The Magic - Rhonda Byrne - E-Book
Beschreibung

Seit mehr als zweitausend Jahren hat man die Worte eines heiligen Textes missverstanden. Fast alle, die sie gelesen haben, haben sie verdreht und mit einem Geheimnis umgeben. Nur ganz wenige Menschen haben im Lauf der Zeit begriffen, dass diese Worte ein Rätsel sind – ein Rätsel, das von uns gelöst werden will. Wenn Sie einmal seinen Schleier gelüftet haben, wird Ihnen die ganze Welt neu erscheinen. In The Magic enthüllt Rhonda Byrne dieses geheime Wissen der ganzen Welt, und es wird auch Ihr Leben verändern! Mehr noch: Auf einer 28-tägigen Reise zeigt sie Ihnen, wie Sie es in Ihrem Alltag anwenden können. Es spielt keine Rolle, wer Sie sind; es spielt keine Rolle, wo Sie leben und was Sie gerade tun: The Magic wird Ihr Leben vollkommen verändern!

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl:230


EIN WORT VERÄNDERT DIE WELT

Seit mehr als zweitausend Jahren hat man die Worte eines heiligen Textes missverstanden. Fast alle, die sie gelesen haben, haben sie verdreht und mit einem Geheimnis umgeben. Nur ganz wenige Menschen haben im Lauf der Zeit begriffen, dass diese Worte ein Rätsel sind – ein Rätsel, das von uns gelöst werden will. Wenn Sie einmal seinen Schleier gelüftet haben, wird Ihnen die ganze Welt neu erscheinen.

In The Magic enthüllt Rhonda Byrne dieses geheime Wissen der ganzen Welt, und es wird auch Ihr Leben verändern! Mehr noch: Auf einer 28-tägigen Reise zeigt sie Ihnen, wie Sie es in Ihrem Alltag anwenden können.

Es spielt keine Rolle, wer Sie sind; es spielt keine Rolle, wo Sie leben und was Sie gerade tun: The Magic wird Ihr Leben vollkommen verändern!

Die amerikanische Originalausgabe erschien 2012 unter dem Titel “The Magic” bei Atria Books. A Division of Simon & Schuster, Inc., New York.

Künstlerisches Konzept und künstlerische Leitung: Nic George für Making Good LLC.

Buchgestaltung und Design: Gozer Media P/L (Australia), www.gozer.com.au, unter Leitung von Making Good LLC.

Fotos im Innenteil: Raphael Kilpatrick, unter Leitung von Making Good LLC.

Die Folie des Schutzumschlags sowie die Einschweißfoliesind PE-Folien und biologisch abbaubar. Dieses Buch wurde auf chlor- und säurefreiem Papier gedruckt.

Besuchen Sie uns im Internet: www.droemer-knaur.de Alle Titel aus dem Bereich MensSana finden Sie im Internet unter www.knaur-mens-sana.de.

Die in diesem Buch enthaltenen Informationen sollen aufklären. Sie ersetzen keine medizinische Diagnose, ärztliche Verordnung oder Behandlung von Gesundheitsstörungen aller Art. Sie können auch kein Ersatz für eine vernünftige Finanzplanung sein. Sie ersetzen also weder den Besuch bei einem Arzt noch bei einem Finanzfachmann. Der Inhalt des Buches ist gedacht als Begleitung und Ergänzung zu einem vernünftigen, verantwortungsvollen Gesundheitsprogramm sowie zu den Empfehlungen von Heilpraktikern oder Finanzfachleuten. Autorin und Verlag können für unsachgemäßen Gebrauch keine Haftung übernehmen.

Alle Rechte vorbehalten. Sofern nicht gesetzlich gestattet, darf kein Teil dieses Buches ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Atria Books in irgendeiner Form oder auf irgendeine Weise reproduziert, kopiert, gespeichert oder übertragen werden. Dies gilt für alle Druckverfahren, elektronischen oder mechanischen Vervielfältigungsverfahren (Fotokopien, Tonaufnahmen, elektronische Speicher- und Verarbeitungssysteme).

Deutsche Erstausgabe

Copyright © 2012 by Making Good LLC. THE SECRET und das The Secret-Logo sind Registered Trademarks von TS Production Limited Liability Company, vertreten durch TS Ltd., Luxemburg

www.thesecret.tv

Copyright © 2012 der deutschsprachigen Ausgabe Knaur Verlag. Ein Unternehmen der Droemerschen Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. GmbH & Co. KG, MünchenAlle Rechte vorbehalten. Das Werk darf – auch teilweise – nur mit Genehmigung des Verlags wiedergegeben werden.

