Nacken & Schultern entspannen - Heike Höfler - E-Book

Nacken & Schultern entspannen E-Book

Heike Höfler

4,8
9,99 €

oder
  • Herausgeber: TRIAS
  • Kategorie: Ratgeber
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlichungsjahr: 2015
Beschreibung

Endlich locker und stressfrei Nacken- und Schulterverspannungen sind oft Ausdruck von seelischer Anspannung und von Stress. Richten Sie mit den 8 leichten Übungsreihen sanft Ihre Haltung auf - so lösen sich nicht nur Muskelschmerzen, sondern auch negative Gefühle in Luft auf. Aus der Praxis entstanden und je nach Zeit und Bedürfnis kombinierbar, verhelfen Ihnen die Übungen zu einem verblüffend leichten Körpergefühl und einem erfrischten Geist. - Ganzheitlich und besonders wohltuend: Übungen, bei denen die Geist-Körper-Verbindung im Mittelpunkt steht - wie bei Feldenkrais und Atemübungen. - Phantasievolles Plus: der Körper als Sonnenblume, die Wirbelsäule als strömender Springbrunnen - wunderschöne Vorstellungsbilder beflügeln und entspannen. Nach dem Motto "In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist" hält die Sport- und Gymnastiklehrerin Heike Höfler ganzheitliche Kurse rund um Themen wie Rücken, Atem, Gesicht oder Entspannung. Zunächst jahrelang an Kliniken tätig, machte Sie sich 2002 selbstständig. "Meine Übungsreihen sind alle aus ´ganzheitlichen´ Aspekten entstanden und basieren auf (Körper-) Therapien, die die Geist-Körper-Verbindung in den Mittelpunkt stellen. Es geht darum, wie wir durch die richtigen Körperhaltungen und Übungen nicht nur Muskelschmerzen, sondern auch unser Gefühle positiv beeinflussen können. Bekannt wurde sie durch TV- und Radiosendungen." Bei TRIAS hat sie unter anderem Ihre Erfolgstitel "Entspannungstraining für Kiefer, Nacken, Schultern" und "Fitness-Training fürs Gesicht" veröffentlicht. www.heike-hoefler.de

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 96

Bewertungen
4,8 (16 Bewertungen)
13
3
0
0
0



Nacken & Schultern entspannen

Sanfte Übungen für lockere Stressmuskeln

Heike Höfler

1. Auflage 2015

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ihnen sitzt oft der Stress im Nacken? Sie fühlen sich angespannt? Der Nacken tut weh, die Schultern sind total verspannt? Wahrscheinlich ja, sonst hätten Sie dieses Buch wohl nicht zur Hand genommen. Viele quälen sich mit chronischen Nackenbeschwerden herum. Die Nacken-Schulter-Region reagiert aus verschiedenen Gründen besonders sensibel auf Stress und Anspannung. Sie ist eng mit unserem Befinden und unserer Stimmung verzahnt. Aber glücklicherweise reagiert sie auch gleich spürbar, wenn wir positiv gegensteuern. Es tut uns sofort gut, wenn wir bewusst entspannen und die Anspannung abfließen lassen. Kleine, aber wirksame Übungen helfen uns dabei, automatische Fehlhaltungen zu spüren und wieder in die natürliche Aufrichtung zu kommen. Nacken und Schultern reagieren besonders dankbar auf Dehnung und Lockerung. Es reicht bereits, immer wieder kleine Pausen von wenigen Minuten einzulegen, in denen Sie einige Übungen aus diesem Buch machen; dabei können Sie aus unterschiedlichen Programmen auswählen: Nutzen Sie die starke Kraft von Vorstellungsbildern, die entspannende Wirkung von Wärme und gezielten Massagegriffen, praxiserprobten einfachen Dehn-, Lockerungs- und Kräftigungsübungen, die spielerische Leichtigkeit von Feldenkrais-Übungen ... Sie werden Ihre persönlichen Favoriten sicher rasch herausfinden.

Trossingen, im Frühjahr 2015

Heike Höfler

 Ihre Übungsprogramme für einen entspannten Nacken und lockere Schultern.

Programm

Name

Wann, wie oft, wofür?

▶ 1

In die natürliche Aufrichtung finden

Je öfter Sie sich im Alltag an die aufrechte Haltung erinnern – und diese bewusst einnehmen –, desto besser. Egal, ob Sie gerade sitzen, stehen oder gehen.

▶ 2

Beflügelnde Vorstellungen

Vorstellungsbilder wirken fast ein wenig magisch; der Körper setzt sie um – ohne unser bewusstes Zutun; Nackenentspannung, tiefe Schultern und aufrechte Haltung gelingen so mühelos – jederzeit und überall.

▶ 3

Mit wohliger Wärme entspannen

Zum Aufwärmen vor Übungen oder als kleine Entspannungs- und Wohlfühlpause.

▶ 4

Faszien – wunderbar elastisch

Sind unsere Faszien verspannt, fühlen wir uns gestresst. Mit den Übungen lockern Sie nicht nur Ihr Bindegewebe, sondern bewirken eine tiefe Entspannung auf körperlicher und seelischer Ebene.

▶ 5

Nacken massieren und dehnen

Diese Übungen tun bei Nackenverspannungen sofort spürbar gut. Nutzen Sie den Entspannungseffekt, so oft es geht.

▶ 6

Brustmuskeln weiten und dehnen

Befreit Sie von muskulärer und seelischer Brustenge; einmal täglich eine Übung wäre schon super – natürlich auch gern öfter, wenn Sie mögen.

▶ 7

Locker zu mehr Muskelkraft

Wenn Sie 10 Minuten oder länger Zeit haben, machen Sie gern einige Kräftigungsübungen; lieber öfter wenige, als selten ein Mammutprogramm.

▶ 8

Leichtigkeit mit Feldenkrais

Diese Wahrnehmungsübungen brauchen ein wenig Zeit und Ruhe; hier kommt es besonders auf das Hinspüren an; Feldenkrais-Übungen verfeinern die Körperwahrnehmung.

Inhaltsverzeichnis

Liebe Leserin, lieber Leser,

Teil I Wenn Schultern und Nacken Stress machen

1 Von innerer und äußerer Anspannung

1.1 Eingefrorene Gefühle

1.2 Wir nehmen die Anspannung nicht mehr wahr

1.3 Schmerz als Warnsignal

1.4 Der Körper als Spiegelbild der Seele

1.5 Eine Frage der Haltung

1.6 Wie sich unsere Kopfhaltung auswirkt

1.6.1 Neuralgischer Punkt: der oberste Wirbelkörper – der Atlas

1.6.2 Der elfte Hirnnerv

1.7 Perfektionismus und verspannter Nacken

1.8 Warum die Schulter so anfällig ist

1.9 Die Stressmuskeln kennenlernen

1.9.1 Schulterblattheber

1.9.2 Rautenmuskel

1.9.3 Trapezmuskel

1.10 Wichtige Muskeln auf der Vorderseite

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!