Plaudereien an Luthers Tafel - Martin Luther - E-Book

Plaudereien an Luthers Tafel E-Book

Martin Luther

4,7

Beschreibung

Luthers Tischreden sind legendär. Generationen von christlichen Familien, von Theologen, von Sprachforschern und Dichtern haben aus dem Schatz der Tischreden Köstliches geschöpft. Sie sind eine reichhaltige Quelle für theologische Dispute, für Volkswitz und Volksweisheit, für Zitatenbücher und deftige Sprüche. Es gibt praktisch kein Thema, über das Martin Luther nicht bei Tisch geplaudert hätte. Und was er sagte, hat Jahrhunderte überdauert – es fand Eingang in unsere Sprachkultur und überzeugt noch immer in seiner Klarheit, Prägnanz und Treffsicherheit. Luthers Reden haben sich tief ins Volksgedächtnis eingeprägt und so lohnt es sehr, eine Auswahl davon in diesem Büchlein aufs Feinste angerichtet neu zu präsentieren.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern
Kindle™-E-Readern
(für ausgewählte Pakete)

Seitenzahl: 75

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
4,7 (12 Bewertungen)
8
4
0
0
0



Plaudereien

an Luthers Tafel

KÖSTLICHES UND NACHDENKLICHES

MARTIN LUTHER | Eingeleitet, zusammengestellt und herausgegeben von Thomas Maess

Die Texte in diesem Buch sind so ausgewählt, dass sie möglichst viele Lebensbereiche einschließen und unterhaltsam bleiben. Theologische Dispute wurden weitgehend ausgeklammert; ebenso auch Textstellen, die Personen zum Thema haben, die uns heute unbekannt sind. Die Auswahl entspricht keinen wissenschaftlichen Methoden oder Vorgaben. Die Lutherforschung wurde nur insoweit genutzt, als die Texte aus unterschiedlichen Veröffentlichungen stammen, die als wissenschaftliche Editionen gelten. Aber auch populäre Ausgaben der Tischreden Luthers wurden für diese Ausgabe herangezogen. Besonders danke ich dem Präsidenten der Luther-Gesellschaft, Johannes Schilling, für seine bei Reclam erschienene Publikation „Luther zum Vergnügen“ (2008). Die Ausgabe „Tischreden“ von Kurt Aland im gleichen Verlag (1959) wurde ebenfalls für dieses Buch kräftig genutzt.

Worüber Luther in diesem Buche plaudert

Inhaltsverzeichnis

Cover

Titel

Vorwort

Zur Einführung

Was Luther über Deutschland und andere Länder meint

Martin Luther über Sex, die Frauen, die Liebe und die Ehe

Was Luther zur Obrigkeit, den Fürsten und der Politik zu sagen weiß

Martin Luther zu Haus und Hof und diesem und jenem

Martin Luther weiß: Fröhlichkeit und Trauer liegen eng beieinander

Luther und die menschlichen Schwächen

Was Luther über die Prediger und die Predigten zu sagen weiß

Martin Luther über das liebe Geld und den Reichtum

Martin Luther über die Sprache und die Sprachen

Musik zählt zu Luthers Lieblingsthemen

Was Martin Luther über sich selbst sagt

Luther über Gott und die Welt, Tod und Teufel

Sprachwitz und Redewendungen, die auf Luther zurückgehen

Über den Autor

Impressum

Zur Einführung

Luthers Tischreden sind legendär. Generationen von christlichen Familien, von Theologen, von Sprachforschern, Dichtern und solche, die sich dafür hielten, haben in den Tischreden reiche Beute machen können. Sie sind eine unerschöpfliche Quelle für theologische Dispute, für Volkswitz und Volksweisheit, für Zitatenbücher und deftige Sprüche.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!