Jacinta Nandi

Jacinta Nandi wurde 1980 in London geboren und lebt seit 2000 in Berlin. Für die taz schrieb sie die Kolumne "Die gute Ausländerin", außerdem publiziert sie regelmäßig im Missy Magazine und der Jungle World. Sie ist Mitglied der Lesebühnen Rakete 2000 und Surfpoeten. Bisher erschienen von ihr die Bücher Deutsch werden: "Why German people love playing frisbee with their nana naked" (2011), "Fish'n'Chips & Spreewaldgurken. Warum Ossis öfter Sex und Engländer mehr Spaß hatten" (mit Jacob Hein, 2013) und "nichts gegen blasen" (2015).