Bunte Graue Welt - Navika Deol - E-Book

Bunte Graue Welt E-Book

Navika Deol

0,0
3,99 €

Beschreibung

WELCHEN SINN HAT LIEBE? WOFÜR LOHNT ES SICH ZU KÄMPFEN? WAS SIEHT DER MENSCH? Manchmal reichen Gedanken, die wie Funken fliegen, um Wirkung zu erzeugen. Entzünde das Feuer in dir, um das Grau zu verscheuchen. Leuchte Bunt. Erhelle die Welt. Navika Deol und Robyn Skye zeigen in ihren Texten Licht- und Schattenseiten der Welt. Es ist die Aufgabe eines jeden Menschen, das Graue zu verscheuchen und die Welt zum Leuchten zu bringen.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 41




Das Buch

Navika Deol und Robyn Skye zeigen in ihren Texten Licht- und Schattenseiten der Welt. Es ist die Aufgabe eines jeden Menschen, das Graue zu verscheuchen und die Welt zum Leuchten zu bringen.

Die Autoren

Navika Deol, geboren 1998 in Pforzheim, absolvierte 2016 ihr Abitur und zwei Jahre später veröffentlichte sie ihr erstes Buch „Gedankenverloren“. Wenn sie nicht gerade mit der Uni beschäftigt ist, vertreibt sie ihre Zeit mit Lesen und auf ihrem Blog, den sie 2015 ins Leben gerufen hat.

Robyn Skye, geboren 1998 in Ludwigshafen am Rhein, ist das Pseudonym eines deutschen Buchbloggers, der seine Liebe zu Büchern gerne mit seinen Abonnenten teilt. „Bunte Graue Welt“ ist sein Debüt und wenn er nicht gerade ein Buch in der Hand hat, hält er seinem Essen eine Liebeserklärung.

Für dich, egal ob du an die wahre Liebe glaubst oder nicht!

Für alle, die die Hoffnung noch suchen!

Ich bin wie ein schillernder Regenbogen,

eventuell auch das schallende Lachen,

das dich von innen erfüllt und

glücklich macht.

Ich bin die Stimme in dir,

die dir sagt:

„Du kannst das!“ und

„Du schaffst das!“

Ich bin jemand Neues,

jemand, den du vielleicht noch nicht kennst,

aber in deiner bunten Welt willkommen heißt:

Ich bin nicht, sondern heiße Navika.

Denn ich bin mehr als nur dieser Name!

Ich heiße Robyn.

Ich bin nicht das, was du willst

Ich bin deine Angst

Ich bin kein süßer Keks

Ich nage an deinem Bewusstsein

Ich bin die Realität

Ich bin Ich.

Inhaltsverzeichnis

Liebe

Grenzenlos

Warum ich mich gegen das Vergessen der Vergangenheit stele

Nostalgische Erinnerungen

Hand in Hand mit dir

Nur noch eine Ruine

Das Leben mit Buechern

Starker Schwur

Versteckt hinter Buehnenlicht

Unser Zweck auf Erden

Die Nacht ,die verband

Break my heart

Ein letzter Klang

Die Sache mit der Vernunft

Fingertinte

Duennste Nacht des Jahres

Sternchen dieser Welt

Carpe Diem

Nur ein Versprechen

Warten auf dich

Jeder hat eine Stimme

Bruder im Kampfe

Ein starkes Band

Liebesregen

Schicksal

Herzensflammen

Winter

Und ich schreibe immer weiter

Pas de deux

Fluegelkleber

Viel mehr als dieses eine Wort

Naechtliche Philosophie

Vereinte Herzen

Gold in unseren Haenden

W wie …

Wuetender Sturm

Was ist es?

Woerternarben

Traumscherben

Gefangen

Ich wuenscht'

Ziel erreicht

Erwachen

Wintergestoeber

Irgendwann … vieleicht

Hoerst du mich?

Kleines Geheimnis

Regenbogenwelt

Wie ich die Welt sehe

Nie und nimmer

Gruen

Liebe oder Taeuschung?

Ein Leben vergebens

Freiheit ohne mich?

Triff mich um Mitternacht

Schattenseiten

Vorhang auf!

Unersetzbar und unbezahlbar

Aus und vorbei

Lieben werde ich dich immer

Laengst verschwunden

Grosse Huerden ueberwinden

Ein kleines Boot

Geheimes Treffen

Graue Welt

Bunte Welt

Lass los

Das, was uns wichtig ist

Jahrein, jahraus

Kaefig aus Glas

Toxic

Arroganz unserer Welt

Von Bunt zu Grau

Mein Halt in der grauen Welt

Bunte Persoenlichkeit

Zerplatzte Traeume

Es tut nicht weh

Dann

Schmetterling

Was wir einst begehrt haben

Aufbruch

Wieso? Wieso? Wieso?!

Liebe

Liebe ist eine schmerzvolle Illusion,

Das kann keiner abstreiten,

Liebe ist nicht existent. Sie ist vom Menschen gedacht,

Man kann sie nicht greifen oder fühlen,

Sie existiert nicht. Da kann jeder behaupten, was er will.

Vielleicht empfindet ein Mensch Freude oder Zuneigung.

Aber Liebe? Nein!

Was wir als Liebe bezeichnen, endet meist

Nach einer Zeit mit großen Schmerzen.

Die Schmerzen sind echt,

Doch die Liebe war stets nur eine Illusion.

Robyn Skye

Grenzenlos

Hände, die einander verlieren.

Herzen, die sich berühren.

Gesichter, die man nie wiedersieht.

Seelen, die vereint sind im ewigen Lied.

Prasseln von kaltem Regen auf warmem Gesicht,

Liebe, die sich verbreitet in frischer Gischt.

Wind, der durch die goldenen Haare fährt,

Sehnsucht, durch die du immer mehr begehrst.

Der Himmel, der immer näherkommt,

wie das Licht am Ende des Tunnels dich mehr erfasst.

Wärme, die dich nun von allen Seiten umgibt –

und Zuneigung dir nun nimmt alle Last.

Ein Band, das für die Ewigkeit hält,

trotz der Vergessenheit … an alles,

was damit in Verbindung war, um nur im

nächsten Leben wieder zu erwachen.

Navika Deol

Warum ich mich gegen das Vergessen der Vergangenheit stele

Die Würde des Menschen ist unantastbar, so beginnt zumindest unser Grundgesetz und gerade in unserer Welt hängt der Haussegen wegen so vieler Nationalisten schief. Durch einen provokanten Titel sowie ein provokantes Bild fielen sie einigen vor wenigen Sekunden wieder auf. Fremdenhass wird wieder propagiert, andere Meinungen werden als versifft abgetan.

Ich muss wohl niemandem einen Rückblick in die Geschichte geben, wie viel Blut damals geflossen ist. Unschuldiges Blut aus reiner Machtgier. Keiner wollte an andere denken.