Tinkturen, Salben und Einreibungen           Anwendung in der Naturheilkunde - Robert Kopf - E-Book

Tinkturen, Salben und Einreibungen Anwendung in der Naturheilkunde E-Book

Robert Kopf

0,0

  • Herausgeber: BookRix
  • Kategorie: Ratgeber
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlichungsjahr: 2019
Beschreibung

In diesem naturheilkundlichen Ratgeber erfahren Sie, bei welchen Beschwerden und Erkrankungen Sie die vielseitigen homöopathischen, pflanzlichen und biochemischen Tinkturen und Salben anwenden können. Außerdem erhalten Sie einfache Anleitungen zur Selbstherstellung von bewährten Einreibungen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit.

Sie lesen das E-Book in den Legimi-Apps auf:

Android
iOS
von Legimi
zertifizierten E-Readern

Seitenzahl: 16

Das E-Book (TTS) können Sie hören im Abo „Legimi Premium” in Legimi-Apps auf:

Android
iOS
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0


Ähnliche


Robert Kopf

Tinkturen, Salben und Einreibungen Anwendung in der Naturheilkunde

Ein naturheilkundlicher Ratgeber

BookRix GmbH & Co. KG80331 München

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis "Tinkturen, Salben und Einreibungen - Anwendung in der Naturheilkunde"

 

1. Biochemische Salben (Schüsslersalben)

Nr. 1 Calcium fluoratum Salbe

Nr. 2 Calcium phosphoricum Salbe

Nr. 3 Ferrum phosphoricum Salbe

Nr. 4 Kalium chloratum Salbe

Nr. 5 Kalium phosphoricum Salbe

Nr. 6 Kalium sulfuricum Salbe

Nr. 7 Magnesium phosphoricum Salbe

Nr. 8 Natrium chloratum Salbe

Nr. 9 Natrium phosphoricum Salbe

Nr. 10 Natrium sulfuricum Salbe

Nr. 11 Silicea Salbe

Nr. 12 Calcium sulfuricum Salbe

 

2. Homöopathische und pflanzliche Salben

Abrotanum-Salbe

Aristolochia-Salbe

Arnika-Salbe

Calendula-Salbe

Cardiospermum-Salbe

Conium-Salbe

Echinacea-Salbe

Graphites-Salbe

Hamamelis-Salbe

Harpagophytum-Salbe

Sabdariffa-Salbe

 

3. Pflanzliche Tinkturen

Arnika Tinktur

Bellis Tinktur (Gänseblümchen)

Calendula Tinktur (Ringelblume)

Euphrasia Tinktur (Augentrost)

Hypericum Tinktur (Johanniskraut)

Ledum Tinktur

Ruta Tinktur (Gartenraute)

Symphytum Tinktur (Beinwell)

Thuja Tinktur (Lebensbaum)

 

4. Rezepte für Einreibungen bei Schmerzen

 

Nachwort

Biochemische Salben (Schüsslersalben)

Tragen Sie die Salbe mehrmals am Tag dünn auf die betroffenen Stellen auf. Ich empfehle ein sanftes Einmassieren.

Wenn mehrere unterschiedliche Salben nötig sind, sollten diese abwechselnd, also nacheinander, angewendet werden.

Besonders intensiv wirkt eine Salbe, wenn man sie als Umschlag anwendet. Dazu trägt man die Salbe ca. 1mm dick auf und deckt sie mit einem Leinentuch ab.

 

Waschungen, Abreibungen und Umschläge:

Bei einer Salbenunverträglichkeit können Sie 10 Tabletten des entsprechenden Schüsslersalzes in etwas kaltem, warmem oder heißem Wasser auflösen, ein Leinentuch eintauchen und als feuchten Umschlag auflegen.

 

Sehr effektiv ist eine feuchte Kammer. Dazu den nassen, aber nicht mehr tropfenden Wickel zusätzlich mit einer Plastikfolie einhüllen.

 

Für eine Abwaschung oder Abreibung tauchen Sie ein Leinentuch in das mit den Schüsslersalzen angereicherte Wasser.

 

Tabletten-Brei:

Zerkleinern Sie mit einem Mörser oder Holzlöffel (kein Metall verwenden) 5 Tabletten. Anschließend vermischen Sie das Pulver mit etwas Wasser oder Olivenöl. Diese Paste eignet sich hervorragend für Einreibungen. Mit einem Leinentuch abdecken.

Nr. 1 Calcium fluoratum Salbe