Die Tiger-Strategie - Lothar Seiwert - E-Book

Die Tiger-Strategie E-Book

Lothar Seiwert

4,9
13,99 €

oder
Beschreibung

Wer der Spur des Tigers folgt, kann im Dschungel des Lebens alles erreichen

Du hast einen Traum, weißt aber nicht, wie du ihn verwirklichen sollst? Du möchtest dein Leben verändern, doch du zögerst vor dem ersten Schritt in unbekanntes Terrain?

Höchste Zeit, den Tiger in dir zu befreien! Wie das geht, zeigt Bestsellerautor Lothar Seiwert in einer mitreißenden Fabel um einen jungen Tiger, der das Jagen lernen muss. Seiwerts Credo: Erfolg stellt sich nicht durch Glück oder Zufall ein, sondern indem wir die Chancen, die das Leben bietet, entdecken und ausschöpfen. Das gelingt mit Hilfe von fünf Schlüsselkompetenzen: Klarheit, Kraft, Kampfgeist, Konzentration, Konsequenz.

Ein Buch, das Mut macht, an sich selbst zu glauben und die eigenen Träume mit »Biss« zu verwirklichen. Warum noch zögern? Folgen wir der Spur des Tigers!

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 137

Bewertungen
4,9 (42 Bewertungen)
37
5
0
0
0



LOTHAR SEIWERT

DIE TIGER-STRATEGIE

Während der Tiger nicht aufhören kann, Tiger zu sein, sich nicht enttigern kann, lebt der Mensch in ständiger Gefahr, sich zu entmenschlichen.

José Ortega y Gasset

Dedicated with Love to

Dr. Renée Moore

Impressum

Der Inhalt dieses E-Books ist urheberrechtlich geschützt und enthält technische Sicherungsmaßnahmen gegen unbefugte Nutzung. Die Entfernung dieser Sicherung sowie die Nutzung durch unbefugte Verarbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung, insbesondere in elektronischer Form, ist untersagt und kann straf- und zivilrechtliche Sanktionen nach sich ziehen.

Sollte dieses E-Book Links auf Webseiten Dritter enthalten, so übernehmen wir für deren Inhalte keine Haftung, da wir uns diese nicht zu eigen machen, sondern lediglich auf deren Stand zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung dieses E-Books verweisen.

Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek

Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet unter http://dnb.ddb.de abrufbar.

© 2016 Ariston Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH

Alle Rechte vorbehalten

Redaktion: Dr. Diane Zilliges

Umschlaggestaltung: werdewelt GmbH, Mittenaar

unter Verwendung eines Motivs von Oleg Kozlov/Shutterstock

Layout und Satz: www.werdewelt.info

E-Book Herstellung: JB

E-Book Produktion: Vera Hofer

Bilder, Benutzung unter Lizenz von Shutterstock.com:

Oleg Kozlov (Bild 1, Bild 2, Bild 3), Colette3 (Bild 4, Bild 5), Julie Dreamcatcher (Bild 6), stockphoto mania (Bild 7), KAMONRAT (Bild 8, Bild 9, Bild 10, Vladimir Korostyshevskiy (Bild 11), davemhuntphotography (Bild 12), SantiPhotoSS (Bild 13), tratong (Bild 14, Bild 15, Bild 16), LMPphoto (Bild 17), olga_gl (Bild 18), Drozdowski (Bild 19, Bild 20, Bild 21), Athul George (Bild 22), EpicStockMedia (Bild 23), worldswildlifewonders (Bild 24, Bild 25), Nolte Lourens (Bild 26, Bild 27), Julian W (Bild 28, Bild 29), FrameAngel (Bild 30, Bild 31), Volt Collection (Bild 32, Bild 33, Bild 34), David Evison (Bild 35, Bild 36), Dchauy (Bild 37), Vadim Petrakov (Bild 38, Bild 39, Bild 40, Bild 41, Bild 42, Bild 43), Maciej Bledowski (Bild 44, Bild 45), Kjersti Joergensen (Bild 46, Bild 47), Pan Xunbin (Bild 48, Bild 49), Kevin Wells Photography (Bild 50, Bild 51), Makaule (Bild 52, Bild 53), Stacey Ann Alberts (Bild 54, Bild 55), NatUlrich (Bild 56, Bild 57), JaysonPhotography (Bild 58, Bild 59), Sukpaiboonwat (Bild 60, Bild 61), Mikhail Kolesnikov (Bild 62, Bild 63), Girish HC (Bild 64, Bild 65), Pradit.Ph (Bild 66, Bild 67), Vassamon Anansukkasem (Bild 68, Bild 69), Mihai Petre (Bild 70, Bild 71), Gennady Grechishkin (Bild 72, Bild 73), Jez Bennett (Bild 74, Bild 75), Nick Biemans (Bild 76, Bild 77), Ryan Ladbrook (Bild 78, Bild 79), Fototrips (Bild 80), Alexander Mazurkevich (Bild 81, Bild 82), Valentijn Tempels (Bild 83, Bild 84), rujithai (Bild 85, Bild 86), Destinyweddingstudio (Bild 87), Daniel J. Rao (Bild 88, Bild 89), Eduard Kyslynskyy (Bild 90, Bild 91), visa netpakdee (Bild 92, Bild 93), FX (Bild 94), nattanan726 (Bild 95), Nachiketa Bajaj (Bild 96), goldenjack (Bild 97), Ruud Morijn Photographer (Bild 98)