Aus dem Englischen von Henning ThiesRedaktion: Maria VerdeHerstellung: Nicole de BuhrSatz: Daniela SchulzDruck und Bindung: GGP Media GmbH, PößneckPrinted in Germany

ISBN 978-3-426-41705-8

5 4 3 2

“Dies ist der Ursprung aller wunderbaren Dinge, die in der Welt sind.”

SMARAGDTAFEL (ca. 5000–3000 v. Chr.)

Ihnen gewidmet

Möge Ihnen The Magic den Zugang zu einer neuen Welt eröffnen und Freude in Ihr ganzes Leben bringen.

Daran liegt mir – Ihretwegen und um der ganzen Welt willen.

Danksagung

Wenn ich mit dem Schreiben eines neuen Buchs beginne, fängt dieser schöpferische Akt freudig an. Noch bin ich mit dem Universum ganz allein. Dann erweitert sich der Kreis allmählich, umfasst mehr und mehr Menschen, die alle ihr Können beisteuern, bis dann schließlich Sie das Ergebnis dieses Schaffensprozesses, das neue Buch, in den Händen halten. Die im Folgenden Genannten gehörten zu diesem immer größer werdenden Schöpfungszirkel, der daran arbeitete, dass The Magic nun bei Ihnen ist.

Danke, danke, danke an meine Tochter Skye, die unermüdlich an meiner Seite war, als es um die Textbearbeitung ging, und an Josh Gold, der seine wissenschaftlichen Kenntnisse und Recherchekompetenz einbrachte, um mir zu helfen, die Entdeckungen der Wissenschaft mit den Worten der Religion in Einklang zu bringen. Ich danke meiner Lektorin Cindy Black von Beyond Words für ihren gradlinigen Ansatz bei der Lektoratsarbeit und für ihre bohrenden Fragen. Dadurch bin ich zu einer besseren Autorin geworden. Mein Dank gilt auch Nic George für seine schöpferische Vision, die das Magische in der grafischen Gestaltung des Buches und des Umschlags einfing.

Shamus Hoare und Carla Thornton von Gozer Media gilt mein Dank für die endgültige Herstellung der Grafiken und des Buch-Layouts. Ich danke dem Secret-Team, das mir hilft, ein neues Buch auf die Welt zu bringen, und dabei das Rückgrat meiner Arbeit bildet. Das gilt ganz besonders für meine Schwester Jan Child an der Spitze des gesamten Publikationsteams, für Andrea Keir an der Spitze unseres kolossalen Kreativteams sowie für Paul Harrington und meine Schwester Glenda Bell, die mit dem Fotografen Raphael Kilpatrick und dem Rest unseres Teams für die magischen Bilder in diesem Buch sorgten. Mein Dank gilt auch den anderen Mitgliedern des Secret-Teams, die hinter den Kulissen höchst wertvolle Arbeit leisten: Don Zyck, Mark O’Connor, Mike Gardiner, Lori Sharapov, Cori Johansing, Chye Lee, Peter Byrne und meiner Tochter Hayley.

Danke, danke, danke an meine Verleger bei Atria Books und Simon & Schuster: Carolyn Reidy, Judith Curr, Darlene DeLillo, Twisne Fan, James Pervin, Kimberly Goldstein und Isolde Sauer. Es ist ein Segen für mich, dass ich über ein so wunderbares Team verfüge.

Danke, danke, danke schließlich an Angel Martin Velayos für seine spirituelle Wegweisung, seine Liebe und Weisheit, an meine Schwester Pauline Vernon sowie an meine liebsten Freunde und Familienangehörigen. Sie alle haben mich unermüdlich unterstützt und meine Arbeit mit Begeisterung verfolgt. Meine tiefempfundene Dankbarkeit gilt überdies jenen großen Menschen, die vor Jahrhunderten die Wahrheiten des Lebens entdeckten und schriftliche Zeugnisse hinterließen, damit wir diese Wahrheiten zum genau richtigen Zeitpunkt entdecken konnten – in jenem undefinierbaren Augenblick, der unser Leben verändert, wenn wir Augen haben zu sehen, und Ohren zu hören.

Inhalt

Glauben Sie an Magie?

