Mit Sack und Pack - Thomas Werk - E-Book

Mit Sack und Pack E-Book

Thomas Werk

0,0
12,99 €

oder
Beschreibung

Immer mehr Deutsche wandern jährlich aus. Was treibt so viele Menschen in die Ferne? Es sind gleich mehrere Gründe: Das unbeständige Wetter, der Regelungswahn mit unzähligen Einschränkungen, Steuern und Abgaben, zu hohe Preise, immer weniger netto, die miese Stimmung, Neid, Streit, wenig Lebensfreude. Natürlich auch etwas Neues wagen, Herausforderungen suchen, Abenteuerlust, noch einmal ganz von vorne anfangen, die Freiheit genießen, bessere Beschäftigung, ein lukratives Angebot und noch vieles mehr. Natürlich gibt es unter den vielen Auswanderern auch immer wieder Rückkehrer, Gescheiterte, Unzufriedene, Enttäuschte. Die Zahl der Rückkehrer ist enorm hoch. Mittlerweile gibt es im Deutschen Fernsehen schon Rückkehrersendungen. Der Schritt will deshalb sehr gut überlegt sein. Jeder muss zuvor alle Vor- und Nachteile genau abwägen und seine Chancen realistisch bewerten. Träumer sind hier fehl am Platze. Und: Auswandern ist ein teures Geschäft! Sie brauchen dafür ausreichend Erspartes. Damit Sie es gleich richtig machen, gibt Ihnen dieses Ebook wertvolle Tipps fürs Auswandern. Es hilft ihnen dabei, diesen einschneidenden Schritt richtig anzupacken. Mit einer Checkliste können Sie zudem abklären, ob Sie alles bedacht haben. Mit diesem Ebook gelingt Ihnen der Start in ein neues Leben garantiert besser. Wer sich mit dem Gedanken trägt auszuwandern, muss einfach dieses Ebook als nützlichen Ratgeber vorher gelesen haben.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



Thomas Werk

Mit Sack und Pack

Klug auswandern

 

 

 

Dieses ebook wurde erstellt bei

Vielen Dank, dass du dich für dieses Buch interessierst! Noch mehr Infos zum Autor und seinem Buch findest du auf neobooks.com - rezensiere das Werk oder werde selbst ebook-Autor bei neobooks.

 

 

- gekürzte Vorschau -

Inhaltsverzeichnis

Titel

Vorwort: Goodbye, Heimat!

Sind Sie sich wirklich absolut sicher?

Nach der Entscheidung

Fallstricke

Als RentnerIn auswandern

Auswandern mit Familie und Kindern

Auswandern als Single

Auswandern auf Zeit

Nachwort: Rückschläge machen Sie stark!

Vorwort: Goodbye, Heimat!

Immer mehr Deutsche wandern jährlich aus. Laut Statistik waren es im vergangenen Jahr 161.105 Bundesbürger. Schon seit 2006 kehren durchschnittlich 40 Prozent mehr Deutsche ihrer Heimat den Rücken. Es ist die höchste Zahl an Auswanderern seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1954. Glaubt man aber den Meinungsforschern, dann gibt es tatsächlich sogar eine Million Auswanderer. Denn viele behalten ihren Wohnsitz in Old Germany. Sie melden sich offiziell erst gar nicht ab. Entweder wollen Sie sich eine mögliche Rückkehr offen halten. Oder aber sie nutzen weiter die Vorzüge eines deutschen Wohnsitzes. Was treibt so viele Menschen in die Ferne? Es sind gleich mehrere Gründe:

Das unbeständige Wetter, der Regelungswahn mit unzähligen Einschränkungen, Steuern und Abgaben, zu hohe Preise, immer weniger netto, die miese Stimmung, Neid, Streit, wenig Lebensfreude. Natürlich auch etwas Neues wagen, Herausforderungen suchen, Abenteuerlust, noch einmal ganz von vorne anfangen, die Freiheit genießen, ein sonniges Wetter, bessere Beschäftigung, ein lukratives Angebot und noch vieles mehr. Natürlich gibt es unter den vielen Auswanderern auch immer wieder Rückkehrer, Gescheiterte, Unzufriedene, Enttäuschte. Die Zahl der Rückkehrer ist enorm hoch. Mittlerweile gibt es im Deutschen Fernsehen schon Rückkehrersendungen. Der Schritt will deshalb sehr gut überlegt sein. Jeder muss zuvor alle Vor- und Nachteile genau abwägen und seine Chancen realistisch bewerten. Träumer sind hier fehl am Platze. Und: Auswandern ist ein teures Geschäft! Sie brauchen dafür ausreichend Erspartes. Damit Sie es gleich richtig machen, gibt Ihnen dieses Ebook wertvolle Tipps fürs Auswandern. Es hilft ihnen dabei, diesen einschneidenden Schritt richtig anzupacken. Mit einer Checkliste können Sie zudem abklären, ob Sie alles bedacht haben. Mit diesem Ebook gelingt Ihnen der Start in ein neues Leben garantiert besser. Wer sich mit dem Gedanken trägt auszuwandern, muss einfach dieses Ebook als nützlichen Ratgeber vorher gelesen haben, sonst macht er garantiert etwas falsch. Und das kann böse Konsequenzen haben. Sie haben es aber genau richtig gemacht. Sie sind jetzt auf dem besten Weg, erfolgreich auszuwandern. Viel Erfolg in Ihrer neuen Heimat.