ISBN 978-3-641-17357-9V001

INHALT

Vorwort

TEST: Wie viel Tigerenergie steckt in dir?

Wer ist wer?

UMBRUCH:Von der Höhle in den Dschungel

AUFBRUCH:Bootcamp mit der weißen Tigerin

Erste Nacht: Klarheit

Zweite Nacht: Kraft

Dritte Nacht: Kampfgeist

Vierte Nacht: Konzentration

Der letzte Morgen: Konsequenz

DURCHBRUCH:Auf dem Weg zum Meisterjäger

Das Vermächtnis der weißen Tigerin

Conclusio: Die Tiger-Strategie im Business

Nachwort

Literatur

Charity: Unterstütze die Tiger

Danksagung

Vorwort

Wenn sich der Tiger duckt, dann sage nicht, dass er sich vor dir verbeugt.

Kambodschanische Weisheit

Viele meiner Leser kennen meine Passion für Bären, wenige bisher meine Leidenschaft für Tiger. Was die meisten nicht wissen: Ich bin auf Sumatra geboren. Die Faszination für die größte aller Wildkatzen wurde mir also gewissermaßen in die Wiege gelegt. Vielleicht haben die Ausflüge, die ich mit meinen Eltern in den Dschungel unternahm und bei denen mir einmal sogar ein Tiger begegnete, unbewusst dazu beigetragen, ein Leben lang die Verhaltensweisen wilder Tiere zu beobachten. Schließlich findet sich in der Tierwelt jede Menge Inspiration für uns Menschen.

Mit der Tiger-Strategie lege ich erstmals die Erfolgsprinzipien offen, nach denen ich ein Leben lang gehandelt habe. In der Rückschau auf meine eigenen Erfahrungen wie auch durch die Arbeit mit unzähligen Menschen haben sich fünf Schlüsselkompetenzen herauskristallisiert, die erfolgreiche von weniger erfolgreichen Menschen unterscheiden: Klarheit, Kraft, Kampfgeist, Konzentration und Konsequenz.

Warum gerade ein Tiger? In ihm vereinen sich die fünf Schlüsselkompetenzen, die mein Denken und Handeln geprägt haben, auf harmonische Weise. Wie kein anderes Tier steht er für genau diese fünf Qualitäten. Der Tiger hat keine natürlichen Feinde und wird deshalb in vielen Kulturen Asiens als Herrscher des Dschungels verehrt. Er ist aber nicht nur ein Symbol für Stärke, Mut und Tapferkeit, sondern auch ein Meister der Jagd und ein Stratege, der seine Kraft nicht bei einer erschöpfenden Hetzjagd vergeudet. Auch wenn nur ein Teil seiner Jagdversuche erfolgreich verläuft – immer bleibt er hartnäckig und gibt nicht auf, bis er Beute gemacht hat. Ob im Gebirge, im Dschungel, in der Steppe oder im Wasser, mühelos passt er sich den Herausforderungen seines Lebensraumes an. Er jagt gegen den Wind, damit seine Beute ihn nicht wittert, schleicht sich geduckt an und hält sich so lange im Dickicht verborgen, bis er nah genug ist, um sie mit wenigen Sätzen zu stellen.

Wir Menschen haben etwas Wichtiges mit dem Tiger gemeinsam: Die Notwendigkeit, unser Überleben zu sichern, ist tief in uns verwurzelt. Dieser Hunger ist uns angeboren. Leider haben viele unserer Spezies ihren natürlichen Jagdtrieb über die Jahrhunderte, bedingt durch gesellschaftliche Sozialisierung, verlernt. Ich erlebe täglich, dass Erfolg mit reiner Leistung, mit Geldverdienen, Druck und Stress verbunden wird. Die einen überlassen das Jagen den anderen, die anderen empfinden dabei sofort Stress und wieder andere denken an Scheitern und Verlust. Vor lauter Verpflichtungen und Hektik kommen sie gar nicht dazu, ihre Kräfte sinnvoll für sich zu nutzen. Während ein Tiger nur jagt, um satt zu werden und sich zu erhalten, sind viele Menschen permanent auf Schnäppchenjagd nach dem günstigsten Angebot oder sie rennen ihren Träumen hinterher, ohne sie je zu erwischen.