Ein großes Geheimnis wird enthüllt

Bringen Sie Magie in Ihr Leben

Ein magisches Buch

1. Tag SCHÄTZEN SIE IHR GLÜCK

2. Tag DER STEIN DER WEISEN

3. Tag MAGISCHE BEZIEHUNGEN

4. Tag MAGISCHE GESUNDHEIT

5. Tag MAGISCHES GELD

6. Tag MAGIE BEI DER ARBEIT

7. Tag DER MAGISCHE WEG AUS DER NEGATIVITÄT

8. Tag DIE MAGISCHE ZUTAT

9. Tag DER GELDMAGNET

10. Tag BESTÄUBEN SIE ALLE MIT MAGISCHEM STAUB

11. Tag EIN MAGISCHER MORGEN

12. Tag MAGISCHE MENSCHEN, AUF DIE ES ANKAM

13. Tag LASSEN SIE ALL IHRE WÜNSCHE WAHR WERDEN

14. Tag VERBRINGEN SIE EINEN MAGISCHEN TAG

15. Tag HEILEN SIE IHRE BEZIEHUNGEN AUF MAGISCHE WEISE

16. Tag MAGIE UND WUNDER IN DER GESUNDHEIT

17. Tag DER MAGISCHE SCHECK

18. Tag DIE MAGISCHE ERLEDIGUNGSLISTE

19. Tag MAGISCHE SCHRITTE

20. Tag HERZENSMAGIE

21. Tag GROßARTIGE ERGEBNISSE

22. Tag DIREKT VOR IHREN AUGEN

23. Tag DIE MAGISCHE LUFT, DIE SIE ATMEN

24. Tag DER ZAUBERSTAB

25. Tag MAGISCHE ZEICHEN

26. Tag VERWANDELN SIE FEHLER AUF MAGISCHE WEISE IN ETWAS GUTES

27. Tag DER ZAUBERSPIEGEL

28. Tag ERINNERN SIE SICH AN DIE MAGIE

IHRE MAGISCHE ZUKUNFT

DIE MAGIE HÖRT NIEMALS AUF

ÜBER RHONDA BYRNE

Glauben Sie an Magie?

“Wer nicht an Magie glaubt, wird sie niemals entdecken.”

Roald Dahl (1916–1990) SCHRIFTSTELLER

Können Sie sich noch erinnern, wie Sie als Kind das Leben voller Staunen und Ehrfurcht betrachteten? Das Leben war magisch und aufregend, und schon kleinste Kleinigkeiten erschienen Ihnen absolut spannend. Rauhreif auf dem Rasen faszinierte Sie ebenso wie ein Schmetterling, der durch die Lüfte flatterte wie ein seltsames Blatt, oder ein Stein am Boden.

Sie waren ganz aufgeregt, wenn Ihnen ein Zahn ausgefallen war, weil ja dann in der darauffolgenden Nacht die Zahnfee vorbeikommen sollte. Und wie Sie die Tage bis zum magischen Heiligen Abend zählten! Selbst wenn Ihnen völlig schleierhaft war, wie der Weihnachtsmann alle Kinder auf der ganzen Welt in einer einzigen Nacht besuchen konnte – irgendwie schaffte er es doch und ließ Sie niemals im Stich.

Rentiere konnten fliegen, im Garten tanzten die Elfen, Haustiere waren wie Menschen, Spielsachen wurden zu lebendigen Wesen, Träume erfüllten sich, und Sie konnten nach den Sternen greifen. Ihr Herz war voller Freude, Ihre Phantasie kannte keine Grenzen, und Sie glaubten einfach, dass das Leben magisch sei!

Viele von uns hatten als Kinder ein exquisites Gefühl, dass alles gut sei, dass jeder neue Tag mehr Aufregung und Abenteuer versprach und dass nichts je unsere Freude trüben könnte, dass einfach alles zauberhaft war. Doch als wir allmählich erwachsen wurden, forderten Verantwortlichkeiten, Probleme und Schwierigkeiten ihren Tribut; wir verloren unsere Illusionen, und der Zauber, an den wir einst als Kinder glaubten, verblasste und verschwand. Hier liegt einer der Gründe, warum wir als Erwachsene so gerne Kinder um uns haben. So erleben wir wenigstens für einen Augenblick jenes Gefühl noch einmal.

Ich sage Ihnen nun, dass die Magie, an die Sie einst glaubten, wahr ist und dass die desillusionierte Sicht der Erwachsenen falsch ist. Der Zauber des Lebens ist real – genauso real wie Sie selbst. Das Leben kann viel wundersamer sein, als Sie sich das als Kind je vorstellen konnten, viel atemberaubender, ehrfurchtgebietender und aufregender als alles, was Sie zuvor gesehen haben. Wenn Sie wissen, was Sie tun können, um Magie hervorzubringen, werden Sie das Leben Ihrer Träume leben. Und dann werden Sie sich wundern, wie Sie jemals den Glauben an die Magie des Lebens aufgeben konnten!

Sie werden dann vielleicht keine fliegenden Rentiere sehen, aber Sie werden die Dinge sehen, die Sie immer gern vor Augen haben wollten, und Sie werden die Dinge sehen, von denen Sie sich schon so lange erträumten, sie mögen geschehen. Dabei werden Sie niemals genau wissen, wie sich alles zusammenfügte, damit Ihre Träume wahr werden konnten, denn die Magie wirkt im Reich des Unsichtbaren – und genau das ist das Spannende daran!