Sind Sie sich wirklich absolut sicher?

Haben Sie sich Ihren Schritt auszuwandern genau überlegt? Sind Sie sich absolut sicher? Manchmal neigen wir ja dazu, Wünsche und Träume schnell als machbar einzustufen. Und schauen allzu leichtsinnig über Stolpersteine hinweg. Dann trägt uns die Euphorie auf eine Welle, von der wir nur schwer wieder herunter kommen.

Beispiel: Wer glaubt, als Verkäuferin in Paraguay leicht einen Job zu bekommen, der hat sich aber tief geschnitten. Und wer meint, in dem südamerikanischen Land mit einer Pommesbude oder einem Sushiladen überleben zu können, na ja, das geht schief. Oder wer mit einer normalen Rente in Thailand auf seine alten Tage noch mal aufblühen will, der wird auch dort höchstens einen halben Monat damit auskommen.

Man muss also möglicht viele Informationen über das Land seiner Träume zuvor einholen. Es gilt, die eigenen Chancen realistisch einzuschätzen. Und vor allem gehört dazu, dass Ausreisewillige sich über ihre Motive genau im Klaren sind. Ist es nur aus einer spontanen Laune heraus, weil der Sommer mal wieder verregnet war? Hat der streitsüchtige Nachbar Sie gerade genervt? Deshalb platzt Ihnen nun endgültig der Kragen – und Sie wollen etwa auswandern? Der Grund zum Auswandern muss schon tiefer sitzen, muss sich schon seit längerem verfestigt haben. Da muss einfach mehr hinter stecken als nur das Wetter oder der nervige Nachbar.

Sie brauchen ein Ziel, eine Vision, einen festen Willen und Ideen. Klare Vorstellungen sind wichtig. Am besten bereiten Sie eine Ausreise dadurch vor, dass Sie mal sozusagen „auf Probe“ für vier Wochen auswandern, das Land Ihrer Wahl vor Ort kennenlernen – gründlich, nicht aus gefärbter Urlaubersicht! Dann treffen Sie garantiert eine bessere Entscheidung. Und schauen Sie sich vorher mal im Internet um. Da gibt es viele Foren, in denen sich Ausreisewillige und bereits Ausgereiste treffen und austauschen. Da können Sie vieles lernen, natürlich auch jede Menge Quatsch lesen. Das merken Sie schnell. Manchmal finden Sie auch Blogs von bereits ausgereisten, die ihre Erfahrungen über einen längeren Zeitraum ins Netz stellen. Holen Sie für sich selbst das Nützliche aus den Beiträgen der User raus. So runden Sie Ihre eigene Entscheidung ab. Sie haben nicht nur eine Informationsquelle, sondern zapfen gleich verschiedene Stellen an.

Erforschen Sie die neue Heimat!

Unternehmen Sie eine Forschungsreise. Ja Sie haben richtig gelesen. Fahren Sie ins „gelobte Land“ nicht in Urlaub, sondern arbeiten Sie hart. Die meisten Menschen kommen ja aus einem angenehmen, entspannten Urlaub zurück – und denken plötzlich ans Auswandern. Das ist aber nicht die reale Welt. Die sieht nämlich anders aus. Und die genau sollten Sie aber zuvor einmal erleben. Tun Sie so, als müssten Sie dort arbeiten, sich zurechtfinden, einkaufen und sich in fremder Umgebung verständigen. Sammeln Sie Daten: Prospekte, Zeitungen, Stadtpläne, Infos, Lagepläne von Schulen, Arbeitsstelle und Supermarkt. Mit den Pfunden fahren Sie dann wieder nach Deutschland, sichten alles sorgfältig und überlegen. Ist es das wirklich? Entspricht die Gegend Ihren Vorstellungen? Finden Sie einen Job? Ist die Schule in der Nähe? Kommen Sie mit der Mentalität der neuen Nachbarn klar? Wie ist es mit dem Klima, dem Essen? Sind vielleicht ein paar Deutsche auch in der Nähe? So, und wenn die Fakten alle auf dem Tisch liegen, dann sind Sie erst einmal in der Lage, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Forschungsreise mal mit anderem Hintergrund, aber eine der wichtigsten in Ihrem Leben. Denn Sie treffen schließlich eine Lebensentscheidung. Die krempelt Sie gewaltig um – vergleichbar mit Hochzeit, Auszug aus dem Elternhaus und auf eigenen Füßen stehen.

So bereiten Sie sich optimal vor!

Bevor Sie sich entscheiden auszuwandern, müssen Sie sich folgende Fragen stellen: Was kann ich? Wer bin ich? Was will ich – vor allem was will ich in Zukunft leisten? Welche Fähigkeiten habe ich?

Man nennt das auch kritische Selbstanalyse oder nüchterne Bestandsaufnahme. Sie sollten ehrlich zu sich selbst sein. Es nützt nichts, wenn Sie bisher ein bequemer Typ waren und sich nun etwas vormachen.

- Ende der Buchvorschau -