Verlag: DV Concept Kategorie: Lebensstil Sprache: Deutsch Ausgabejahr: 2012

Innovative Übungen im Handballtraining E-Book

Jörg Madinger

4.875 (16)

Das E-Book lesen Sie auf:

Kindle MOBI
E-Reader EPUB
Tablet EPUB
Smartphone EPUB
Computer EPUB
Lesen Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Hören Sie in der Cloud®
mit Legimi-Apps.
Warum lohnt es sich?
Sicherung: Wasserzeichen E-Book-Leseprobe lesen

E-Book-Beschreibung Innovative Übungen im Handballtraining - Jörg Madinger

In diesem Buch finden Sie Übungen aus allen bisher vom Sport-Fachverlag veröffentlichten themenbezogenen Bibliotheken. Neben Beispielübungen zu den einzelnen Themenblöcken im Handballtraining ist auch eine komplett ausgearbeitete Trainingseinheit enthalten. Diese beschreibt beispielhaft den Trainingsaufbau vom Einlaufen über den Hauptteil, bis hin zum Abschlussspiel. Wie in allen Bibliotheken und Trainingseinheiten von handball-uebungen.de, wird sehr viel Wert auf die Umsetzung im Training gelegt. Die einzelnen Übungen sind einfach und schnell umsetzbar. Lassen Sie sich von den Möglichkeiten inspirieren.

Meinungen über das E-Book Innovative Übungen im Handballtraining - Jörg Madinger

E-Book-Leseprobe Innovative Übungen im Handballtraining - Jörg Madinger

Vorwort

Vielen Dank, dass Sie das Beispielbuch von handball-uebungen.de herunter geladen haben.

In diesem Buch finden Sie Übungen aus allen bisher vom Sport-Fachverlag veröffentlichten themenbezogenen Bibliotheken. Neben Beispielübungen zu den einzelnen Themenblöcken im Handballtraining ist auch eine komplett ausgearbeitete Trainingseinheit enthalten. Diese beschreibt beispielhaft den Trainingsaufbau vom Einlaufen über den Hauptteil, bis hin zum Abschlussspiel.

Wie in allen Bibliotheken und Trainingseinheiten von handball-uebungen.de, wird sehr viel Wert auf die Umsetzung im Training gelegt. Die einzelnen Übungen sind einfach und schnell umsetzbar.

Lassen Sie sich von den Möglichkeiten inspirieren.

1. Auflage
© 2012 by Jörg Madinger
Lektorat: Janika Laier, Elke Lackner
Layout Deckblatt: Rexer-Design und  Elke Lackner

Legende

 Abwehrspieler
 Angreifer
 Hütchen
 Koordinationsleiter
 Turnreifen
 dünne Turnmatten
Weichbodenmatte
 mittleres Teil eines Turnkastens
Schwierigkeitsgrad
Einfach: 
Mittel: 
Schwer: 

Nr.: 1  Pass-/Laufkontinuum im Fünfeck 

Benötigt: 2 Bälle, 5 Hütchen für die Spielfeldmarkierung
Ablauf:
- Es wird immer eine Station ausgelassen:  passt zu ,  passt zu ,  passt zu  und  passt zu  usw.
- Es wird sich immer dort angestellt, wohin gepasst wurde, aber außen herum ( passt zu  und läuft um  herum (A), um sich bei  anzustellen)
-  passt zu  und läuft außen um  herum (B) und stellt sich bei  wieder an
Variation:
- 2. Ball ( und  haben je einen Ball und fangen gleichzeitig mit dem Ablauf an)
- rechtsherum/linksherum laufen und passen
- Ball rechtsherum spielen, linksherum laufen und umgekehrt (hohe Dynamik!)
(Aus Buch 1 - Passen und Fangen in der Bewegung - Teil 1)

Nr.: 2  Pass-/Laufkontinuum im Viereck 

Benötigt: 2 Bälle, 2 Hütchen in der Mitte, 4 Hütchen für die Spielfeldmarkierung
Ablauf:
-  läuft ohne Ball im Bogen los und bekommt den Ball von  gespielt (A).
-  spielt (B) zu  und stellt sich dort in der Gruppe an.
- Nachdem  den Ball zu  gespielt hat, startet  und läuft einen Bogen, bekommt den Ball von  gespielt (C), passt (D) zu  und stellt sich dort wieder an.
- Dann startet , bekommt den Ball von , spielt zu  und stellt sich dort an usw.
Variation:
- Mit zwei Bällen,  und  haben je einen Ball und starten gleichzeitig (Hohe Anforderung an die Konzentration!)
Wichtig:
Übung soll das schnelle Passen während der Kontersituation simulieren:
 Schnelles und dynamisches Anlaufen und den Ball in den Lauf passen.
 Geschwindigkeit immer mehr steigern
(Aus Buch 1 - Passen und Fangen in der Bewegung - Teil 1)

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!