Sind Sie bereit, die Magie aufs Neue zu erleben? Sind Sie bereit, Tag für Tag wie damals als Kind von Ehrfurcht und Staunen erfüllt zu sein? Dann machen Sie sich bereit für die Magie!

Unser Abenteuer beginnt vor zweitausend Jahren. In einem heiligen Text verbarg sich ein Wissen, das unser Leben völlig verändern kann . . .

Ein grosses Geheimnis wird enthüllt

Das folgende Zitat stammt aus dem Matthäus­evangelium im Neuen Testament. Jahrhundertelang hat es die Menschen vor Rätsel gestellt und bei vielen zu Verwirrung und Missverständnissen geführt.

“Wer da hat, dem wird gegeben, dass er die Fülle habe. Wer aber nicht hat, dem wird auch das genommen, was er hat.”

Sie müssen zugeben, dass einem dieser Vers beim Lesen ungerecht vorkommt, besagt er doch, dass die Reichen noch reicher, die Armen noch ärmer werden. Doch diese Stelle enthält ein Rätsel, das es zu lösen gilt, ein Geheimnis, das zu entschlüsseln ist; und wenn Sie die Lösung herausgefunden haben, dann hat sich für Sie eine ganz neue Welt geöffnet.

Die Antwort, die im Lauf der Jahrhunderte so vielen Menschen entgangen ist, ist in einem einzigen Wort verborgen: Dankbarkeit.

“Wer Dankbarkeit hat, dem wird mehr gegeben, so dass er oder sie mehr als genug hat. Wer aber keine Dankbarkeit hat, dem wird auch das genommen, was er hat.”

Durch die Enthüllung eines einzigen verborgenen Wortes wird ein rätselhafter Vers auf einmal sonnenklar. Zwei Jahrtausende sind vergangen, seit diese Worte aufgezeichnet wurden, aber sie sind heute so wahr wie eh und je: Wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen, dankbar zu sein, dann werden Sie niemals mehr bekommen und selbst das, was Sie haben, noch verlieren. Das Versprechen der mit Dankbarkeit verbundenen Magie liegt in den folgenden Worten: Wenn Sie dankbar sind, werden Sie mehr bekommen, und Sie werden Überfluss haben!

Im Koran wird das Versprechen, das aus Dankbarkeit resultiert, genauso emphatisch hervorgehoben:

“Und (denkt daran, dass) Euer Herr verspricht: ‘Wenn ihr euch dankbar zeigt, dann werde ich euch gewiss mehr geben. Doch wenn ihr undankbar seid, so ist meine Strafe schmerzhaft.’”

Es spielt keine Rolle, welcher Religion Sie folgen, ob Sie überhaupt religiös sind oder nicht. Diese Verse aus der Heiligen Schrift und aus dem Koran gelten für Sie und Ihr Leben. Sie beschreiben ein fundamentales Gesetz der Wissenschaft und des Universums.

Es handelt sich um ein universales Gesetz

Dankbarkeit wird durch ein universales Gesetz wirksam, das Ihr ganzes Leben bestimmt. Nach dem Gesetz der Anziehung, das für die gesamte Energie im Universum gilt, von der Bildung eines Atoms bis zur Bewegung der Planeten, “zieht Gleiches Gleiches an”. Das Gesetz der Anziehung hält die Körperzellen eines jeden Lebewesens zusammen, genauso wie die Substanz eines jeden materiellen Objekts. In Ihrem Leben wirkt dieses Gesetz auch auf Ihre Gedanken und Gefühle ein, denn auch dabei handelt es sich um Energie. Was immer Sie denken, was immer Sie fühlen, das ziehen Sie an sich heran.

Wenn Sie denken: “Meine Arbeit gefällt mir nicht”, “Ich habe nicht genug Geld”, “Ich kann den perfekten Partner einfach nicht finden”, “Ich kann meine Rechnungen nicht bezahlen”, “Ich glaube, mir steckt was in den Knochen”, “Er oder sie mag mich nicht”, “Ich komme mit meinen Eltern einfach nicht aus”, “Mein Kind ist ein Problemfall”, “Mein Leben ist ein einziges Chaos” oder “Meine Ehe geht in die Brüche”, dann ist klar, dass Sie noch mehr solcher Negativerfahrungen an sich heranziehen werden.

Wenn Sie dagegen an das denken, wofür Sie dankbar sind, etwa: “Ich liebe meine Arbeit”, “Meine Familie gibt mir viel Halt”, “Ich hatte einen wunderschönen Urlaub”, “Heute geht’s mir wunderbar”, “Das war die größte Steuerrückerstattung, die ich je erhalten habe” oder “Das war ein tolles Camping-Wochenende mit meinem Sohn”, und wenn Sie diese Dankbarkeit wirklich in sich spüren, dann ziehen Sie nach dem Gesetz der Anziehung in Ihrem Leben notwendigerweise noch mehr derartige Erfahrungen an. Es ist wie bei Metall, das von einem Magneten angezogen wird; Ihre Dankbarkeit ist magnetisch, und je dankbarer Sie sind, desto mehr Überfluss ziehen Sie an. Das ist ein universal gültiges Gesetz!