Manchmal scheint es mir fast so, als sei der pro-aktive und eigenverantwortlich agierende Erfolgsmensch wie der Tiger eine vom Aussterben bedrohte Spezies. Das Leben ist aber keine Hetzjagd – ohne Aussicht auf Erfolg. Im Gegenteil! Das Wesen von Erfolg ist so vielfältig. Was der Einzelne darunter versteht oder als solchen empfindet, steht völlig unabhängig davon, wie die Umgebung diesen Begriff definiert beziehungsweise was andere erwarten.

Die Jagd ist eine sehr archaische Metapher für die Erfolgsthematik. Sie spielt in unserer Entwicklungsgeschichte eine elementare Rolle. Seit Urzeiten muss der Jäger sein Bestes geben, um nicht zum Gejagten zu werden. Unsere Vorfahren waren trotz der geringen Mittel, die ihnen zur Verfügung standen, sehr geschickte Jäger und entwickelten im Laufe der Evolution erstaunlich kreative Fähigkeiten, um diese Kunst zu verbessern.

Die Jagd besteht nicht nur aus dem Moment des Angriffs, sondern aus vielen Elementen: Wittern, Aufspüren, Anschleichen, Ausharren und im richtigen Moment Zupacken. Um erfolgreich zu sein, braucht der Jäger Instinkt und Intuition, aber auch Engagement, Ehrgeiz, Mut, Umsicht, Ausdauer, Kraft, Strategie und ein Gespür für das richtige Timing. All das sollten auch wir uns wieder aneignen. Die Tiger-Strategie will weder die Hetzjagd auf wilde Tiere noch Blutvergießen propagieren. Sie ist auch für friedliebende Menschen und Vegetarier geeignet. Das Motiv der Jagd bringt aber sehr gut die individuellen Bedürfnisse und vielfältigen Werte zum Ausdruck, die uns Menschen antreiben und die es zu befriedigen gilt, wenn wir ein glückliches und erfülltes Leben führen wollen: Anerkennung, Liebe, Sinn, Sicherheit, Reichtum, Freiheit, Selbstbestimmung – all das verbirgt sich in der Tiefe dieser Metapher. Erfolg ist, was uns glücklich macht. Wirklich glücklich.

Die Tigerkraft steckt in jedem Menschen, sie will nur entdeckt werden. Wie das geht, möchte ich dir mit dieser Fabel um den Tiger Ravi aufzeigen.

Was willst du sein:

Schmusekater oder Herrscher des Dschungels?

TEST:

Wie viel Tigerenergie steckt in dir?

Hier können Sie den Test und die Auswertung downloaden: www.ariston-verlag.de/test-tiger-strategie

Geh einfach von deiner jetzigen Arbeits- und Lebenssituation aus und bewerte die einzelnen Aussagen und Einstellungen danach, wie es im Moment bei dir tatsächlich aussieht. Wähle bei jeder Frage die Aussage aus, die deiner Einschätzung nach am ehesten auf dich zutrifft.

0 – nein, stimmt gar nicht

1 – stimmt selten, hin und wieder

2 – stimmt meistens, öfters

3 – ja, stimmt voll und ganz

1.

Wenn ich morgens aufstehe und an meine Arbeit denke, weiß ich sogleich, was wichtig ist und was ich zu tun habe, um ein gutes Ergebnis zu erreichen.

2.

Wenn ich unerwartete Aufgaben anpacken soll, bringe ich automatisch die dafür nötige Energie und Motivation auf.

3.

Wenn ich unter Druck gerate, konzentriere ich mich trotzdem auf das Wesentliche und riskiere auch etwas.

4.

Ich konzentriere mich konsequent auf die Aufgaben, die ich mir fest vorgenommen habe.

5.

Wenn ich mir etwas vorgenommen habe, packe ich es auch an und führe es zu Ende.

6.

Wenn ich etwas plane, um meine Ziele zu erreichen, erwäge ich auch die Hindernisse – und die Möglichkeiten, sie zu überwinden.

7.

Ich will in meinem Beruf zu den Besten gehören und dafür gebe ich alles.

ENDE DER LESEPROBE