Tatjana Kruse

Tatjana Kruse, Jahrgangsgewächs aus süddeutscher Hanglage mit Migrationshintergrund (Vater Schweizer, Mutter Friesin), lebt und arbeitet in Schwäbisch Hall (kein Synonym für eine Bausparkasse, sondern die vermutlich kleinste Metropole der Welt). Seit dem Jahr 2000 schreibt sie Kriminalromane, aber ihre wahre Liebe gilt den Sahnehäubchen des Genres: den Kurzkrimis. Folgerichtig erhielt sie ihren bisher einzigen Literaturpreis, den "Marlowe" der Raymond-Chandler-Gesellschaft, für ihren Kurzkrimi "Cool-Man schlägt zu". Bei KBV erschienen von ihr bereits drei Kurzkrimi-Sammlungen.