Rat der Neun - Vorab-Leseprobe - Veronica Roth - kostenlos E-Book
Beschreibung

Vorab-Leseprobe mit exklusiven BonusmaterialEin packender Einblick in Veronica Roths neues Fantasyprojekt "Rat der Neun":In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt. Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …Die Leseprobe enthält spannendes Zusatzmaterial zu Veronica Roths Weltbestseller "Die Bestimmung", ihren Gedanken zu utopischen Welten und ein exklusives Interview.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl:36


Veronica Roth

Rat der Neun – Vorab-Leseprobe

Mit exklusiven Bonusmaterial

VERONICA ROTH

RAT

DER

NEUN –

VORAB-LESEPROBE

MIT EXKLUSIVEN BONUSMATERIAL

Aus dem Amerikanischen

von Petra Koob-Pawis und Michaela Link

Der Inhalt dieses E-Books ist urheberrechtlich geschützt und enthält technische Sicherungsmaßnahmen gegen unbefugte Nutzung. Die Entfernung dieser Sicherung sowie die Nutzung durch unbefugte Verarbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung, insbesondere in elektronischer Form, ist untersagt und kann straf- und zivilrechtliche Sanktionen nach sich ziehen.

Der Verlag weist ausdrücklich darauf hin, dass im Text enthaltene externe Links vom Verlag nur bis zum Zeitpunkt der Buchveröffentlichung eingesehen werden konnten. Auf spätere Veränderungen hat der Verlag keinerlei Einfluss. Eine Haftung des Verlags ist daher ausgeschlossen.

1. Auflage 2017

© 2017 by Veronica Roth

Die Originalausgabe des gesamten Romans erscheint 2017

unter dem Titel »Carve the Mark« bei Katherine Tegen Books,

an imprint of HarperCollins Children’s Books, New York

© 2017 für die deutschsprachige Ausgabe

cbt Kinder- und Jugendbuchverlag

in der Verlagsgruppe Random House GmbH,

Neumarkter Straße 28, 81673 München

Alle deutschsprachigen Rechte vorbehalten

Dieses Werk wurde vermittelt durch die

literarische Agentur Thomas Schlück, 30287 Garbsen.

Übersetzung: Petra Koob-Pawis und Michaela Link

Lektorat: Jana Breunig und Michelle Gyo

Umschlaggestaltung: semper smile, München

unter Verwendung des Originalmotivs © 2017 by Veronica Roth.

Jacket art by Jeff Huang. Jacket design by Joel Tippie.

Map illustrated by Virginia Allyn. All other design elements go under:

Typography by Joel Tippie.

Used with permission. All rights reserved.

jb · Herstellung: sto

Satz: KompetenzCenter, Mönchengladbach

ISBN 978-3-641-21442-5V003

www.cbt-buecher.de

DIE WELT VON VERONICA ROTH,

DIE BESTIMMUNG

DIE WELT VON VERONICA ROTH,

DIE BESTIMMUNG

Veronica Roth

Aus dem Englischen

von Michaela Link

Ein Interview mit Veronica Roth

Warum gibt es wohl diese Neigung, Bücher über dystopische Gesellschaften, über düstere Zukunftsvisionen, zu lesen?

Dafür gibt es sicherlich viele Gründe. Ich glaube, dass Bücher über dystopische Gesellschaften vor allem Lesern entgegenkommen, die sich gern die Frage stellen: »Was wäre, wenn?« Und die gleichzeitig möchten, dass ihre »Was-wäre-wenn«-Fragen in einer Welt durchgespielt werden, die nach den gleichen Regeln funktioniert wie unsere eigene (also ohne paranormale oder Fantasy-Elemente mit anderen physikalischen, biologischen oder anderweitigen Regeln). Es ist auch wahnsinnig interessant, sich die heutige Welt anzuschauen, dann über eine mögliche zukünftige Welt zu lesen und sich die Zwischenstufen vorzustellen. Das verlangt Fantasie, bleibt aber dennoch in der wirklichen Welt verwurzelt. Mir gefällt auch, dass die meisten Figuren in solchen dystopischen und postapokalyptischen Szenarien so viel bewirken können– sie nehmen in einer Umwelt, die ihnen nichts schenkt, ihr Leben in die eigenen Hände. Ich lese selbst gern Bücher mit solch starken Figuren.

Woher stammt die Grundidee zu Die Bestimmung?

Als mir die Idee für Die Bestimmung kam (vor etwas sechs Jahren), habe ich mich gerade mit der Konfrontationstherapie in der Behandlung von Phobien vertraut gemacht. Zur Konfrontationstherapie gehört es, eine Person wiederholt mit dem Auslösereiz zu konfrontieren, der sie am meisten ängstigt (Höhen, Spinnen usw.). Das geschieht in einer sicheren Umgebung und so lange, bis ihr Gehirn sich angepasst hat und sie keine Angst mehr vor diesem bestimmten Reiz empfindet. Das habe ich für den Initiationsprozess der Ferox übernommen– ich wollte über eine Subkultur von Menschen schreiben, die ihre Angst auslöschen wollen. Die Konfrontationstherapie ist dazu ihr Mittel. Ich habe mich damals auch zum ersten Mal mit Sozialpsychologie und den Experimenten Milgrams zum Gehorsam gegenüber Autoritäten beschäftigt. Das hat mir vor Augen geführt, wie veränderlich unsere moralischen Kodizes, die wir für so felsenfest halten, unter bestimmten Umständen werden. Und mit diesem Thema beschäftigt sich auch Die Bestimmung.

Was mich dann aber ganz konkret dazu gebracht hat, die Geschichte wirklich zu schreiben, war eine Autofahrt, bei der ich einen Song hörte und mir vorstellte, dass irgendjemand von einem Gebäude springt, aber nicht um sich umzubringen. Ich habe mich dann gefragt, warum jemand so etwas machen sollte, und die Antwort auf diese Frage war die Konfrontationstherapie. Das war die Geburtsstunde der Ferox.

Wie und warum haben Sie angefangen zu schreiben? Und was inspiriert sie dabei?