Sicher haben Sie schon Redensarten gehört wie “Was man sät, das wird man ernten”, “Wie du mir, so ich dir” oder “Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus”. Nun, all diese Redensarten beschreiben dasselbe Gesetz, und sie beschreiben auch ein Prinzip des Universums, das der große Naturwissenschaftler Sir Isaac Newton entdeckt hat.

Zu Newtons wissenschaftlichen Entdeckungen gehörten die grundlegenden Gesetze der Bewegung im All, von denen eines, das Wechselwirkungsprinzip, besagt:

Jeder Kraft (Aktion) entspricht stets eine gleich große, aber entgegengerichtete Kraft (Reaktion).

Verbindet man die Idee der Dankbarkeit mit Newtons Gesetz, dann ergibt sich: Beim Dank erzeugt jede Aktion des Gebens eine entgegengerichtete Aktion des Empfangens. Das Ausmaß der Dankbarkeit, die Sie empfangen, wird stets dem Maß an Dankbarkeit entsprechen, das Sie gegeben haben. Mit anderen Worten, jeder Akt der Dankbarkeit löst eine Reaktion aus, bei der Sie Dankbarkeit empfangen! Und je aufrichtiger und tiefer Ihre eigenen Gefühle der Dankbarkeit sind, je mehr Dankbarkeit Sie also geben, desto mehr Dankbarkeit wird Ihnen von anderen zuteil werden.

Das goldene Band der Dankbarkeit

Schon vor vielen Jahrtausenden, in den ältesten Aufzeichnungen der Menschheit, wurde die Macht der Dankbarkeit gepredigt und geübt, und von dort ging es weiter durch die Jahrhunderte, über alle Kontinente, von einer Zivilisation und Kultur zur nächsten. Die großen Religionen, das Christentum, der Islam, das Judentum, der Buddhismus, der Glaube der Sikhs und der Hinduismus, sie alle stellen die Dankbarkeit in den Mittelpunkt.

Der Prophet Mohammed sagte, Dankbarkeit für die Fülle der Gaben, die man bekomme, sei die beste Versicherung, dass der Überfluss anhalte.

Und der Buddha meinte, es besteht kein Anlass für etwas anderes als Dankbarkeit und Freude.

Laotse sagte: Wenn du dich über den Zustand der Dinge freust, wird dir die ganze Welt gehören.

Krishna ließ wissen, er nehme alles, was man ihm anbiete, mit Freuden an.

König David sprach davon, dass er der ganzen Welt für alle Dinge zwischen Himmel und Erde danke.

Und Jesus sagte Dank, bevor er seine Wunder vollbrachte.

Von den Aborigines in Australien zu den Massai- und Zulu-Völkern in Afrika, von den Indianerstämmen Nordamerikas, den Navajo, Shawnee und Cherokee, bis zu den Tahitianern, Inuit und Maori steht die Praxis der Dankbarkeit im Zentrum der meisten Eingeborenentraditionen.

“Wenn du am Morgen aufstehst, dann sage Dank für das Morgenlicht, für dein Leben und deine Kraft. Sage Dank für deine Nahrung und für die Freude am Leben. Und wenn du keinen Grund zur Dankbarkeit siehst, dann liegt der Fehler bei dir.”

Tecumseh (1768–1813) SHAWNEE-INDIANERHÄUPTLING

In der Geschichte gibt es unendlich viele berühmte Gestalten, die Dankbarkeit übten und die wegen ihrer Leistungen zu den bedeutendsten Menschen gehörten, die jemals lebten: Gandhi, Mutter Teresa, Martin Luther King jr., der Dalai Lama, Leonardo da Vinci, Platon, Shakespeare, Äsop, William Blake, Emerson, Dickens, Proust, Descartes, Lincoln, Jung, Newton, Einstein und viele, viele andere.

Albert Einsteins wissenschaftliche Entdeckungen veränderten unsere Sicht des Universums. Doch wenn man ihn nach seinen monumentalen Leistungen fragte, sprach er nur davon, dass er anderen Dank schulde. Einer der brillantesten Köpfe aller Zeiten dankte anderen mehr als hundert Mal am Tag für die Arbeit, die sie geleistet hatten!

Verwundert es da, dass sich Albert Einstein so viele Geheimnisse des Lebens erschlossen? Verwundert es, dass Albert Einstein einige der größten wissenschaftlichen Entdeckungen aller Zeiten machte? Jeden Tag seines Lebens übte er Dankbarkeit und bekam dafür Überfluss in vielfältiger Form.

