Flora Flitzebesen (Bd. 2 für Leseanfänger) - Eleni Livanios - E-Book

Flora Flitzebesen (Bd. 2 für Leseanfänger) E-Book

Eleni Livanios

0,0
6,99 €

Beschreibung

Endlich darf Flora mit ihrem eigenen Besen fliegen! Die kleine Hexe ist ein echtes Talent und fiebert schon der großen Flugshow am Ende des Schuljahres entgegen. Doch was ist das? Plötzlich spielt ihr Besen völlig verrückt – nichts klappt mehr. Und zu allem Überfluss fühlt Flora sich beim Fliegenüben immer öfter allein. Wird sie es schaffen, ihren Besen zu bändigen, und das finden, was sie sich am meisten wünscht: eine allerbeste Freundin? Mutmach-Geschichte für alle Kinder, die etwas Neues lernen – auch wenn es vielleicht eher Schwimmen als Besenfliegen ist ...

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0



In dieser Reihe erschienen:

ISBN978-3-649-62085-3

ISBN978-3-649-62086-0

ISBN978-3-649-66882-4

ISBN978-3-649-62267-3

ISBN978-3-649-62455-4

ISBN978-3-649-63611-3

Entdecke die Welt von Flora und ihren Freunden:

www.flora-flitzebesen.de

5 4 3 2 1

eISBN 978-3-649-64313-5

© 2022 Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG,Hafenweg 30, 48155 Münster

Alle Rechte vorbehalten, auch auszugsweise

Text: Eleni Livanios

Illustrationen: Eleni Livanios

Lektorat: Sara Falke

Satz: Helene Hillebrand

www.coppenrath.de

Die Print-Ausgabe erscheint unter der ISBN 978-3-649-63905-3.

Inhalt

Überraschung in der Schule

Der wilde Flug

Flugsalbe

Botschaft aus dem Birkenwald

Der große Sturm

Calendula weiß Rat

Überraschung in der Schule

Es ist früh am Morgen im Hexenrosenstädtchen. Flora Floribunda sitzt am Küchentisch und beißt in ihren Hexenwecken mit Honig. Hmmm!

Ihr Kater Kringel liegt eingekringelt im Brotkorb. Er schläft noch ein bisschen.

Mama ist schon bei der Arbeit. Und Omimi ist nicht zu sehen.

Kling, kling, macht plötzlich das Glöckchen im Blumenladen. Der Laden gehört Omimi. Er liegt direkt neben der Küche.

„Wer ist da?“, ruft Flora gut gelaunt. Sie springt auf. Im Laden steht die alte Hexe Iris Barbata.

„Hallo, ich brauche einen Blumenschmuck für meinen Hut“, erklärt sie.

Flora überlegt. „Meine Omimi kommt erst später. Aber ich kann das auch. Ich werde nämlich mal Blumenhexe. So wie Omimi.“

Schnell zieht Flora ihren Zauberstab aus dem Stiefel. Jetzt wird gehext.

Überall im Laden stehen Eimer mit Blumen. Flora tippt mit dem Zauberstab ein paar Blüten an.

Dann spricht sie einen Zauberspruch:

Blumen machen einen Tanz,legen sich zu einem Kranz.Blüten schmücken diesen Hut,sie sollen duften richtig gut.

Und schon schweben die schönsten Blumen herbei. Sie legen sich auf Iris Barbatas Hut.

Kringel hüpft auf den Ladentisch und schnuppert. Iris Barbata beugt sich auch über den Blumenkranz. „Hmm“, macht sie.

„Kleine Flora, ich bin begeistert. So einen duftenden Hutschmuck hatte ich noch nie! Bestimmt wirst du mal eine tolle Blumenhexe!“

Flora strahlt übers ganze Gesicht.

Doch dann guckt sie erschrocken.

In der Ferne läuten die Schulglocken.

Das bedeutet: Der Unterricht beginnt.

„Oh nein, ich komme zu spät zur Schule!“ Flora rennt in die Küche. Dort steht der Schulrucksack. Aber wo ist der Besen?

Dass er immer so trödeln muss! Flora pfeift nach ihm.

Endlich ist Flora startklar. Draußen auf dem Hausdach hocken die beiden Raben Nux und Borax.

„Omimi muss zum Laden kommen. Bestimmt sitzt sie im Klatschcafé. Fliegt los und holt sie!“, ruft Flora den Raben zu.

„Bitte heißt das“, sagt Nux.

„Bitte fliegt los!“, verbessert sich Flora.

Dann flitzt sie auf ihrem Besen zur Schule.

Wenig später steht Flora vor dem Raum der ersten Klasse. Der Unterricht hat schon angefangen. Flora legt ihren Besen und den Hut im Flur ab. Dann atmet sie tief ein. Sie klopft leise.

Flora mag es gar nicht, wenn sie zu spät kommt.

Alle Hexenkinder schauen sie an.

„Guten Morgen, Flora“, sagt Frau Boswelia.

„Na? Hast du deinen Wecker nicht gehört?“

„Entschuldigung“, murmelt Flora.

„Tja, wer zu spät kommt, verpasst so manche Überraschung.“ Die Lehrerin lächelt geheimnisvoll.

„Was habe ich denn verpasst?“, will Flora wissen.

„Sollen wir es verraten, Kinder?“

„Jaaaaa!“, rufen alle zugleich.