Rezension zu Heerdegen-Wessel (2019) "Barrierefreie Angebote des NDR und der ARD" - Alexander Bärtl - E-Book

Rezension zu Heerdegen-Wessel (2019) "Barrierefreie Angebote des NDR und der ARD" E-Book

Alexander Bärtl

0,0
2,99 €

Beschreibung

Rezension / Literaturbericht aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Rezension zu Heerdegen-Wessel, Uschi: Barrierefreie Angebote des NDR und der ARD – Stand, Aufgaben, Ziele. In: Handbuch Barrierefreie Kommunikation, Band 3, hgg. von Christiane Maaß und Isabel Rink, Berlin 2019: Frank & Timme, S. 725-740. Kommunikation beziehungsweise Sprache im Allgemeinen ist für die gesellschaftliche Teilhabe, und somit auch für Gleichberechtigung und eine erfolgreiche Integration unabdingbar. Daher kann es aufgrund von individuellen Sprachschwierigkeiten und/oder der Komplexität von Texten dazu führen, dass bestimmte Personengruppen in ihrem Alltag Einschränkungen oder gar Exklusionen erfahren. Um diesem Problem entgegenzuwirken, widmet sich die Forschung in den letzten Jahrzehnten vermehrt den „Aspekte[n] der Wahrnehmbarkeit und Verständlichkeit von Kommunikation“ (Maaß/Rink 2019). Als eigener Forschungszweig und Studiengang entwickelt sich so seit Kurzem die Barrierefreie Kommunikation, deren Ziel es unter anderem ist, Nicht-Muttersprachler*innen und Menschen mit Behinderung oder Lernschwierigkeiten den Zugang zu Bereichen des öffentlichen Lebens zu erleichtern beziehungsweise zu ermöglichen. „[D]as Angebot an Barrierefreier Kommunikation ist gegenwärtig umfangreicher als je zuvor“ (Maaß/Rink 2019) und beinhaltet [...]. In den verschiedensten Lebensbereichen wie der Politik, Kunst oder Kultur sind bereits Barrierefreie Texte vorzufinden, wobei es noch an einheitlichen Regulierungen bezüglich der Qualität mangelt, da die unterschiedlichen Disziplinen und ihre Forschungsergebnisse noch unzureichend miteinander vernetzt sind. Christiane Maaß und Isabel Rink präsentieren in ihrem umfassenden Werk Handbuch Barrierefreie Kommunikation (2019) Texte unterschiedlichster Disziplinen, um so einerseits über die aktuelle Forschung und vorhandene Desiderate aufzuklären. Andererseits fungieren praxisbezogene, empirisch angelegte Beiträge als „Grundlage für professionelles Handeln am Markt“ (ebd.). Zu den „Stimmen aus der Praxis“, so die Kapitelüberschrift für die anwendungsorientierten Texte im Handbuch, zählt Uschi Heerdegen-Wessels Aufsatz über „Barrierefreie Angebote des NDR und der ARD – Stand, Aufgaben, Ziele“ (2019). [...]

Das E-Book können Sie in einer beliebigen App lesen, die das folgende Format unterstützt:

PDF
Bewertungen
0,0
0
0
0
0
0