Lebenslust mit Kurt Tucholsky - Kurt Tucholsky - E-Book

Lebenslust mit Kurt Tucholsky E-Book

Kurt Tucholsky

4,9
5,99 €

oder
Beschreibung

»Glück ist der Zustand, den man nicht spürt, sagt der Weise.« Doch wenn Kurt Tucholsky in der Phantasie seiner Leserinnen und Leser sprachgewaltig einen Walzer zum Erklingen bringt und dazu ein verliebtes junges Paar ausgelassen einen Abhang hinunterwirbeln läßt, wenn er augenzwinkernd beschreibt, wie einer auf Reisen »Frankreich von innen« erkundet und erschöpft, völlig ramponiert und hutlos aus einer Feengrotte kriecht, oder wenn er in seinen absurden »Rezepten gegen Grippe« empfiehlt, Homöopathen »am besten täglich je dreimal eine Fünf-Pfennig-Marke« lecken zu lassen, dann gelingt es ihm auf unnachahmliche Art und Weise, Glücksmomente spürbar zu machen, Lust am Leben zu evozieren und unbändige Heiterkeit zu erzeugen.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 112

Bewertungen
4,9 (16 Bewertungen)
14
2
0
0
0



»Glück ist der Zustand, den man nicht spürt, sagt der Weise.« Doch wenn Kurt Tucholsky in der Phantasie seiner Leserinnen und Leser sprachgewaltig einen Walzer zum Erklingen bringt und dazu ein verliebtes junges Paar ausgelassen einen Abhang hinunterwirbeln läßt, wenn er augenzwinkernd beschreibt, wie einer auf Reisen »Frankreich von innen« erkundet und erschöpft, völlig ramponiert und hutlos aus einer Feengrotte kriecht, oder wenn er in seinen absurden »Rezepten gegen Grippe« empfiehlt, Homöopathen »am besten täglich je dreimal eine Fünf-Pfennig-Marke« lecken zu lassen, dann gelingt es ihm auf unnachahmliche Art und Weise, Glücksmomente spürbar zu machen, Lust am Leben zu evozieren und unbändige Heiterkeit zu erzeugen.

Der feinsinnige Humorist, unermüdliche Weltverbesserer und scharfsichtige Zeitkritiker Kurt Tucholsky, alias Peter Panter, Theobald Tiger, Ignaz Wrobel, Kaspar Hauser, wurde am 9. Januar 1890 in Berlin geboren und starb am 21. Dezember 1935 in Göteborg.

Christine M. Kaiser lebt als freie Lektorin und Autorin in Königslutter am Elm.

Lebenslust mitKurt Tucholsky

Ausgewählt von Christine M. Kaiser

Insel Verlag

eBook Insel Verlag Berlin 2012

Originalausgabe

© Insel Verlag Berlin 2010

Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Übersetzung, des öffentlichen Vortrags sowie der Übertragung durch Rundfunk und Fernsehen, auch einzelner Teile. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotografie, Mikrofilm oder andere Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Quellenverzeichnis am Schluß des Bandes

Umschlag nach Entwürfen von Willy Fleckhaus

eISBN 978-3-458-73115-3

www.insel-verlag.de

Inhalt

An guten Ratschlägen fehlts nicht

Rezepte gegen Grippe

Das ist eine Lebensweisheit

Peter Panter

Jedes Ich sucht ein Du

Stationen

Frauen sind eitel. Männer? Nie –!

Frauen von Freunden

[...] ich badete in einer tiefen Badewanne von Freundschaft

Moment beim Lesen

Der Dichter muß dichten, und der Leser will lesen

Vorsätze

Die Sprache kobolzt

Deutsch für Amerikaner

Wenn einer eine Reise tut

Der Floh

Denn man kann über alles lächeln

Von morgen ab fängt ein neues Leben an

Editorische Notiz

An guten Ratschlägenfehlts nicht*

Leben ist aussuchen. Und man suche sich das aus, was einem erreichbar und adäquat ist, und an allem andern gehe man vorüber.

[WB, 13. 1. 31, 59]

Erwarte nichts. Heute: das ist dein Leben.

[WB, 15. 9. 31, 416]

Du bekommst einen Brief, der dich maßlos erbittert? Beantworte ihn sofort. In der ersten Wut. Und das laß drei Tage liegen. Und dann schreib deine Antwort noch mal.

[WB, 24. 5. 32, 785]

Hab Erbarmen. Das Leben ist schwer genug.

[WB, 6. 8. 29, 204]

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!