Als man Isaac Newton fragte, wie ihm seine wissenschaftlichen Entdeckungen gelungen seien, sagte er nur, er stehe auf den Schultern von Giganten. Isaac Newton, dessen Beiträge zur Wissenschaft und zum Wohle der Menschheit kürzlich in einer Umfrage zu den größten überhaupt gezählt wurden, war jenen Männern und Frauen dankbar, die vor ihm gelebt hatten.

Die Wissenschaftler, Philosophen, Erfinder, Entdecker und Propheten, die Dankbarkeit übten, ernteten die positiven Ergebnisse, und die meisten wussten, um welch große innere Macht es sich hier handelte. Trotzdem kennen heutzutage die meisten Menschen die Kraft der Dankbarkeit nicht. Denn wer die Magie der Dankbarkeit im eigenen Leben erfahren will, muss Dankbarkeit üben!

Meine Entdeckung

Meine eigene Geschichte ist ein perfektes Beispiel dafür, wie das Leben verläuft, wenn man keine Dankbarkeit kennt, und was andererseits geschieht, wenn man sie zum festen Bestandteil seines Lebens macht.

Hätte man mich vor sechs Jahren gefragt, ob ich ein dankbarer Mensch sei, dann hätte ich geantwortet: “Ja, natürlich. Ich bedanke mich, wenn ich etwas geschenkt bekomme, wenn mir jemand die Tür aufhält oder wenn jemand etwas für mich tut.”

In Wahrheit war ich jedoch überhaupt kein dankbarer Mensch. Ich wusste nämlich nicht, was es wirklich bedeutet, dankbar zu sein. Und dass ich hin und wieder danke sagte, machte mich noch lange nicht zu einem dankbaren Menschen.

Mein Leben ohne Dankbarkeit war ziemlich anstrengend. Ich hatte Schulden, und die stiegen von Monat zu Monat. Ich arbeitete wirklich hart, aber meine Finanzen kamen einfach nicht ins Lot. Beim Versuch, meinen wachsenden finanziellen und anderen Verpflichtungen gerecht zu werden, lebte ich mit einem ständigen unterschwelligen Stressgefühl. Was meine Beziehungen betraf, so zeigte das Barometer abwechselnd Sonnenschein und Sturm an, weil ich für niemanden meiner Freunde und Bekannten genügend Zeit hatte.

Obwohl man mich wahrscheinlich als “gesund” bezeichnet hätte, fühlte ich mich am Ende eines jeden Tages völlig ausgelaugt; ständig hatte ich mit Erkältungen zu kämpfen, und die Infektionen, die gerade die Runde machten, landeten natürlich auch fast alle bei mir. Ich kannte wohl Glücksmomente, wenn ich mit Freunden ausging oder Urlaub machte, doch dann kam mir zu Bewusstsein, dass ich, um mir solche Dinge leisten zu können, nur noch härter würde arbeiten müssen, und so war die Freude gleich wieder dahin.

Ich lebte nicht, sondern ich überlebte nur noch – von Tag zu Tag, von Zahltag zu Zahltag. Kaum hatte ich ein Problem gelöst, da taten sich schon etliche neue auf.

Doch dann geschah etwas, das mein Leben von einem Tag auf den anderen total veränderte. Ich entdeckte ein Geheimnis des Lebens, und als Folge meiner Entdeckung begann ich unter anderem, jeden Tag Dankbarkeit zu üben. Darauf veränderte sich in meinem Leben alles, und je mehr Dankbarkeit ich übte, desto erstaunlicher war das, was geschah. Mein Leben wurde von Grund auf magisch.

Zum ersten Mal in meinem Leben schaffte ich es, keine Schulden mehr zu haben, und schon bald darauf hatte ich alles Geld zur Verfügung, das ich brauchte, um mir meine Wünsche zu erfüllen, um zu tun, was ich wollte. Die Probleme in meinen Beziehungen, bei der Arbeit und was meine Gesundheit betraf, verschwanden, und statt dass ich jeden Tag Hindernisse aus dem Weg räumen musste, füllten sich meine Tage nun mit lauter schönen Dingen und Erlebnissen. Meine Gesundheit verbesserte sich ebenso dramatisch, wie meine Energie zunahm, und ich fühlte mich wohler als in meinen Zwanzigern. Meine Beziehungen wurden viel tiefer, und ich erlebte in nur wenigen Monaten im Kreise von Familie und Freunden mehr schöne Tage als in all den Jahren zuvor.

