatte, saß an ihrem Platz.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!