Reise für Zwei - Tanja Kinkel - E-Book

Reise für Zwei E-Book

Tanja Kinkel

4,4
2,99 €

oder
Beschreibung

Ein letzter Wunsch und seine Folgen: die bewegende Novelle »Reise für Zwei« von Bestsellerautorin Tanja Kinkel jetzt als eBook bei dotbooks. Liebe ist das größte aller Gefühle – aber was ist Verzeihen? Ein Kurzurlaub in der Toskana: malerische Landschaften, das prachtvolle Florenz, der Charme von Siena – eigentlich ein absoluter Traum! Für Andreas ist es das genaue Gegenteil, denn er unternimmt die Reise nicht allein, sondern mit B … und diese Frau ist der letzte Mensch, mit dem er Zeit verbringen möchte. Sie ist zu laut, zu blond, zu unkultiviert. Und außerdem ist B die Witwe von Lion, Andreas‘ großer Liebe … Eine eindringliche Novelle über Tod und Trauer, Wut und Weiterleben – meisterhaft erzählt von Tanja Kinkel, einer der erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart. Jetzt als eBook kaufen und genießen: Tanja Kinkels bewegender Kurzroman »Reise für Zwei«. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Das E-Book können Sie in Legimi-Apps oder einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützen:

EPUB
MOBI

Seitenzahl: 60

Bewertungen
4,4 (16 Bewertungen)
10
3
3
0
0



Über dieses Buch:

Ein Kurzurlaub in der Toskana: malerische Landschaften, das prachtvolle Florenz, der Charme von Siena – ein absoluter Traum. Für Andreas ist es allerdings das genaue Gegenteil. Er unternimmt die Reise nicht allein, sondern mit B. Und B ist der letzte Mensch, mit dem er Zeit verbringen möchte. Sie ist zu laut, zu blond, zu unkultiviert. Und außerdem ist B die Witwe von Lion, Andreas‘ großer Liebe …

Eine Novelle über Tod und Wut, Trauer und Weiterleben von Tanja Kinkel, einer der erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart.

Über die Autorin:

Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, studierte in München Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft und promovierte über Aspekte von Feuchtwangers Auseinandersetzung mit dem Thema Macht. 1992 gründete sie die Kinderhilfsorganisation Brot und Bücher e.V., um sich so aktiv für eine humanere Welt einzusetzen (mehr Informationen: www.brotundbuecher.de). Tanja Kinkels Romane wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt und spannen den Bogen von der Gründung Roms bis zum Amerika des 21. Jahrhunderts.

Die Autorin im Internet: www.tanja-kinkel.de

Bei dotbooks erschienen Tanja Kinkels Novellen Der Meister aus Caravaggio,Feueratem und Ein freier Mann sowie ihre Romane Die Schatten von La Rochelle,Unter dem Zwillingsstern und Die Söhne der Wölfin.

***

Originalausgabe April 2013

Diese Novelle beruht auf Tanja Kinkels Kurzgeschichte Schatten in der Toskana, erschienen 2004 in der Anthologie Sommer am Meer und anderswo, herausgegeben von Iris Grädler.

Copyright © 2013 dotbooks GmbH, München

Alle Rechte vorbehalten. Das Werk darf – auch teilweise – nur mit Genehmigung des Verlages wiedergegeben werden.

Titelbildgestaltung: Nicola Bernhart Feines Grafikdesign, München

Titelbildabbildung: © Giorgio Magini / iStockphoto.de

ISBN 978-3-95520-185-2

***

Wenn Ihnen diese Novelle gefallen hat, empfehlen wir Ihnen gerne weiteren Lesestoff aus unserem Programm. Schicken Sie einfach eine eMail mit dem Stichwort REISE FÜR ZWEI an: [email protected]

Besuchen Sie uns im Internet:

www.dotbooks.de

www.facebook.com/dotbooks

www.twitter.com/dotbooks_verlag

www.gplus.to/dotbooks

Tanja KinkelReise für Zwei

Eine Novelle

dotbooks.

1.

Die Reise war eine schlechte Idee. Andreas wusste es von Anfang an. Aber wie für die meisten schlechten Ideen in seinem Leben gab es einen Zeitpunkt, an dem sie unvermeidlich erschien.

Er und B hatten nichts gemeinsam, nichts, außer Lion. Mit der schwangeren Witwe seiner großen Liebe durch die Toskana zu reisen, war das ideale Rezept, um sich gegenseitig unglücklich zu machen. Das hätte er auch einfacher haben können. Aber Lion hatte es sich gewünscht, hatte ihnen beiden eine letzte, unwiderstehliche Szene hingelegt, und durch die Assistentin seines Notars sogar die Hotels buchen und zahlen lassen. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits nicht mehr im Krankenhaus gelegen; die Ärzte waren offen über seine Lebenserwartung gewesen, und Lion finanzkräftig genug, um sich Pfleger in seinem Haus leisten zu können.

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!

Lesen Sie weiter in der vollständigen Ausgabe!