Und was am wichtigsten war, ich fühlte mich glücklicher, als ich es je für möglich gehalten hätte. Ich war im siebten Himmel – glücklicher als je zuvor. Und diesen Wandel meiner selbst hatte die Dankbarkeit bewirkt. Mein ganzes Leben verwandelte sich auf magische Weise.

Bringen Sie Magie in Ihr Leben

Ganz gleich, wer und wo Sie sind, ganz gleich, in welchen Umständen Sie gerade leben, die Magie der Dankbarkeit wird Ihr ganzes Leben verändern!

Ich habe Briefe von Tausenden von Menschen bekommen, die in fast unvorstellbar schlimmen Situationen waren, die ihr Leben aber vollständig ändern konnten, indem sie Dankbarkeit übten. Ich habe Wunderheilungen geschehen sehen, wo eigentlich keine Hoffnung mehr bestand. Ich habe gesehen, wie Ehen gerettet wurden und wie sich zerbrochene Beziehungen in wunderbare verwandelten. Ich habe Leute, die in totaler Armut lebten, wohlhabend werden sehen, und ich habe erlebt, wie Menschen, die in tiefe Depressionen verfallen waren, sich in ein fröhliches und erfülltes Leben katapultierten.

Dankbarkeit kann Ihre Beziehungen auf magische Weise fröhlich und sinnerfüllt machen, ganz gleich, wie es Ihnen gerade geht. Dankbarkeit kann Sie auf wundersame Weise reicher machen, so dass Sie Geld genug haben, um machen zu können, was Sie gerne wollen. Dankbarkeit wird Ihre Gesundheit verbessern und Ihnen ein Glücksniveau bescheren, das weit über all Ihre bisherigen Gefühle hinausgeht. Dankbarkeit wird auf wundersame Weise dafür sorgen, dass Ihre Karriere schnelle Fortschritte macht, dass Sie mehr Erfolg haben, Ihren Traumjob bekommen oder erreichen, was immer Ihnen am Herzen liegt. Es ist wirklich so: Was auch immer Sie sein, tun oder haben wollen, der Weg dorthin führt über die Dankbarkeit. Die magische Kraft der Dankbarkeit macht aus Ihrem Leben Gold!

Wenn Sie Dankbarkeit üben, werden Sie auch verstehen, warum bestimmte Dinge in Ihrem Leben vielleicht schiefgelaufen sind und warum in Ihrem Leben manches vielleicht fehlt. Wenn Sie Dankbarkeit zu Ihrem Lebensstil machen, werden Sie jeden Morgen beim Aufwachen das Gefühl haben, dass es einfach großartig und spannend ist, am Leben zu sein. Alles wird mühelos erscheinen. Sie werden sich federleicht fühlen, glücklicher als je zuvor. Sicher wird es Herausforderungen geben, aber Sie wissen dann, wie Sie damit fertig werden, und Sie werden daraus lernen. Jeder Tag wird magisch sein, von viel mehr Magie erfüllt als damals, da Sie noch ein Kind waren.

Ist Ihr Leben magisch?

Jetzt, in genau diesem Augenblick, können Sie sagen, welche Rolle die Dankbarkeit in Ihrem Leben gespielt hat. Betrachten Sie doch einfach mal alle wichtigen Bereiche Ihres Lebens: Geld, Gesundheit, Glück, Karriere, Zuhause und Beziehungen. Die Bereiche Ihres Lebens, in denen Überfluss, Glück und Zufriedenheit herrschen, sind die, in denen Sie Dankbarkeit geübt haben und folglich die Magie erleben. Jene aber, in denen Mangel und Verdruss herrschen, fallen dadurch auf, dass hier Dankbarkeit fehlt.

Es ist einfach so: Wenn Sie nicht dankbar sind, können Sie nicht damit rechnen, mehr zu bekommen. Dann haben Sie der Magie in Ihrem Leben den Weg abgeschnitten. Wenn Sie nicht dankbar sind, bremsen Sie den Fluss der Gesundheit, tieferer Beziehungen, größerer Freude, besserer Finanzen und auch das Vorwärtskommen in Beruf, Karriere oder Geschäft. Um zu empfangen, müssen Sie geben. Das ist ein ehernes Gesetz. Dankbarkeit heißt, dass Sie Dank geben, und wenn Sie das unterlassen, schneiden Sie sich selbst von der Magie ab. Dann empfangen Sie nicht alles, was Sie im Leben erstreben.

Undankbarkeit bedeutet letztlich, dass wir nehmen: Wir nehmen Dinge in unserem Leben als selbstverständlich hin. Wenn wir jedoch etwas für gegeben halten, nehmen wir uns unabsichtlich etwas weg. Das Gesetz der Anziehung besagt, dass Gleiches von Gleichem angezogen wird. Wenn wir also etwas als selbstverständlich ansehen, wird uns unterm Strich etwas genommen. Bedenken Sie: “Wer aber keine Dankbarkeit hat, dem wird auch das genommen, was er hat.”

