Federica de Cesco

Federica de Cesco wurde als Tochter eines italienischen Vaters und einer deutschen Mutter im norditalienischen Pordenone geboren und studierte Kunstgeschichte und Psychologie in Lüttich. Mit 15 schrieb sie ihr erstes Buch, den Jugendbestseller "Der rote Seidenschal", dem über 50 Kinder- und Jugendbücher folgten, bis ihr mit "Silbermuschel" ein aufsehenerregendes Debüt in der Belletristik gelang. Weitere große und erfolgreiche Romane wie "Der englische Liebhaber" und "Die neunte Sonne folgten". Heute lebt sie mit ihrem Mann, dem japanischen Fotografen Kazuyuki Kitamura, in der Schweiz.