John Sinclair - Folge 1978 - Ian Rolf Hill - E-Book

John Sinclair - Folge 1978 E-Book

Ian Rolf Hill

4,8
1,99 €

oder
Beschreibung

Zombies! Ausgerechnet die lebenden Toten waren es, die aus der Dunkelheit auf mich zugewankt kamen. Eine breite Linie aus toten Leibern in den unterschiedlichsten Zuständen der Verwesung. Schreckliche Erinnerungen an meinen ersten Fall drängten in mir hoch. Gleichzeitig konnte ich nur den Kopf schütteln, denn Zombies hatten mir zu allem Unglück noch gefehlt. Als ob dieser mörderische Fall nicht schon vertrackt genug gewesen wäre. Letztendlich basierte alles auf einer Fehde zwischen zwei mächtigen dämonischen Wesen, wie es sie kein zweites Mal in der Hölle gab: Asmodis, der Teufel, und Lilith, die Urmutter der Hexen und die erste Hure des Himmels ...

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 145

Bewertungen
4,8 (18 Bewertungen)
15
3
0
0
0



Inhalt

Cover

Impressum

Schrei der Verdammnis

Vorschau

BASTEI ENTERTAINMENT

Vollständige E-Book-Ausgabe der beim Bastei Verlag erschienenen Romanheftausgabe

Bastei Entertainment in der Bastei Lübbe AG

© 2016 by Bastei Lübbe AG, Köln

Verlagsleiter Romanhefte: Dr. Florian Marzin

Verantwortlich für den Inhalt

Titelbild: Timo Wuerz

E-Book-Produktion: César Satz & Grafik GmbH, Köln

ISBN 978-3-7325-3180-6

www.bastei-entertainment.de

www.lesejury.de

www.bastei.de

Schrei der Verdammnis

(2. Teil)

von Ian Rolf Hill

Zombies!

Ausgerechnet die lebenden Toten waren es, die aus der Dunkelheit auf mich zugewankt kamen. Eine breite Linie aus toten Leibern in den unterschiedlichsten Zuständen der Verwesung. Schreckliche Erinnerungen an meinen ersten Fall drängten in mir hoch.

Gleichzeitig konnte ich nur den Kopf schütteln, denn Zombies hatten mir zu allem Unglück noch gefehlt. Als ob dieser mörderische Fall nicht schon vertrackt genug gewesen wäre.

Letztendlich basierte alles auf einer Fehde zwischen zwei mächtigen dämonischen Wesen, wie es sie kein zweites Mal in der Hölle gab: Asmodis, der Teufel, und Lilith, die Urmutter der Hexen und die erste Hure des Himmels …

Es war ein gespenstisches Bild, wie sich die Zombies im Schein des Lichtkegels meiner Bleistiftleuchte auf mich zu wälzten. Es fiel mir schwer, die Untoten zu zählen, da ich auch weit im Hintergrund Bewegungen sah. Einzig die Meute vor mir schien relativ dicht gedrängt.

Als ich den Arm mit der Taschenlampe bewegte, erschrak ich, denn die Phalanx der Zombies war deutlich breiter, als ich gedacht hatte.

Hier war schwarze Magie am Werk, die wirksam geworden sein musste, nachdem ich mein Kreuz aktiviert und Liliths Siegel vernichtet hatte, das diese aus den Zeichen in der Mitte meines Talismans angefertigt hatte. Und das bereits vor über tausendfünfhundert Jahren!

All dies, um Asmodis ein Schnippchen zu schlagen, der mit der letzten Sirene namens Murgen, eine neue Hexenrasse hatte zeugen wollen. Lilith aber beanspruchte die Insel, ihre Bewohner und die Nachkommen Murgens für sich. Murgens Herz hatte sie in einer Urne verschlossen und mit besagtem Siegel vor dem Zugriff des Teufels geschützt.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!