Höchstwahrscheinlich waren Sie ja zu bestimmten Zeitpunkten Ihres Lebens dankbar, doch wenn Sie die Magie erkennen wollen und in Ihrer gegenwärtigen Lage radikale Veränderungen wünschen, dann müssen Sie ständig Dankbarkeit üben und Dankbarkeit zu Ihrer neuen Lebensweise machen.

Die magische Formel

“Wissen ist ein Schatz, doch der Schlüssel dazu ist die Praxis.”

Ibn Khaldoun Al Muqaddima (1332–1406)GELEHRTER UND STAATSMANN

Alten Mythen und Legenden zufolge muss, wer Magie betreibt, zunächst “magische Worte” sagen. Ganz ähnlich funktioniert es auch, wenn Magie aus Dankbarkeit erwächst. Man muss erst das magische Wort sagen: danke. Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie wichtig das Wort danke für Ihr Leben ist. Um in Dankbarkeit zu leben, um die Magie in Ihrem Leben zu erleben, muss danke das Wort werden, das Sie in voller Absicht häufiger als jedes andere Wort verwenden und spüren. Es muss Ihnen in Fleisch und Blut übergehen, Ihre Identität bestimmen. Danke bildet die Brücke von Ihrer Situation heute zum Leben Ihrer Träume.

Die magische Formel:

Denken und sagen Sie ganz bewusst das magische Wort danke.Je bewusster Sie dieses Wort denken und aus sprechen, desto mehr Dankbarkeit empfinden Sie.Je mehr und je bewusster Sie Dankbarkeit denken und spüren, desto mehr Überfluss werden Sie empfangen.

Dankbarkeit ist ein Gefühl. Deshalb geht es beim Üben von Dankbarkeit letztlich darum, dass Sie Dankbarkeit, sooft und so intensiv Sie können, empfinden, denn es ist die Kraft Ihrer Gefühle, die die Magie in Ihrem Leben beschleunigt. Newtons Gesetz trifft auch auf Sie zu – was Sie geben, empfangen Sie in gleichem Maße. Das heißt, wenn Sie Ihr Gefühl der Dankbarkeit verstärken, werden auch die Resultate in Ihrem Leben reicher, genauso und in gleichem Maße wie Ihr Gefühl. Je echter das Gefühl, desto aufrichtiger ist Ihre Dankbarkeit und desto schneller wird sich Ihr Leben verändern.

Wenn Sie merken, wie wenig Übung dafür nötig ist und wie leicht es ist, Dankbarkeit ins eigene Alltagsleben zu integrieren, und wenn Sie dann noch die magischen Ergebnisse bei sich selbst sehen, werden Sie nie mehr versucht sein, zu Ihrem alten Leben zurückzukehren.

Wenn Sie nur wenig Dankbarkeit üben, wird sich auch Ihr Leben nur wenig verändern. Wenn Sie täglich sehr viel Dankbarkeit üben, wird sich Ihr Leben dramatisch verändern – auf eine Art und Weise, die Sie sich vorerst kaum vorstellen können.

Ein magisches Buch

“Wenn wir unsere Dankbarkeit zum Ausdruck bringen wollen, dürfen wir niemals vergessen, dass höchste Wertschätzung sich nicht nur in Worten ausdrückt, sondern darin, dass wir nach diesen Worten leben.”

John F. Kennedy (1917–1963) 35. PRÄSIDENT DER VEREINIGTEN STAATEN

Im vorliegenden Buch sind 28 magische Übungen versammelt, die eigens dafür gedacht sind, dass Sie lernen, die magische Kraft der Dankbarkeit zu nutzen, um Ihr Leben zu revolutionieren: Gesundheit, Geld, Arbeit und Beziehungen, und alles zu tun, damit Ihre kleinsten Sehnsüchte ebenso wahr werden wie Ihre größten Träume. Sie werden ebenfalls lernen, wie man Dankbarkeit übt, um Probleme zu lösen und negative Situationen zum Positiven zu wenden.

Wenn Sie über dieses lebensverändernde Wissen lesen, werden Sie gefesselt sein, aber wenn Sie das Erlernte nicht praktisch üben, wird Ihnen das neue Wissen entgleiten und die von Ihnen selbst herbeigeführte Gelegenheit, Ihr Leben auf einfache Weise zu verändern, wird vertan sein. Um sicherzustellen, dass Ihnen dies nicht passiert, müssen Sie vier Wochen lang Dankbarkeit einüben, Ihre Zellen und Ihr Unterbewusstsein entsprechend konditionieren und alles mit Dankbarkeit anfüllen. Nur dann wird sich Ihr Leben ändern – und zwar auf Dauer.